• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

"Hannah's Meckerecke"

plusplus

plusplus

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
3. Mrz 2016
Beiträge
681
Alter
70
Sagt mal, ist DHL in D eigentlich der einzige z.V. stehende Transporteur für solche Sendungen? Es gab doch (auch) bei euch früher mal eine 'Deutsche Bundespost' ...
In der CH würde ich als Kleinversender der Firma DHL eher nichts zum Transport übergeben - und 'DIE POST' ist (aus meiner Sicht) relativ zuverlässig: Seit Oktober 2019 habe ich unserem privatisierten Bundesbetrieb über 200 Pakete zum Versand anvertraut, negative Rückmeldungen wegen zu spätem Zustellen sind mir nicht bekannt. Das grössere Problem wird in Zukunft eher die Reduzierung der Annahmestellen sein, aber auch diesbezüglich wird DIE POST immer noch besser dastehen als ihre Konkurenz.
 
hannah

hannah

Zugchef
Mitglied seit
30. Okt 2019
Beiträge
1 025
Alter
65
Guten Abend René,

mit unserer POST ist es wie mit unserer BAHN - privatisiert. DHL ist der Paketversand der Post, wobei Post-Sendungen, egal ob Brief oder Päckchen immer innert einem, manchmal zwei Tagen zugestellt werden. Da ging bei mir auch noch nie eine Sendung verloren.

Der Unterschied ist, bei der Post oder für DHL-Express arbeiten deutsche Zusteller die der Sprache in Wort und Schrift mächtig sind. Der reine Paketdienst aber wird im Bereich der Zustellung zusehends von Subunternehmern versehen, die allesamt vorderasiatischer oder arabischer Provenienz sind. Vom Unternehmer bis zum Zusteller. Kultureller und/oder religiöser Hintergrund in Kombination mit kaum vorhandenen Sprachkenntnissen sind der Sache leider nicht dienlich.

Beim Wettbewerb, DPD, GLS oder HERMES sieht es gleich aus und lediglich UPS ist seriös und pünktlich, dafür aber leider um einiges teuerer.

Tja, das sind Zustände wie sie ihr Schweizer Euch kaum vorstellen könnt, bzw. durch Wahlen und Volksabstimmungen nicht zulasst.

Morgen werde ich zum HAGEBAU gehen und meinen Holzzuschneider becircen, mir eine Dämmplatte als "Handmuster" aus der Packung zu überlassen. Der ist nämlich Modellbaukollege und meinem Wirken sehr zugetan. Peinlich ist's aber schon.

Zu guter Letzt: In Epoche III herrschten solche Zustände nicht, weder bei der Bahn noch der Post. :D

Aus Freude am Modulbau in Epoche III nostalgische Grüße aus Tornesch

Hannah
 
hannah

hannah

Zugchef
Mitglied seit
30. Okt 2019
Beiträge
1 025
Alter
65
Ha Ha Ha - zum Zweiten.

Guten Morgen in die Runde,
Morgen werde ich zum HAGEBAU gehen ...
... DHL war schneller und lieferte die verirrten Dämmplatten Gestern zu früher, vormittäglicher Stunde, was so gar nicht den Gepflogenheiten seiner Zusteller entspricht.

Mein Postfach wurde voller Stolz auch geflutet, mit "Ihr Paket kommt Heute", von DHL, ebay und dem Lieferanten. TOLL!

Sarkastische Grüße aus Tornesch

Hannah
 
Oben Unten