Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Industriebahn "Riedmatt"


Registriert seit
10. Mrz 2013
Beiträge
367
Alter
46
Standort
aus dem schönen Linthgebiet
#1
Guten Abend miteinander

Wie schon im alten Beitrag erwähnt habe:
Kleines Rangierdiorama
wird etwas neues entstehen.
Also ein kompletter Neuanfang und da freue ich mich auch schon sehr darauf.

Neben der Bauerei der Modellanlage hat sich mehr und mehr ein Gleisplan/Thema entwickelt das mich immer mehr faszinierte. Der Grundstein entstand schon als ich noch die Bahn "Linthwil" hatte. So hat sich nebenbei immer mehr und mehr ein Plan entwickelt.
Irgendwie scheint das so (zufällig?) dass das nicht gelungene alte Rangierdiorama mir jetzt die Möglichkeit gibt dieses Thema definitiv in Angriff zu nehmen.

Das Thema:
Eine reine Rangieranlage oder besser eine Industriebahn.

Kennt ihr die ehemalige Kriens-Luzern Bahn?

http://www.eingestellte-bahnen.ch/23011/2305755.html

Ich selber Arbeitete und wohnte auch zum Teil in den neunziger Jahren ein paar Jahre in der Stadt Luzern.

Diese Bahn hat mich schon immer sehr Interessiert da diese eben als reine Industriebahn funktionierte und das ab anfangs den Sechziger Jahren als reine Dieselbahn.

Und vor allem die ehemalige Station Kriens fasziniert mich sehr.
Anbei habe ich mal einen Plan mit meiner Fantasie die eben nach dem Prinzip der KLB sein sollte oder ähnlich mit dem finalen Plan:

DSC_0021.JPG



Eine Endstation der Güterbahn, die in einer Stadt und Industriegebiet angesiedelt ist.

Von rechts unten, kommt das Streckengleis vom FY her das in die Hauptstrasse integriert ist was bei der KLB auch so war. Bei dieser Station gibt es eine Möglichkeit um die Lok der kurzen Güterzüge umzusetzen. Auch gibt es einen Lokunterstand für die Diesellok.

Neben dem gibt es verschiedene Ladestellen:
  • Ein Ladegleis mit Kopframpe
  • rechts ein Güterschuppen mit kleinem EG -Anbau (was natürlich nur für das Betriebspersonal dient)
  • ganz oben nochmals ein Anschliesser von einer weiteren Fabrik
  • links oben ein Ausziehgleis und parad stellen von neuen Güterzügen (oder nach links gar ein weiterer fiktiver Anschliesser bzw. mit einem kleinen Segment erweitert werden könnte)
  • rechts oben ein fiktiver Abgang (zum FY) für die fiktive Industrieanlagen.

Oben links ganz hinten an der Wand können Häuserzeilen sein um noch ein bisschen mehr Leben auf die Anlage zu bringen.

Rechts wird ein abklappbarer Fiddleyard gebaut.

Einen Namen für die Station habe ich auch schon: "Riedmatt"

Die Bahn wird nur mit Dieselloks (oder ev. auch mal eine Dampflok) betrieben. Es können SBB- und/oder Industrieloks sein und vor allem der Breuer der die Gleise von oben rechts her bedient. So hat mein Breuer auch wieder neue Arbeit gefunden.

Das ganze natürlich in der Epoche 3 (mit zwischendurch Ausrutscher zur Epoche 4).

Ich hab mit dem Bau bereits schon begonnen. Die Gleise sind auch schon fast alle verlegt.
Die Rahmen sind zweiteilig a 85x40cm. Die Rahmen sind mir übrigens diesmal Bestens gelungen. Kein Verzug, nichts verdreht, rechtwinklig und Pfeifengerade. Offenbar habe ich da gutes Holz erwischt und merkte es auch schon beim Bearbeiten dass das Holz besser war.
Auch hat sich schon gezeigt dass die Handhabung mit kleineren Rahmen viel besser ist. Man kann so einfach besser Bauen.

Da es eine Güterbahn ist werden natürlich auch nur Güterzüge fahren. Jedoch kann sich auch mal eine Diesellok mit eine alten Personenwagen auf die Gleisanlage schleichen wenn z. b. mal Exkursionen/Betriebsbesichtigungen von einer Gruppe Leute die die Industrieanlagen besichtigen wollen.

Die Gleise sind wieder Peco Code 75 mit den ganz kleinen Weichen. Dies ist wegen der beschränkten Länge der Anlage. Da es eine Industriebahn ist das nicht störend.

So, nun mal die ersten Fotos.
Ich hoffe dass mein neues Thema / Vorhaben euch ebenso gefällt.


DSC_0018 (1).JPG


DSC_0017.JPG


DSC_0020.JPG


Gruss
Patrick
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: cnob

hgolon

Bahnlehrling
Registriert seit
5. Mai 2015
Beiträge
23
#2
Hallo Patrick

Ich freue mich auf deinen Neuanfang und bin gespannt, wie es weiter geht! Der Plan und der Beginn ist bereits vielversprechend!
Ich kenne die Kriens-Luzern-Bahn, der alte Bahnhof Kriens steht noch. Ich arbeite an der Obergrundstrasse, d.h. am ehemaligen Trassee ;-) Natürlich sieht man heute nichts mehr davon.

Viel Spass dabei!
Dominic
 

plusplus

Zugbegleiter
Registriert seit
3. Mrz 2016
Beiträge
177
Alter
68
Standort
arc jurassien
#4
Hallo Patrick

Vorab wünsche ich dir viel Erfolg und gutes Gelingen. Eigentlich überrascht es nicht, dass für die in letzter Zeit vorhandene Funkstille weder schönes Wetter noch die WM ursächlich war - du hast in dieser Zeit ganz einfach ein neues Projekt auf die Füsse gestellt! Gratuliere!

Das Vorbild KLB für dein neues Projekt finde ich sehr interessant. Zudem stehen dir zu jeder Epoche viele interessante Bilder des Vorbilds zur Verfügung. Gerade für Epoche 3 ist sehr vielfältiger Betrieb möglich, sei es mit Diesel- oder mit Dampftraktion.

Ich freue mich auf die Weiterentwicklung dieses Vorhabens.

Gruss, René
 

cnob

Rangierer
Registriert seit
2. Feb 2014
Beiträge
28
Standort
Glarus Nord
#5
Hoi Patrick

Das scheint ein spannendes Stück Bahn zu werden. Gefällt mir sehr gut, vor allem mit vielen Rangiermöglichkeiten auf kleinem Raum. Und das gewählte Vorbild zur Inspiration ist auch sehr spannend. Der Mix aus SBB- und Industrieloks bietet auch viel Abwechslung.

Vielen Dank fürs zeigen! Bin gespannt wie es weiter geht.


Gruss Cyrill
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert seit
10. Mrz 2013
Beiträge
367
Alter
46
Standort
aus dem schönen Linthgebiet
#7
Guten Abend miteinander

Vielen herzlichen Dank.
Dir KLB ist eine interessante Bahn. Selber habe ich die Bahn bzw. was noch vorhanden war, erlebt.
Es macht jetzt schon Spass mit der Bm 4/4 (mit Sound) zu fahren :).

Gruss
Patrick
 

nebenbahner

Stellwerker
Registriert seit
10. Mrz 2013
Beiträge
367
Alter
46
Standort
aus dem schönen Linthgebiet
#9
Hallo

Achtung - Dieselgewitter! Bei mir dieselt es nur noch :);).
Eine spontane Lokparade. Sogar eine V100 ist auch herangeschlichen. Ein Relikt das eigentlich und ursprünglich geplant war auf dem alten Diorama zum Einsatz hätte kommen sollen.
Jetzt wird diese halt ab und zu in Riedmatt zu sehen sein die auf meiner Bahn als Gastlok bzw. Testfahrten macht.


DSC_0020 (1).JPG


DSC_0021 (1).JPG


DSC_0022.JPG


Gruss
Patrick
 
Zustimmungen: cnob

plusplus

Zugbegleiter
Registriert seit
3. Mrz 2016
Beiträge
177
Alter
68
Standort
arc jurassien
#10
... und ich nehme an, dass, z.B. im Winter bei -20° C und daher alle Dieselmotoren eingefroren, zur Not auch eine Dampflok zum Einsatz kommen könnte ... ;)

René
++
 

nebenbahner

Stellwerker
Registriert seit
10. Mrz 2013
Beiträge
367
Alter
46
Standort
aus dem schönen Linthgebiet
#13
Hallo

Wieder mal ein kleiner Update von mir.

:mad: es ist heiss. Draussen 35°, drinnen jetzt 30°. so komme ich nur schleppend voran.

Jedoch konnte ich zwischen durch doch mal was machen. Die Weichenstellstangen sind jetzt funktionsfähig, der Lokunterstand nimmt auch Formen an - die Ausgestaltung kann jetzt beginnen :).

Anbei Fotos:

DSC_0063.JPG


DSC_0066.JPG


DSC_0067.JPG


DSC_0064.JPG


Gruss
Patrick
 
Registriert seit
10. Mrz 2013
Beiträge
367
Alter
46
Standort
aus dem schönen Linthgebiet
#16
Guten Abend

Die letzten Ferientage (und das bei angenehmen Temperaturen :)) habe ich ein bisschen genutzt weiter zu machen.
Gegenüber dem Plan gibt es eine kleine Aenderung. Ursprünglich war geplant ein kleines EG mit Güterschuppen bei der Einfahrt des Bahnhofes (rechts). Jedoch ist die Realität wieder anders als auf dem Papier - kann es brechen und biegen wie ich will aber der Platz reicht einfach nicht.

In meinen Kisten lag ja ein Bausatz eines kleines EG von Laser Creation und das EG wird jetzt neu links am ende gebaut.
Hier zeigt es dass diese Bahn früher mal Personenverkehr hatte, (wie ganz früher auf der Kreins-Luzern Bahn ebenfalls mal der Fall war) jedoch dieser schon länger eingestellt ist. Heute wird der Personenverkehr mit dem Postauto abgewickelt (eine Haltestelle ist ja geplant).
So soll das EG auch mal ein bisschen heruntergekommen da stehen und dient heute dem Lokpersonal sowie mit einer kleinen Wohnung. Der Güterschuppen gibt es nicht mehr - der wurde abgebrochen.
Rund um das EG und Lokunterstand sowie zum Teil zwischen den Gleisen wird der Boden eingesandet (Kiesboden).

Ich EG ist eine Inneneinrichtung geplant so dass dieser nicht einfach Nackt da steht ;).

Anbei mal Fotos:


DSC_0085.JPG


DSC_0084.JPG


DSC_0086.JPG


DSC_0087.JPG


DSC_0088.JPG


DSC_0089.JPG


Gruss
Patrick