• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Tipps Gleisplan Ideen für 1,80m x 1,10m Kleinanlage

Chris1982

Bahnlehrling
Registriert seit
7. Jan. 2018
Beiträge
6
#1
Hallo und danke für dieses tolle Forum. Ich hatte als Kind eine Modellbahn der Spur TT mit meinem Paps gebaut. Nun hat mein Sohnemann zu Weihnachten ein digitales Märklin-Startset 29721 bekommen. Platzmäßig haben wir 180x110cm zur Verfügung. Den Rahmen und die Deckplatte aus Pappel-Sperrholz habe ich bereits gebaut. Nun hab ich mich mal mit WinTrack probiert, komm aber mehr schlecht als Recht damit klar. Habt ihr einen geeigneten Gleisplan in dem man etwas Rangierbetrieb aber auch Fahrspaß für meinen Spross hat. Landschaft kann frei erfunden sein. Schattenbahnhof finde ich zwar Interessant, aber ob es für einen „Anfänger“ so leicht umzusetzen ist?

Beste Grüße aus dem schönen Dresden Chris
 
Registriert seit
10. März 2013
Beiträge
357
Alter
45
Ort
aus dem schönen Linthgebiet
#2
Hallo Chris

Schön dass Dein Sohn (und Du) mit der Modellbahn beginnt :thumbsup:.

Nun ihr habt ja jetzt ein Startset mit Gleisen. Ob bei euch schon mehr Gleise vorhanden sind weis ich jetzt nicht.
Die Platte hat in meiner Ansicht, sorry wenn ich mich so ausdrücke, eine blöde Grösse für H0. Also viel und ein schlauer Gleisplan wirst Du da nicht hinkriegen (auch ich nicht).
Da ihr ja am Anfang seit würde ich einfach selber mal mit dem vorhandenen Material auf der Platte etwas machen. Einfach mal Probieren, testen etc. und nichts überstürzen.
Auch schauen wie es Deinem Sohn die Modellbahn liegt etc.

Schlussendlich müsste mehr Inputs von Dir kommen. Was willst du den für eine Gleisplan? Was für ein Betrieb? Was für Züge, Was für Verladestellen?

Vielleicht hier ein bisschen Ideen (?) : www.gleisplan.ch

Ich selber hatte als Kind auch eine Märklin bahn und das auf einer dicken Platte die mir mein Vater besorgt hatte. Jedoch kam da schlussendlich nicht viel raus.
Jedoch konnte ich so ein bisschen Erfahrungen sammeln mit der Modellbahn.
Um einiges später stieg ich dann auf Gleichstrom um wo ich heute noch bin.

Gruss aus der Schweiz

Patrick
 
Registriert seit
28. Aug. 2015
Beiträge
51
Ort
Jegenstorf
#3
Die meisten guten Modelleisenbahnanlagen die ich in meinem Leben bis jetzt gesehen habe waren eher klein. Die Grösse von 1.80x1.10 Meter würde ich nicht als Nachteil sehen. Im Gegenteil. Auch um den Familienfrieden zu wahren ist es besser sich Zuhause eine kleine aber feine Modelleisenbahnanlage zu realisieren, die bei einem allfälligen Umzug auch ohne grosse Umständen mitgenommen werden kann.

Patricks Idee mit dem Sonnemann erst auf der Holzplatte auszuprobieren finde ich sehr gut! Ausprobieren, spielen, ändern, spielen und wenn es dann für den Sonnemann und den Papa passt, festschrauben. Nicht erst planen. Machen! :tasty:

Denn Sonnemann möglichst weit einbeziehen. Ich bin mir fast sicher, dass der Sonnemann kein grosses Interesse am Planen hat.

Jakob
 

Chris1982

Bahnlehrling
Registriert seit
7. Jan. 2018
Beiträge
6
#4
Hallo ihr zwei, also an Schienen habe ich die aus dem Startset und aus einem alten MyWorld Startset ein Oval zur Verfügung. Das waren da ja noch vollwertige C-Gleise. Da ist noch nicht viel mit probieren, außer die vorhandene Streckenführung. Ich brauch dann definitiv noch Gleise und Weichen. Eine zweigleisige Strecke wäre schön, also ein Kreis und vielleicht eine gefaltete Acht. Züge hat er bisher die BR94 713 aus dem Startset und Percy mit Anny und Clarabell von Thomas und seine Freunde. An Rollmaterial soll mal noch eine Diesellok als Rangierlokomotive dazukommen und Thomas möchte er gern noch haben. Züge sollen also eher kurz gehalten werden (von der Wagenlänge her)

Lg Chris
 

Bastler

Stellwerker
Registriert seit
14. Nov. 2014
Beiträge
254
Alter
52
Ort
Winterthur
#6
Hallo Chris

Das auf dem Bild ist dein Sohn? Scheint noch ein wenig klein zu sein, macht aber nichts; ich geh allerdings davon aus, dass momentan eher du die Triebfeder hinter dem Anlagenbau bist.:)

Was ich dir empfehle ist einfach. Da bereits Material für mehr als zwei Kreise und drei Weichen zur Verfügung stehen, rate ich dir, zwei Kehrschleifen zu bauen und den Bahnhof dazwischen anzulegen (ev. überschneiden sich die Kehrschlaufen in der Höhe, diesfalls wäre das Bahnhofsniveau in der Höhe auch etwa dazwischen). Auch möglich ist es, den Bahnhof in einer der Kehrschlaufen anzulegen. Das ist für den Betrieb einigermassen interessant.


1515513488873.gif

Gruss Barni
 

Chris1982

Bahnlehrling
Registriert seit
7. Jan. 2018
Beiträge
6
#8
Hey, so in etwa hab ich mir das vorgestellt Hast du das mit wintrack gezeichnet? Könntest du mir die Datei zur Verfügung stellen?

Lg Chris