• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

DR4088RB-CS 16-fach Rückmeldemodul R-BUS von digikeijs

L

LarsMOBA

Bahnlehrling
Mitglied seit
17. Feb 2018
Beiträge
4
Moin alle zusammen ,
Nach 10 Jahren habe ich nun mal wieder meine Fleischmann Picollo ausgepackt .
Und schlau wie Schlange sollte Sie dann auch Digital Fahren und gesteuert werde.
Habe die schwarze Z21 und benutze Rocrail .
So weit , so gut . Die Z21 funktioniert und die Loks bewegen sich . Aber nun !
Möchte die o.g. Rückmelder verbauen , aber durch den Anschlussplan steige ich nicht durch .
lt. digikeijs benötige ich ja 4 Rückmeldeanschlüsse pro Block .
1-FAHREN 2-BREMSEN 3-HALTEN 4 FAHREN !!!
Da benötige ich ja irre viel Isolierverbinder und dem entsprechend auch Rückmelder .
Ich möchte aber eigentlich nur in den Blöcken die Meldung haben .
Funktioniert mein Anschluss auch so , wenn wie auf dem Bild die Dunkelroten Verbindungen direkt mit
der Zentrale Verbunden werden ?
Sprich pro Block 2 Rückmelder und den Rest der Strecke an eine Ringleitung .
Wenn ich das wissen würde kann ich endlich die Kopfschmerztabletten beiseite legen und weiter werkeln.
Gruß Lars
Schienenanschluss digikeijs Rückmelder.jpg
 
Micky

Micky

Teammitglied
Innendienst
Mitglied seit
13. Sep 2004
Beiträge
2 433
Alter
60
Hallo Lars,

ich habe keine digikeijs aber wenn ich mir den Plan anschaue brauchst Du eigentlich nur drei Isolierstücke. Das mit den 4 Anschlüssen wird schon seine Richtigkeit haben. Ob das nun so wie Du es aufgezeichnet hast funktioniert weiss ich aber auch nicht.
 
teddych

teddych

Teammitglied
Super-Moderator
Mitglied seit
21. Feb 2011
Beiträge
1 654
Hallo Lars

Digikejs (und auch die Anderen) möchten die so viel Hardware wie möglich verkaufen. Nein, Rocrail bracht nur mindestens EIN Rückmelder pro Block. In einem Bahnhof, wo punktgenau angehalten werden soll, machen zwei oder drei Rückmelder schon sinn, aber auf der Strecke reicht einer.

Lies dich bei Rocrail durch die Doku, baue dir ein Gleisoval mir ein paar Rückmeldern auf und spiele damit.

Vielleicht hilft dir auch:
Wo müssen wieviele Rückmelder eingebaut werden?

Gruss
Teddy
 
L

LarsMOBA

Bahnlehrling
Mitglied seit
17. Feb 2018
Beiträge
4
Moin Ihr beiden ,
Erst einmal vielen Dank für die rasche Antwort ,
Mir hätte allerdings gelangt ein Ja , so Funktioniert es , oder Nein Ich muss mich an die Vorgaben
von digikeijs halten .
Das witzige ist , habe gerade die Demoversion von Traincontroller installiert , da hier eigentlich nur 1 Rückmelder
pro block benötigt wird ( 2 für beide Richtungen die letztendlich zusammengeklemmt werden ) .
Cool ist , das die Demoversion nur 10 min. verfügbar ist ,
Habe es geschafft die Z21 anzumelden und eine Lok für ca. 5 min zum laufen zu kriegen .
Jup , und dann !! Vielen Dank das Sie die Demoversion ausprobiert haben , geben Sie jetzt 300,- Euro für die Vollversion aus .
Echt Cool , gleich wieder DeInstalliert , und tschüss.
Teddy : Ich möchte mit zwei Rückmeldern Arbeiten , Bremsen und Halten im Block .
Es ist zwar sinnvoll die ( Fahrenden Abschnitte In Rocrail ( occupied ) Bestztmeldung einzurichten , aber dieses
bedeutet Melder 1 Fahren ( occupied ) 2 Bremsen , 3 Halten , 4 Fahren ( occupied )
Aber das ist der helle Wahnsinn , nur alleine von der Verkabelung und der benötigten Rückmeldern .

Also an Euch beide ......

Funzt es se so wie auf dem Bild FAHREN , direkt von der Zentrale und Bremsen und Halten vom Rückmeldemodul ,

Bin voll begeistert .
Gruß Lars
 
Micky

Micky

Teammitglied
Innendienst
Mitglied seit
13. Sep 2004
Beiträge
2 433
Alter
60
Ich sage jetzt mal ja. Aber probiere es doch einfach mal mit einem Kreis.
 
L

LarsMOBA

Bahnlehrling
Mitglied seit
17. Feb 2018
Beiträge
4
Ich baue jetzt eine Teststrecke auf und werde es mal ausprobieren .
Mehr als das der Rückmelder Ahoi sagt kann ja nicht passieren .
Melde mich wieder ...
 
teddych

teddych

Teammitglied
Super-Moderator
Mitglied seit
21. Feb 2011
Beiträge
1 654
Hoi Lars

Baue dir ein Mal ein Gleisoval und sehe dir an wie sich das Ganze verhält. Die Abschnitte Fahren/occupied habe ich bei mir gar nicht eingesetzt. Bei Zweileiter macht dies auch nur bedingt sinn.

Gruss
Teddy
_________________
Braucht es die Kondensatoren beim Digitalumbau noch?
 
L

LarsMOBA

Bahnlehrling
Mitglied seit
17. Feb 2018
Beiträge
4
Moin,Moin

Habe mir jetzt eine Teststrecke aufgebaut um das DR4088RB-CS 16-fach Rückmeldemodul R-BUS von digikeijs
auszuprobieren .
Lt. meiner Zeichnung funktioniert es so , doch habe ich mich entschieden alle Gleise mit Rückmeldern zu versehen und
Fahren/occupied einzusetzen . Bei meinem Test habe ich tatsächlich eine Wagon verloren und der stand nun auf einem unbewachten Gleis.
Aber jetzt kommt noch ein Knaller .
Habe das Modul angeschlossen , aber die grüne Programmier LED leuchtete nicht .
Also bin ich davon ausgegangen , beim Start Set 1 X DR4088RB-CS und 1x Dr4088 S88N sind die Module fertig Programmiert .
Also angeschlossen und los .
Funzt . Aber nun , Bei beiden Modulen sind nur die Ports 1- 8 verfügbar . Und NEU programmieren kann ich es nicht , da die Grüne LED
nicht blinkt . Hat da jemand eine Idee ?

Habe schon digikeijs angeschrieben , haben aber nur einen Englischen Support . Ich weiß jetzt nicht wirklich , was ich denen jetzt geschrieben habe .
grinns . ( Sleep you Verywell in your Bettgestell ) , so in der Art .
 
Oben Unten