• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Info Anlage vorstellen

Mech

Bahnlehrling
Guten Abend Forumfreunde
Ich bin seit heute neu in diesem Forum und habe bereits gute Beiträge gesehen. Ich möcht euch kur meine Anlage und Schwerpunkte meiner Tätigkeit vorstellen.
Die Anlage ist ca. 420 x 220, 64 Weichen, 1 Bahnhof mit 8 Gleisen und 8 Abstellgleisen, ein 3-gleisiger Ausweichbahnhof und 15 Gleisen in Schattenbahnhöfen. Das ganze wird mit der Steuerung von Gahler & Ringstmeier analog gesteuert.
Meine Haupttätigkeit ist Umbau von älteren Fahrzeugen und gelegentlich mal einen Eigenbau.DSC00061.JPGDSC00101.JPG254.jpgDSC04925.JPG2014 04 25 005.JPG080.jpgLok_Speiser 004.JPG236.jpg
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
Guten Tag 'Mech'

Interessant finde ich die abgebildete Dampflok mit der Achsfolge B'2. Sie gleicht vom Baustil her der VSB bzw. SCB Engerth-Lok Eb 2/5 bzw. Ec 2/5.
 

Mech

Bahnlehrling
Guten Tag René
Da hast du richtig geraten. Hier einige Angaben zum Modell:

Die Lok wurde nach Johann Jakob Speiser 27. Feb. 1813 – 8. Okt. 1856 benannt
Speiser war Mitbegründer der Schweizerischen Central Bahn (SCB)
Baujahr 1857, Maschinenfabrik Esslingen. Erneuert in der Hauptwerkstätte S-C-B Olten 1867 – 1879 Ausrangiert 1902.
Ähnlicher Typ Lok „Genf“ steht im Verkehrshaus und ist einsatzfähig, in Betrieb 2009
Quellen: Der Dampfbetrieb der Schweizerischen Eisenbahnen 1847 – 1966
Alfred Moser, Verlag Birkhammer
Bauplan im Massstab 1 : 45, Walter Studer Basel

Mit Gruss
Hans-Jörg
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi mech

Ist interessant was da immer wieder für neue Perlen zum Vorschein kommen

Gruss Barni
 

Rufi

Heizer
Guten Tag René
Da hast du richtig geraten. Hier einige Angaben zum Modell:

Die Lok wurde nach Johann Jakob Speiser 27. Feb. 1813 – 8. Okt. 1856 benannt
Speiser war Mitbegründer der Schweizerischen Central Bahn (SCB)
Baujahr 1857, Maschinenfabrik Esslingen. Erneuert in der Hauptwerkstätte S-C-B Olten 1867 – 1879 Ausrangiert 1902.
Ähnlicher Typ Lok „Genf“ steht im Verkehrshaus und ist einsatzfähig, in Betrieb 2009
Quellen: Der Dampfbetrieb der Schweizerischen Eisenbahnen 1847 – 1966
Alfred Moser, Verlag Birkhammer
Bauplan im Massstab 1 : 45, Walter Studer Basel

Mit Gruss
Hans-Jörg
Die Lok Speiser wurde 1914 an der Landesaustellung in Bern als Lokomotive der Anfangszeit ausgestellt. Teile dieser Lok wurden für den Nachbau der Lok Limmat zum Jubiläum von 1947 verwendet, der Rest leider verschrottet.
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Haha, würde mich nie als Genie bezeichnen....und offen gestanden beherrsche ich dieses Chaos eigentlich auch nicht mehr, grins

Gruss Barni
 
Oben Unten