• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Fotodiorama "Landglück"

LuciMain

Rangierer
Hallo Zusammen
In den letzten Wochen war ich damit beschäftigt mir ein kleines Fotodiorama zu bauen.
Zeigen soll es eine Bahnstrecke bisschen abseits von Städten usw. Daher auch der Name "Landglück" :D
Das Ziel des Dioramas war die Möglichkeit, Loks und Wagen auf einem schlauen Hintergrund ablichten zu können. Ich konnte mich allerdings auch gleich noch an neuen Techniken üben und ausprobieren. Ich möchte das Diorama hier mal vorstellen.
Abgesehen von der Oberleitung und den Kühen im Hintergrund beliefen sich die Kosten auf ca 15-20 CHF :D Die Oberleitung ging ganz schön ins Geld bin da ziemlich erschrocken... aber das Ergebnis kann sich soweit sehen lassen.
Aber nun die Fotos (sorry für die zt schlechte Bildqualität... )






Während dem Bau hab ich HIER ein kleines bisschen Dokumentiert. Mittlerweile ist das Diorama für mich so fertig. Wenn ihr allerdings Verbesserungsvorschläge oder so habt gerne melden. Ich bin offen für Kritik. Schlechte als auch gute :)

Grüsse Lucius
 
Zuletzt bearbeitet:

plusplus

Teammitglied
Moderator
Hallo Lucius

Hut ab, dieses Fotodiorama macht gemessen an deiner Erfahrung im Modellbau einen sehr ansprechenden Eindruck auf mich - gefällt mir. :thumbsup:

Insbesondere die Farbauswahl der grünen Grasfasern deiner Wiese geht in die richtige Richtung, nur wenige knallig-kitschige Grüntöne sondern eher gebrochenen Farben. Auch der Pfad ist gut integriert und nicht, wie man oft sieht, auf die Wiese oben drauf "gepflastert" ...

Das Gleis (Fahrbahn mit Plannum) scheint für die schweren Loks doch etwas schwach, das ginge etwa für Nebenbahnen mit geringen Achslasten (nur Triebwagen). Schau mal NEM 122 an. Auch die Schwellen hätte ich noch etwas patiniert; z.B. streichst du diese vor dem Schottern graubraun (nicht zu hell, aber auch nicht zu dunkel) und patinierst sie danach mit der sog. Drybrushing-Methode mit ziemlich hellem Graubeige.

Nachstehend ein Bild eines Streckengleises auf einem Quasi-Diorama.

_b_190323 Ausfahrt rechts_red.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

LuciMain

Rangierer
Hallo Lucius

Hut ab, dieses Fotodiorama macht gemessen an deiner Erfahrung im Modellbau einen sehr ansprechenden Eindruck auf mich - gefällt mir. :thumbsup:

Insbesondere die Farbauswahl der grünen Grasfasern deiner Wiese geht in die richtige Richtung, nur wenige knallig-kitschige Grüntöne sondern eher gebrochenen Farben. Auch der Pfad ist gut integriert und nicht, wie man oft sieht, auf die Wiese oben drauf "gepflastert" ...
Danke dir für das Lob ;) Ja meine Erfahrung ist auf diesem Gebiet noch nicht wirklich gross. Dies war auch ein Grund, weshalb ich dieses Diorama gebaut habe; Ausprobieren usw...

Das Gleis (Fahrbahn mit Plannum) scheint für die schweren Loks doch etwas schwach, das ginge etwa für Nebenbahnen mit geringen Achslasten (nur Triebwagen). Schau mal NEM 122 an. Auch die Schwellen hätte ich noch etwas patiniert; z.B. streichst du diese vor dem Schottern graubraun (nicht zu hell, aber auch nicht zu dunkel) und patinierst sie danach mit der sog. Drybrushing-Methode mit ziemlich hellem Graubeige.

Nachstehend ein Bild eines Streckengleises auf einem Quasi-Diorama.

Anhang anzeigen 20053
Wow das sieht echt gut aus! Vielen Dank für die Anregungen. Ja jetzt wo dus sagst sehe ich es auch. Ich habe auch nicht wirklich einen Bahndamm gebaut. Wie du siehst noch verbesserungspotential für nächstes mal :) Als Märklin-C-Gleis-Fahrer ist man sich solche Tätigkeiten halt nicht wirklich gewohnt :)
Grüsse Lucius
 
Oben Unten