Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Allegra


Registriert seit
5. Jun 2015
Beiträge
17
Standort
Weinburg
#1
Hallo Maenni1
Ja das sind sehr schöne Modelle. Alle Achtung, Bravo!

JA ich brauch auch immer sehr lange für ein Modell. Zum einen mache ich beim Bau immer Nachdenkpausen, zum anderen kommen oft auch Arbeiten im Garten und Haus dazwischen, oder ich baue auch noch an anderen Sachen, wie einen 3D Drucker, so zwischendurch.
Hier einige Bilder der Reihe nach vom Bau des ALLEGRA WE- Wechselstromausführung - in der langen 4 teiligen Ausführung.

Allegr2-AC.jpg

Die Seitenwände nach dem Fräsen und verkleben der Fensterrahmen. Davor gabs natürlich noch die ganze Arbeit der Zeichnerei am Computer und die Beschaffung der Pläne bei Stadler oder der RhB.
Die Servicetüren sind ausgeschnitten und dann neu von hinten eingesetzt, damit die Fugen besser kommen.

Allegr2-AAMo.JPG

Der Steuer und Motorwagen- innen sind die Leisten für den oberen Halt der Fenster bereits eingeklebt, die NASEN sind nur erst aufgelegt.

Allegr2-AB.JPG
Hier das Selbe nochmals von der Seite

Allegr2-AA.jpg

Und hier alle 4 Gehäuse zusammengeklebt und mit aufgelegten Dächern.

Arbeitszeit bisher so ca. 10 Monate in Intervallen, jetzt in der heißen Zeit bin ich lieber im Keller in meiner Werkstätte.
Aber im Augenblick geht wieder am 3D Drucker was weiter.

Grüße Georgio
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert seit
5. Jun 2015
Beiträge
17
Standort
Weinburg
#2
Hallo Leute ,

hier wieder einige Bilder vom Fortschritt am langen ALLGERA

Die Dächer und Führerhäuser sind aufgeklebt, verspachtel und verschliffen


ALLEGRA2AE.JPG
hier der Triebwagen- Motorwagen- des Zuges mit einigen Einzelteilen der Dachausrüstung des ersten ALLEGRA, den ich gebaut habe, auf dem Dach


ALLEGRA2AF.JPG
der Steuerwagen, an sich gleich lang aber um ein Fensterabteil ist der Passagierraum länger als beim Motorwagen.
Gegenüber dem ABE 8/12 sind alle Wagen beim ABE 4/16 um ein Fensterabteil und die größere Tür länger!


ALLEGRA2AG.JPG
Alle vier Gehäuse zusammen, jeder Wagen sieht ähnlich aber doch sehr unterschiedlich aus.
Was hier nicht zu sehen ist, das der 2. Wagen von Oben eine andere Rückseite hat, da das WC dort eingebaut ist.


ALLEGRA2AH.JPG
Alle Bilder wieder CR GF

Wen es interessiert, die Schnauzen sind von Abgüssen des ersten ALLEGRA den ich gebaut habe
Da ist mir ein Gehäuse nicht so ganz gelungen, sodaß ich es mehrmals abgegossen habe.
Die Schnauzen dieser daneben gegangenen Gehäuse, kann ich jetzt hier verwenden.

Jetzt gehts an die Unterböden. Die sind alle wieder unterschiedlich.
Beim Motorwagen muß der Antrieb rein, und die beiden Mittelwagen sind fast gleich.

Gtüße Georgio
 
Registriert seit
5. Jun 2015
Beiträge
17
Standort
Weinburg
#5
Hallo Leute

Es muß einmal gesagt werden !
Die RhB und Stadler sind bei der Suche nach Plänen wirklich einmalig.
Eine kurze Anfrage per Mail genügt und man bekommt die gewünschten Pläne auch als PDF Datei zugeschickt.
Dauert alles keine Woche. :cheesy:
Aber, und das finde ich auch OK, man muß vorher einen Vertrag unterzeichnen, daß man die Pläne nicht an dritte weitergibt.

Auf diese Weise fällt es einem wirklich leichter ein Modell ordentlich zu bauen.!
Also:
die RhB und Stadlerrail vor den Vorhang! :thumbsup:

Grüße Georgio
 
Registriert seit
5. Jun 2015
Beiträge
17
Standort
Weinburg
#6
Hallo Leute

Also ganz so faul wie es aussehen mag war ich im Sommer auch nicht. Neben dem 3D Drucker habe ich auch die Drehgestelle der beiden Mittelwagen des ALLEGRA 4 /16 gebaut. Und auch einige Sitze in einem Mittelwagen eingebaut.
Anbei ein Bild der Drehgestelle.
Gebaut wie folgt. Ein noch aus dem 8/12 vorhandenes Drehgestell des Mittelwagens in SILICON abgegossen und dann mehrmals mit Plyuretan - BIRESIN ausgegossen.
Der Mittelteil, den man hier nicht sieht ebenfalls als Holzmodell vorgeformt und mit hitzebeständigem Silicon abgegossen.
Dann die Form mit Zinn ausgegossen., geschliffen lackiert und gebohrt.
Die beiden Seitenwangen mit einem Stück Kunststoff verbunden und auf das Metallstück aufgeschraubt.

Drehgestelle Mittelwagen 2015.JPG

Die Räder gedreht und einseitig mit einer Kunststoffbuchse versehen , danach in das Metallmittelteil eingesetzt.
Auch die Böden der beiden Mittelwagen sind fertig zugeschnitten und verklebt und wie man sieht sind auch schon die Sitze in einem Wagen montiert.
In dem ohne Klosett.

Mittelwagen Boden1.JPG


Ich werde dieses Mal aber NICHT den ganzen Zug NUR mit einem Decoder ausstatten sondern alle Wagen mit einem eigenen Decoder.
Der Motorwagen mit den beiden Antrieben wird einen ESU oder ZIMO Loksound- XL bekommen, der Steuerwagen nur einen Loksound Decoder in H0 Größe. Die beiden Mittelwagen haben ja nur die Beleuchtung des Wagens zu erledigen, da reicht ein Funktionsdecoder vollkommen aus. Die Stromabnahme erfolgt dann von allen Rädern des Zuges. Platz für die Decoder in den einzelnen Wagen ist ja genug. Beim hier gezeigten Modell an der linken Seite, wo auch beim Original die Stromversorgungs- Schaltkästen untergebracht ist.
Soweit für heute- Leute

Grüße Georgio
 
Registriert seit
5. Jun 2015
Beiträge
17
Standort
Weinburg
#8
Hallo Leute
Nach längerem bin ich wieder einmal hier gelandet.
Ja in der Zwischenzeit hat sich bei mir viel getan, allerdings nicht mit dem Modell des langen ALLEGRA.
Es sind auch noch 2 Wagenkästen für die neuen Wagen der Bahn nach Zermat entstanden. In der gleichen Bauweise wie der ALLEGRA.
Die Wagen mit den tollen Zeichnungen an den Seitenwänden, wo leider einer schon verunglückt ist.
Doch, da ich für die Wagen nicht genug Sitze habe, hab ich mir in der Zwischenzeit einen 3-D Drucker gebaut, um mir die benötigten Sitze drucken zu können.
Formen bauen usw, und dann abgießen kann ich schon, doch das reizte mich nicht mehr.
Der Drucker ist schon länger Fertig und ich könnte mir die Sitze ausdrucken.
Doch dazu muß ich erst lernen wie man solche Sitze konstruiert, bzw in einem CAD Programm zeichnet.
Nun das wird noch eine Weile dauern. Inzwischen eine
Frage an Euch Besucher:
Hat jemand Interesse an diesem Modell, wenn es einmal fertig ist.
Da ich die geplante Gartenbahn in Spur 0m, so wie ich sehe, doch nicht bauen werde, möchte ich das Fahrzeug, wenn es einmal fertig ist in guten Händen wissen.
Der Grund ist nicht etwa Faulheit meinerseits, sondern ganz einfach etwas anderes.
Ich hatte vor , da unser Garten bei starkem Regenwetter immer einige cm unter Wasser steht, da wo es steht, einen kleinen Gartenteich zu machen.
Das haben wir verworfen. Ich habe einen Abfluss gebaut und nun ist der Garten soweit trocken.
Also ist kein Berg von Aushub Material usw. vorhanden und daher keine RhB Im MINI Maßstab möglich, was mir vorgeschwebt hat.
Also werde ich das hier gezeigte Modell und auch meine zwei ALLEGRA die ich noch habe auch verkaufen.
Hat jemand Interesse?
Bitte meldet Euch wenn es so wäre!
Danke und beste Grüße Georgio

Ach ja, und Danke an Micky für die nette Zusammenstellung meiner Meldungen- Danke!
Ja so kann es weitergehen.

Und ja , der Drucker ist kompletter Eigenbau bis auf die zugekauften Teile wie Motore , Elektronik und Plexiglas.

SAM_1222.JPG