Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Eisenbahner's Modellbahnprojekt


Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#1
Hallo Freunde der Modellbahn,
Das ist mein ehemaliger Blog, ich habe ihn neu ins Forum plaziert. Daher auch die Datumsangaben.

Ich versuche hier mal, meine bzw. unser Start zur neuen MoBa- Anlage zu dokumentieren. Unser heisst ich und mein Schwiegervater. Er ist ein AC- und ich ein DC- Bahner in H0, und gemeinsam wollen wir in unserem neuen Heim eine Modellbahnanlage aufbauen, die beide Stromsysteme besitzen. Ich denke, da wird einiges an schlaflosen Nächten auf uns zu kommen :D.

Die erste Phase hat bereits damit begonnen, dass unsere jeweiligen Anlagen zerlegt und in den neu geschaffenen Anlageraum, der ca 56m2 Platz aufweist, eingelagert wurde. Als nächstes werden wir mit der Planung der Anlage beginnen, was sicher ein wenig Zeit in Anspruch nehmen wird.
Bis dahin, habt Geduld, ich werde laufend über den Stand der Dinge berichten...

28.02.2010

Nun, heute war es soweit! Der Spatenstich für die neue Anlage ist heute erfolgt, die ersten Rahmen wurden gesetzt, es kann losgehen! Die Rahmen stammen von meiner vorherigen Anlage. Sie wurde lezten Sommer abgebaut, und eingelagert. Nun werden die Rahmen und Aufbauten von den Schienen fertig zurückgebaut, und in den nächsten Wochen wird der Untergrund auf den Rahmen neu aufgebaut. Unser Ziel ist es, den Fahrbetrieb im Winter 2010 aufzunehmen... Vielleicht noch nicht vollautomatisch, aber fahren wird man hoffentlich schon können...
Auf einen nassen Sommer...! :lo01l:

15.04.2010



schwarz/ braun: Gleichstrom (DC) Bereich
grün/ orange: Wechselstrom (AC) Bereich
blau: Gemeinsam genutzer Bereich (AC und DC)

Ich habe mal den Gleisplan im Lokschuppen eingestellt. Wir haben uns überlegt, was für Ansprüche wir an die Anlage haben.
Rechts: (mit schwarzen, grünen und blauen Gleisen) befindet sich der Personenbahnhof, direkt darunter der DC- Schattenbahnhof. Die DC Hauptstrecke führt durch den Schattenbahnhof, dort können in einer Schlaufe die Züge auch gewendet werden.
Oben: mit den blauen Geleisen ist die Nebenbahn angeordnet. Zusätzlich ist eine herausnehmbare Verbindungsbrücke zwischen den zwei Anlageteilen eingeplant.
Unten: Umfasst die Bergstrecke.
Links: Hier befindet sich der Rangierbahnhof mit den Anschlussgleisen, die Gleise können zum Teil gemeinsam genutzt werden (AC und DC), die Anschlussgleise werden nur mit DC- Fahrzeugen befahren. Direkt unter dem Rangierbahnhof befindet sich der AC- Schattenbahnhof, durch dieses ebenfalls die AC- Hauptstrecke führt

Die ganze Anlage umfasst 5 Ebene, hat eine Fläche von 24m2 und gemäss RAILY- Planungssoftware werden ca 330m Schienen, ca 80 Weichen und 18 Kreuzungsweichen benötigt.

02.05.2010

Wie gut, dass es heute einen nassen Tag gab! Ich konnte mich wieder einmal ungestört der MoBa widmen. Heute stand die Fertigstellung (verbreiterung oder vertiefung wie man es nennen will...) des Rahmenunterbaus für den DC- Schattenbahnhof und Personenbahnhofes, sowie die Erstellung des Rahmenunterbaues für die Nebenstrecke auf dem Programm. Die Rahmen für den PB und DC SB wurde von 1,5 auf 2m verbreitert. Der Unterbau für die Nebenbahn weist die Masse 1,6m x 3,5 auf... da lässt sich sicher etwas gescheites drauf bauen... ;) Der Personenbahnhof wird mit Weichenvorfeld ca 4,5m lang werden. So sollen ca 7 teilige Personenzüge (z.B. SBB Eurocity) am Perron Platz finden.
Mit der Grundplatte für den Schattenbahnhof (SB) habe ich ebenfalls bereits begonnen.
Ein erstes Probelegen der Weichen erfolgte ebenfalls...

14.05.2010

Die nassen Tage wurden ausgenutzt! Aus dem Probelegen der Weichen für den SB hat sich bereits ein erstes ernsthaftes Ergebnis ergeben. Die ersten vier Gleise des 14 Gleisigen Schattenbahnhof sind montiert. Jedes Gleis ist gleich lang und misst ca 3.5m. So können vernünftig lange Züge abgestellt werden. Nutzen als Abstellgleise kann ich 12, weil immer zwei Gleise als Durchgangsgleise frei bleiben müssen, da die Hauptstrecke wie erwähnt durch den SB führen. Die erste Knacknuss ist bereits aufgetaucht. Das Lauer Schattenbahnhofsystem ist für die Ein- und Ausfahrt aus einer oder in eine Richtung ausgelegt. Ich habe aber zwei Einfahr- und Ausfahrrichtungen auf einer Seite des SB.
Das wird eine Herausforderung, da ich zwei DKW ansteuern muss. (je eine Einfahr- und eine Ausfahrseite) Zur besseren Veranschaulichung hier der Gleisplan des SB.



22.07.2010

Der erste Teil vom Schattenbahnhof ist verlegt, und die Schlaufe, welche beide Schattenbahnhöfe verbindet ist ebenfalls bereits verlegt und befahrbar. Die doppelspurige Aus- /Einfahrseite ensteht ebenfalls Richtung Personenbahnhof. Dazwischen habe ich die Fertigstellung meiner Umbaulok E 3/3 fertig gestellt. Die nächste Lok, welche farblich angepasst wird, ist die BR 01 202, welche ich zur Pacific 01 202 umgestalten will.
Die SB- Steuerung von Lauer ist für einen Teil bereits vorhanden. Jetzt müssen noch Taster und Reedkontakte beschafft werden, um die Steuerung in Angriff nehmen zu können. Ebenfalls fehlt auf der Seite vom Rangierbahnhof noch der Rahmen, welcher auch noch gefertigt werden muss. Es gibt noch viel zu tun.... :)

29.08.2010

Die ersten Bilder sind vorhanden:

Kehrschleife zwischen den beiden Schattenbahnhofgruppen


DSC07572.jpg
Doppelspurige Ein- und Ausfahrt in zwei Richtungen

DSC07570.jpg

Sogar ein kleiner Fahrbetrieb ist bereits möglich:

[video=youtube;TYb1NXLwNUo]

Die grünen Panzer (Leopard 2) wurden farblich nachgestaltet

vorher

DSC07581.jpg

Nachher

DSC07589.jpg

19.10.2010

Heute wurde bis tief in die Nacht die Problematik AC und DC Betrieb auf dem Märklin K Gleis angegangen.
Grundsätzlich besteht kein Problem, da die Schienen und Mittelleiter allpolig getrennt sind. Wird aber eine Weiche befahren, bestehen im DC Betrieb Kontaktprobleme, und wenn die isolierten Schienen verbunden werden treten Kurzschlussprobleme im AC Betrieb auf. In gemeinsam genutzten Bereichen werden 15° Weichen und Doppelkreuzungsweichen von Märklin eingebaut. Morgens um 3:00 Uhr haben wir den Knoten gelöst, und kamen so einen grossen Schritt weiter!
Die Augenringe haben sich gelohnt! :kaffeetrinker_2:


31.10.2010

Heute wurde der letzte Spantenrahmen in Angriff genommen und fertig gestellt. Somit ist nun auch optisch die Fläche der Anlage sichtbar geworden. Nun geht es bereits an den ersten grossen 6- fachen Wendel, welcher die Züge 60cm in die Höhe bringen wird... oder auch runter, je nach dem von wo der Zug her kommt... ;) die Züge werden an dieser Stelle rund 1.6m ab Boden verkehren...
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#3
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Du hast recht, vielen Dank für den Hinweis. Beim rüberkopieren gings noch, waren die Bilder vorhanden, mal mit Micky schauen... :)
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#4
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Ich versuchs nochmal mit den Bildern:

Kehrschleife Schattenbahnhof

DSC07572.jpg

Doppelspurige Ein- Und Ausfahrt in zwei Richtungen

DSC07570.jpg


Die noch unbehandelten Panzer Leopard 2 und M 113

DSC07581.jpg


Die nachbehandelten Panzer

DSC07589.jpg
 

CowExpress

Zugbegleiter
Registriert seit
30. Apr 2010
Beiträge
124
#5
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

hiho

sieht super aus, bin auf mehr gespannt :thumbsup:
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#6
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Zusammen,


Habe noch ein paar Bilder vom Aktuellen Baustand unserer Baustelle eingestellt:

DSC07768.jpg

Die Rahmen stehen, die Dimension unseres Projektes ist nun vollständig sichtbar

DSC07771.jpg

Der erste Gleiswendel ist auch schon am entstehen

DSC07772.jpg

Die Ausfahrt ist um ein paar Meter vorangeschritten
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 259
Alter
74
Standort
Niederbayern
#7
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian!

:thumbsup: Herzlichen Glückwunsch zu diesen Projekt! :thumbsup:

Tolle Arbeit, die Bilder zeigen schon von viel viel Arbeit aber es lohnt sich,
Und zu zweit tut man sich auch etwas leichter und schöner ist es auf alle Fälle auch!

Muß allerdings schon sagen, daß mit den zwei Systemen da wird es bestimmt noch Probleme geben, aber wie Du schon schreibst sind die miteinander leichter zu lösen und es ist wirklich eine heraus Forderung,
viel Spaß dabei! :moba4ever:
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#8
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Schorschl,

Vor allem sieht man noch viel Unordnung, aber das gehört wohl dazu... :D
Ja mit den zwei Stromsystemen, werden wir schon noch an die eine oder andere Problematik stossen, aber es gibt nur Lösungen... ;)
Und vier Augen sehen manchmal auch mehr als nur zwei.
Ich hoffe, dass wir in diesem Winter doch ein Stück weiter kommen werden, da doch viel Material darauf wartet bewegt zu werden... ;)
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 259
Alter
74
Standort
Niederbayern
#9
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian!

Was mich besonders Interesiert, ist da die Sache mit dem steuern, mit den zwei Systemen!

Die SB- Steuerung von Lauer ist für einen Teil bereits vorhanden.
Jetzt müssen noch Taster und Reedkontakte beschafft werden, um die Steuerung in Angriff nehmen zu können.
Ihr steuert ja Analog oder?

Warum nicht Digital?

Was ist da einfacher oder günstiger?

Du siehst, es ist wirklich Interesant! :thumbsup:
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#10
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian!

Was mich besonders Interesiert, ist da die Sache mit dem steuern, mit den zwei Systemen!



Ihr steuert ja Analog oder?

Warum nicht Digital?

Was ist da einfacher oder günstiger?

Du siehst, es ist wirklich Interesant! :thumbsup:
Hallo Schorschl,

Ja, die Anlage wird eine analoge Steuerung erhalten.
Einfacher ist es mit Sicherheit nicht, aber ich denke, dass die Kosten doch nicht so hoch sein werden, wie wenn die digitale Technik zum tragen käme.
Ich denke, das digitale Umrüsten kostet doch eine Stange Geld, gerade deshalb, weil praktisch keine Lokomotive einen Decoder hat, und Umrüsten bei 50 Triebfahrzeugen zu Fr. 150.- plus etwaige Fräsarbeiten... ist schon einen haufen Kies....

Ich bin schon einverstanden, dass das digitale Steuern viele geniale Möglichkeiten bietet.
 
Registriert seit
18. Jan 2009
Beiträge
956
Alter
34
Standort
Friedrichroda
#11
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian,
ich bin auch der Meinung, dass eine analoge Steuerung bei eurem Projekt sinnvoller ist. Da man digital ja theoretisch zwei Steuerungen braucht. Einmal DCC und einmal Motorola(komm gerade nicht aufs Kürzel:D). Das währen echt Unkosten. Ok bei einer analogen Steuerung kommt halt das ganze Verkabeln dran. Es gibt übrigens von Piko ein analoges Kehrschleifenmodul. Währe eventuell ne Überlegung wert.
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 259
Alter
74
Standort
Niederbayern
#12
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo zusammen!

Es freut mich wirklich das hier der Adrian sein Projekt in dieser Art hier vorstellt, mit den zwei Systemen, man sieht das da wirklich Info dahinter steckt!

@ Michael,
Hallo Adrian ich bin auch der Meinung, dass eine analoge Steuerung bei eurem Projekt sinnvoller ist. Da man digital ja theoretisch zwei Steuerungen braucht. Einmal DCC und einmal Motorola(komm gerade nicht aufs Kürzel:D). Das währen echt Unkosten.
2 Steuerzentralen brauchst Du nicht, die IB von Uhlenbrock und hat zwei Fahrregler, mit dennen könnte man beide Formate oder Loks fahren lassen,
da ja die IB DCC und MM Format erkennt!

Zitat von Adrian:
Ich denke, das digitale Umrüsten kostet doch eine Stange Geld, gerade deshalb, weil praktisch keine Lokomotive einen Decoder hat, und Umrüsten bei 50 Triebfahrzeugen zu Fr. 150.- plus etwaige Fräsarbeiten... ist schon einen haufen Kies....
Diese Aussage und Argumente von Adrian, ist zutreffender!

Darum ist es gut über solche Themen zu Diskutieren.
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#13
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Leute,

Danke für die Feedbacks!
Ich weiss nur, dass wir einen riieesen Berg an Arbeit vor uns haben, aber wir arbeiten dran!
Momentan bin ich daran, den ersten Wendel zu bauen, der die Züge 60cm nach oben (oder nach unten) bringen wird. Die Züge werden sich dann auf der obersten Ebene auf ca 1.60m ab Fussboden bewegen... man kann sagen dass man diese tendenziell von unten her betrachten kann... ;)

Bilder folgen

Grüsse

Adrian
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#14
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Es geht in kleinen Schritten Vorwärts. Die Verlegung der Trassenbretter schreitet immer ein weinig voran. Beim DC- Teil bin ich bereits beim grossen Wendel angekommen. nun ist dämmen und Schienenverlegung angesagt. Der AC- Teil ist ebenfalls bis zur Steigung in den Personenbahnhof fortgeschritten. Auch hier ist Schienenverlegung angesagt. Ebenso wird der Schattenbahnhof kontinuierlich ausgebaut... Bilder folgen, sobald etwas Ordnung in die Bude eingebracht wurde... ;)
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#15
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Die versprochenen Bilder werden nachgeliefert. Bitte um Nachsicht der Ordnung wegen, es ist nun mal ne Baustelle... ;)

DSC07960.jpg

Der im Bau befindliche Wendel, es fehlen noch 5 Etagen...
Die erste Etage ist der AC Aufstieg zum Personenbahnhof, die restlichen Kreise wird der DC Aufstieg auf die Bergstrecke...
Vorne Unten ist ein Teil des DC Schattenbahnhof sichtbar...

DSC07962.jpg

Der ebenfalls im Bau befindliche AC Schattenbahnhof...
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 259
Alter
74
Standort
Niederbayern
#16
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian!

Das wird ja der helle Wahnsinn! Einfach toll!:respekt:

Du machst mich ja schon ganz verrückt mit den ersten Bildern! :thumbsup::thumbsup:

Ich wünsche Euch ein frohes SCHAFFEN und das der :D Geldbeutel nie leer wird! :D



 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#17
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Danke Schorschl!

Nun ja, das mit dem Geldbeutel für die MoBa ist so ne Sache... Es wird eher in kleinen Schritten vorwärts gehen, steigende Holzpreise... ;)
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#18
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Heute habe ich begonnen, die Kabel für die Weichen und die Haltepunkte im SB sowie die Blockstellen zu verlegen und beschriften. Es müssen 25 Weichenantriebe und 14 Haltepunkte und 14 Reedkontakte im Schattenbahnhof sowie 4 Blockstellenmodule und ein 4- Fach-Gleisbesetztmelder angeschlossen werden. Die Weichen und Haltepunkte werden am Lauer Schattenbahnhof- Steuersystem angeschlossen. Die Reedkontakte werden Relais schalten, damit das ganze Gleis ausgeschaltet werden kann, damit ein Zug, der mit dem Steuerwagen voraus fährt, nicht über den Haltepunkt ins Profil fahren kann.
Wenn das Verdrahten und Anschliessen abgeschlossen ist, kann einem ausführlichen Testbetrieb wird nichts mehr im Wege stehen. Sollten die Tests gut verlaufen, kann der nächste Schritt der Personenbahnhof 20cm über dem SB in Angriff genommen werden...
 
Registriert seit
30. Okt 2009
Beiträge
305
Alter
22
Standort
Hamburg
#19
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Moin Adrian
Das sieht echt schon gut aus und am Anfang wird es keine Probleme geben erst wenn du schlechter dran kommst und es schön schwierig wird dann gibts Problem spreche da aus erfahrung :D
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
666
Standort
CH, Berner Seeland
#20
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Hannes,

Es wird nicht so schlimm werden, mit dem rankommen, da wir in der Planung schon das Eine und Andere mit einbezogen haben. Heikle Stellen wird es immer geben, und diese werden so geplant, dass man jederzeit rankommt... :)

Grüsse

Adrian