• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Buchrezensionen

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Mit kleinem Schmunzeln möchte ich euch heute ein Werk von Dipl. Ing. William Seibt, erschienen 1941 bei Hachmeister und Thal, Leipzig vorstellen mit dem Titel "Tischbahnselbstbau, Teil III"

IMG_20220321_2157515.jpg

Sollte jemand an einer Börse darüberstolpern...unbedingt posten!

Das Büchlein präsentiert interessante Ideen für den einfachen Fahrzeugselbstbau wie

- Achslagerböcke mit funktionierender Federung
IMG_20220321_2155419.jpg

- leicht herzustellende Dehgestelle und ganze Wagen

IMG_20220321_2158152.jpg

IMG_20220321_2155535.jpg

- und eine absolut coole automatische Kupplung, die - sollte sie wirklich funktionieren - an Vorbildnähe kaum zu übertreffen sein wird

IMG_20220321_2156114.jpg


Die Empfehlungen für die Hochbauten sind demgegenüber leider etwas primitiv

IMG_20220321_2158407.jpg

und die Anleitung, aus Schwarzblech, Lackdraht, Schaschlikspiessen und Sperrholz ein Netzgerät zu basteln

IMG_20220321_2159001.jpg

zwar interessant, aber aus heutiger Sicht wohl brandgefährlich.

Trotzdem, insgesamt ein empfehlenswertes Werk.

Gruss Barni
 

Anhänge

  • IMG_20220321_2159001.jpg
    IMG_20220321_2159001.jpg
    114.5 KB · Aufrufe: 1

plusplus

Teammitglied
Moderator
Hallo zäme

Damals war Selbstbau bei den wenigen Modellbahnern vermutlich noch weit verbreitet ...

... und 'Netzgeräte' landen heute tonnenweise im Elektroschrot - bei mir liegen auch noch zwei Mä-Trafos 30 VA mit defektem Anschlusskabel rum ...
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René

...bei mir liegen leider sogar die mit intaktem Anschluss herum...aber die Kupplung hat mich irgendwie fasziniert...werde wohl in einer ruhigen Minute mal einen Nachbau versuchen

Gruss Barni
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten