• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Tipps Hilfe bei der Planung einer Fleischmann H0 Anlage

A0000001A

Bahnlehrling
Registriert seit
8. Mai 2017
Beiträge
7
Alter
33
#1
Noch ein Anfänger mit der Bitte um Support :)

Da ich mit den ganzen Gleisplaner Programmen überhaupt nicht zurecht komme, habe ich einfach mal einen Bleistift in die Hand genommen. Damit lässt sich natürlich keine 2. Ebene darstellen, aber ich denke man kann grob erkennen, was ich vor habe.

Findet Ihr den Gleisplan re alistisch, seht ihr Problemstellen? Gibt es Stellen, die sich in echt nicht darstellen lassen?

Zur besseren Erläuterung:
gestrichelte Linie bedeutet "abwärts",
Linie mit Pfeilen bedeutet "aufwärts" bzw. auf höherem Niveau verlaufend.

Unter der schmalen länglichen Platte würden demnach 2 Trassen verlaufen, und dort will ich mir auch einen Schattenbahnhof einrichten.

Weichen usw. sind noch nicht eingeplant ich denke es macht Sinn erst mal grob die Trassen einzuplanen.

Gruß A0000001A 2017-05-14 20_26_34-.jpg
 

Siki

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
12. Aug. 2015
Beiträge
248
#2
Ich habe mal ein bisschen etwas gezeichnet mit meinem Gleiplanungsprogramm, ich würde jetzt mal grob behaupten man brauch mindestens 9 cm Höhenunterschied zwischen den Gleisen, damit eine E-Lok mit Bügel oben drunter passt, von diesen 9cm geht etwas nochmals 1 cm für das holz weg. also mit 9cm Höhenunterschied pro "kreis" führ das zu einer Steigung von 4% bei R1 und zu 3.5% bei R2. Das geht zwar mit vielen Loks, aber es kann auch dazu führen das manche einfach nur noch durch drehen, insbesondere wenn man noch mehrere Wagen hinten ranhängt und damit man an den SHB rankommt würde ich circa 20 cm höhen unterschied einplanen, deshalb würde ich versuchen das runter fahren in die länge zu ziehen. Wenn du möchtest probiere ich im Verlauf der Woche ein bisschen rum, wie man auf dieser Platten "vorlage", das so hinkriegt das der SHB 20cm unter der Normalebene liegt und die Steigung nicht über 3% geht....

Lg Simon
 

A0000001A

Bahnlehrling
Registriert seit
8. Mai 2017
Beiträge
7
Alter
33
#3
Hi Simon,
vielen Dank für deine Arbeit, das wäre super wenn du ein wenig daran herumdoktern würdest.
Das sind halt die Dinge, die man ohne jegliche Erfahrung vorher nicht abschätzen kann. Sowas würde ich dann erst beim Bau bemerken und demnach zu spät ;)
 

A0000001A

Bahnlehrling
Registriert seit
8. Mai 2017
Beiträge
7
Alter
33
#4
Servus, hab mal noch bisschen weitergedacht ...
zur Info noch, ist aus der Skizze nicht ersichtlich:
die äußeren beiden Bahnen (orange und blau) sollen im oberen Teil der Platte eine Steigung auf ca. 10-15 cm Höhe bekommen.
Dies will ich in eine Art Gebirgshang verpacken und die inneren Trassen dann teilweise auch mit Tunneln überdecken.

Geplant ist dann in der Mitte ein zweistöckiger "Fernbahnhof" für alle Trassen.
Der kleinere Stadtbahnhof soll was kleineres werden und nur für die inneren Trassen sein.

Die untere Ebene mit Schattenbahnhof und 2 Trassen sollte ca. 20-30cm tiefer liegen. Eigentlich müsste das mit den Gleiswendeln hinzubekommen sein.
Die linke Gleiswendel soll nur 270 Grad haben und die restliche Steigung, um wieder auf das normale Niveau zu kommen, soll dann eine ansteigende Gerade werden.

Haltet Ihr den Plan für umsetzbar? Gleisplan.jpg
 

Siki

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
12. Aug. 2015
Beiträge
248
#5
Hat zwar eine Weile gedauert, aber jetzt habe ich es auch noch fertig geschafft, Weichen wurden komplett weggelassen.

Obere Ebene auf 30 cm:


Mittlere Ebene auf 20 cm:


Untere Ebene auf 0 cm:


Steigungen:
Pink: von 20 cm auf 30 cm (Innere 2.63 % und äussere 2.5%)
Grün: von 20 cm auf 30 cm (Innere 3.01 % und äussere 2.79%)
Türkis: von 20 cm auf 0 cm (2.99 % und 3.03%)
Rot: von 20 cm auf 11 cm (Innere 3.06 % und äussere 2.81%)
Gelb: von 11 cm auf 0 cm (Innere 3.05 % und äussere 2.79%)
(Innere ist jeweils die kürzere Strecke)


Obere + Steigungen:


Mittlere + Steigungen:


Untere + Steigungen:


Obere + Steigungen + Mittlere:


Mittlere + Steigungen + Untere:


Alle zusammen:


Und noch ein paar "3D" Ansichten:






Hoffe das kann dir ein bisschen helfen, bei dieser "Anlage" sollte theoretisch ein fahren mit Pantho oben, aber ohne OL möglich sein

Lg Simon
 

A0000001A

Bahnlehrling
Registriert seit
8. Mai 2017
Beiträge
7
Alter
33
#6
Servus Simon,
wow ich bin beeindruckt, vielen Dank für deine Mühen!
Ich werde mir das ganze mal in Ruhe ansehen, ich brauche als Neuling da sicher länger als ein alter Hase, und werde dir mein Feedback geben!

Besten Dank!
Gruß A0000001A