• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Hannah | Bahnanlagenbau | #002 - Mühlenaubrücke

hannah

hannah

Lokführer
Mitglied seit
30. Okt 2019
Beiträge
402
Alter
64
Guten Morgen in die Runde,

Aus zwei Beeten, getrennt durch einen Plattenweg, besteht die Gartenanlage. Um beide Trassenhälften einfach und ohne Schrauberei zu verbinden, entwickelte und fertigte ich die Mühlenaubrücke.

Zum Weg hin enden beide Trassen in "Brückenköpfen", in die die Brücke eingesetzt werden kann. Über Messingblechkontakte in den Köpfen und Messingschrauben zur Höhennivellierung in der Brücke erfolgt die Übertragung des Fahrstromes.

DSCF0489.JPG

Bruecke_Unterseite.JPG

Auf Messing-U-Profil 6 x 2 mm das PECO-Gleisstück aufgeklebt. Gewinde M5 nehmen die
Messing-Stellschrauben auf. Mit CU-Draht sind die Schienenprofile mit den Trägern verbunden.

DSCF0483.JPG

Auf der Oberseite wurde Kantenschleifgitter, verstärkt durch Kieferquadratstab 5 mm auf die
Schwellen geklebt und beidseitig mit einem Geländer aus Kupferdraht 1,3 mm versehen.
Abgedeckt wurde mit Karton und grobem Schmirgelpapier. Alles wieder mehrschichtig mit
Klarlack versiegelt.

DSCF0485.JPG

DSCF0490.JPG

DSCF0491.JPG

Beidseitig über die Stellschrauben mit Fahrstrom versorgt, funkitioniert die Brücke wunderbar
und ist völlig einfach im Handling. Mit 500 mm Länge verfügt sie über eine Tragkraft von 3 Kg.

Gerade einmal ausreichend für meine BR 64 mit gekuppeltem Durchgangswagen:
Lok 1.600 gr + Wagon 314 gr = 1.914 gr. Im echten Bahnbetrieb würde so eine Brücke sicher
nicht von der Bauaufsicht abgenommen, mangels ausreichender Sicherheitsreserve. :thumbsdown:

Jedoch steht vor der Brücke die Trapeztafel und der Lokführer hat Anweisung, ab da eine
Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h einzuhalten. :thumbsup:

Aus Freude am Modellbau freundliche Grüße aus Tornesch

Hannah
 
teddych

teddych

Teammitglied
Super-Moderator
Mitglied seit
21. Feb 2011
Beiträge
1 654
Hallo Hannah

Vielen Dank für deine Bilder!

Im echten Bahnbetrieb würde so eine Brücke sicher nicht von der Bauaufsicht abgenommen
Zum Glück gibt es bei der Modellbahn keine Bauaufsicht, sonst würde so manche Modellbahn nie in Betrieb gehen. Meine sicher auch nicht.

Gruss
Teddy
_________________
Modellbahnsteuerung RailControl
 
Oben Unten