Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Hge 4/4 I N° 36 Zwischenbericht


Registriert seit
20. Mai 2012
Beiträge
62
Standort
Bezirk Meilen
#1
Liebe Modellbahnkollegen,
Nachdem der Badeurlaub zu Ende ist, widme ich mich im kühlen Keller wieder dem Bau dieser Kult-Lok.
Den Wagenkasten stellte euch vor, da gibt es wenig Neues, lediglich die Lüfter-Gitter und das Schiebetor sind dazugekommen. Auch ist das Modell mit Grundierung überzogen.
Eine etwas knifflige Arbeit sind die beiden Schneepflüge mit ihrer markanten Form.
Dazu verwendete ich ein Messingrohr mit Durchmesser 15 mm und drehte dieses auf eine Wandstärke von 0.5 mm zurück. Mit der Laubsäge N° 1 schnitt ich die entsprechenden Segmente aus. Für den Zusammenbau verwendete ich eine kleine Vorrichtung aus Holz. Damit lassen sich die Pflug-Teile positionieren und mit der Halterung zusammenlöten.
Die Führerstände sind aus Messingblech gebogen und werden auf zwei Schienen aufgesteckt, sind also entfernbar.

IMG_20180627_111920.jpg

IMG_20180627_112112.jpg

IMG_20180626_221624.jpg
Messingrohr Durchmesser 15 mm

IMG_20180626_221640.jpg
Vorrichtung zur Positionierung und Löten

IMG_20180626_221654.jpg




IMG_20180627_112154.jpg

Beste Grüsse und viel Spass beim Nachbauen
Vincenz
 

Bastler

Stellwerker
Registriert seit
14. Nov 2014
Beiträge
268
Alter
52
Standort
Winterthur
#2
Lieber Vinzenz

Entschuldigung dass ich dauernd frage, aber sehe ich das richtig, dass du beim Rahmen (welchen du, wie du gesagt hast, aus H-Profilen gefertigt hast) die Verjüngung gegen die Front hin einfach abgefeilt/-gefräst hast, d.h. das was seitlich vom Rahmen zu sehen ist, sind die H-Profile? Gruss Barni
 
Registriert seit
20. Mai 2012
Beiträge
62
Standort
Bezirk Meilen
#3
Lieber Barni,
Bitte frage immer, wenn eine Darstellung nicht verständlich ist, ist ja der Zweck meiner Beiträge, dass andere einen Nutzen daraus nehmen können.
Die H-Profile des Chassis habe ich bei der Verjüngung von innen mit der 1-er Laubsäge eingeschnitten und dann das Profil massgerecht zurückgebogen.
Die Verjüngung seitlich habe ich angezeichnet und mit der Tellerschleifmaschine ( Stoffscheibe fein ) zurückgenommen bis ca. Mitte H-Profil.

P1040613.JPG
Hier ist die Verjüngung ab Kröpfung sichtbar

P1040614.JPG
Das H-Profil ist seitlich abgebogen (gekröpft)

IMG_20180628_164628.jpg
Hier ist die Verjüngung ab Knickstelle ersichtlich. Zur Mitte des H-Profils bleiben zu vorderst noch ca, 0.5 mm

Beste Grüsse
Vincenz
 

Anhänge