• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

5'Zollbahn aus Holz

B

Bogie CH

Rangierer
Mitglied seit
28. Apr 2017
Beiträge
33
Guten Abend allerseits.

Zur Zeit baue ich mein erstes Holzbahnmodell aus dem Jahr 2000 um. Das Projekt wird mich noch einige Zeit beschäftigen.... Seht hier:


http://fluhdesign.ch/?p=6304


Herzliche Grüsse Martin Bogie
 
plusplus

plusplus

Stellwerker
Mitglied seit
3. Mrz 2016
Beiträge
372
Alter
69
Ja, ja der Martin, immer noch ein sehr kreativer Bastler ...

Herzlichst, René ++

N.B. In Friedrichshafen sah man dieses Jahr sehr viele 5'' Bahnen, allerdings nicht aus Holz (wegen dem Feuer in der Feuerbuchse) ;)
 
Bastler

Bastler

Lokführer
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
558
Alter
54
Hallo Zusammen

Sieht gut aus, gefällt mir, dass auch mit anderen Materialien experimentiert wird. Darf ich noch fragen; wie es mit dem Fahrverhalten aussieht?

Gruss Barni
 
B

Bogie CH

Rangierer
Mitglied seit
28. Apr 2017
Beiträge
33
Hallo Barni

Der erste Fahrtest ist gemacht. Dazu habe ich eine alte Fernsteuerung (40kH) benutzt die ich dann wohl ersetzten muss da sie störanfällig ist. Ansansten verwende ich einen billigen 12Volt Fahrregler für Fr.25.- und einen 10 Zellen NK Akku für 35.-. Die Untersetzung ist 1:9 und der Motor ein Schiffsmotor mit rund 5000 Touren. Weniger als halb soviel wie normale Hochleister. Das Anfahren geht selbst mit der Billigware relativ sanft. Volldampf geben ist aber verboten! Der Motor mit seinem Drehmoment beschleunigt wie ein Dragster! :eek: Ich denke, da muss noch in einen besseren Regler mit Drehzahlbegrenzung investiert werden. Der Motor verbraucht trotz seiner riesigen Grösse kaum mehr als ein Ampère um die Lok zu bewegen. Einige Wagen können sonit problemlos angehängt werden. Die schiere Kraft kann ich gar nicht auf die Schienen übertragen. Der Freilauf ( Das 45 Zähne Kettenrad mit 1o cm Durchmesser wirkt als Schwungscheibe) bewirkt auch kein abruptes abbremsen wie es bei einem Schneckentrieb der fall ist. Gut eingestellt wird dieser Antrieb wohl, wie bei meinen anderen Modellen, unzählige Fahrstunden verkraften. Ich werde die Fahreigenschaften nach der Fertigstellung erst richtig testen können. Es kommt noch einiges an Gewicht dazu. Ich denke dass sie dann mindestens zehn Kilo wiegen wird.

Herzliche Grüsse Martin Bogie
 
Micky

Micky

Teammitglied
Innendienst
Mitglied seit
13. Sep 2004
Beiträge
2 433
Alter
60
Hallo Martin,

eine schöne Idee eine Lok aus Holz zu bauen. :thumbsup: Ich würde gerne einmal ein Video davon sehen, wenn die Lok läuft.
 
B

Bogie CH

Rangierer
Mitglied seit
28. Apr 2017
Beiträge
33
Hallo Micky

unter www.fluhdesign.ch > Spur80/127 Wooden Train > dann die schöne Kanadierin anklicken > Dann den ersten Link von Dresden. Ab Mitte Video kannst du einige Fahrzeuge, auch die von meinem Kollegen im Betrieb sehen......

Herzliche Grüsse Bogie Martin
 
Oben Unten