• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Industriebahn "Riedmatt"

plusplus

Teammitglied
Super-Moderator
Hallo Lukas

Ich bin gespannt auf deine Anlage 'Bonfol' - ein äusserst interessantes Thema - und wenn du dich von Patrick inspirieren lässt, dann erst recht ...

Wenn du an Stelle von Weichenlaternen nur (vorbildgerechte) Weichensignale in Blechform verwenden willst, empfehle ich dir, solche selber zu bauen. Messingstreifen ablängen, knicken, schwarz spritzen, Symbole aus weissem Klebband oder ganz dünnen Polystirolstreifen aufkleben ... Brauchst du evt. Abmessungen - respektive Bemo-Weichenlaternen sind günstig und nicht zu gross.

_b_161214_W Laterne minus.jpg

Laterne und Laternenantrieb von Bemo
 

nebenbahner

Lokführer
@117:

Hallo Lukas,
ja, da bin ich gespannt auf dein Vorhaben. Auf jedenfall tönt das sehr Interessant. Und freut mich auch dass ich mit meiner Anlage dich inspirieren konnte.

Meine Bm 4/4 II ist ebenfalls von Fulgurex. Auch wenn das Modell schon Jahrzehnte alt ist, Optisch heute noch ein absolutes Spitzenmodell! Die von HAG hatte ich auch mal aber nicht lange - ein Modell das Optisch nicht dem Vorbild entspricht und das Kunststoffgehäuse schien bei allen Modellen zu "Bauchen". Dass sowas noch verkauft wird zu einen hohen Preis - da frage ich mich schon ein bisschen.
Jedoch der Umbau auf einen neuen Motor wird sicherlich auch nicht ganz Billig. Auch dauert dies ein bisschen. Hatte die Lok erst nach ein paar Monaten wieder auf meinen Gleisen - aber es lohnte sich und bin heute noch Begeistert von dieser Lok.

Weinert Gleis und Weichen kann ich bestens empfehlen. Das Beste wo es im Moment gibt. Auch auf meiner aktuellen Anlage plante ich mit diesem Gleis aber der Platz reichte doch nicht ganz. Da nahm ich schlussendlich wieder Peco.
Weichenlaternen hatte ich auf der Linthwiler Anlage ebenfalls von Bemo und waren voll Funktionsfähig, jedoch nicht Beleuchtet.

Uebrigens: meine ehemalige Anlage Linthwil gibt es immer noch, jedoch halt nicht bei mir:

 

nebenbahner

Lokführer
Das habe ich hier in diesem Forum noch gar nicht gezeigt:
Inzwischen ist ein Kasten mit Beleuchtung um die Anlage entstanden.
Der FY ist neu im entstehen aber schon Fahrbereit.
Auf der Linken Anlagenseite wird es ev. eine kleine Aenderung geben um den Abschluss auf der linken Seite zu verbessern. Aber das sind erst Stellproben.

DSC_1398.JPG


DSC_1400.JPG
 

Bastler

Teammitglied
Super-Moderator
Hoi Patrick

Musste das einfach liken und freut mi, dass du auch hier wieder mal aktiv bist...

Gruss Barni
 

nebenbahner

Lokführer
Hallo Barni, vielen Dank.
Ich weiss, ich habe hier schon länger nicht mehr viel geschrieben.
 

Bastler

Teammitglied
Super-Moderator
Ja ist kein Problem, wollte dir nur sagen, dass es mich gefreut hat. Gruss Barni
 

Berthold

Rangierer
Lieber Patrick
vielen Dank für den Update und das Präsentieren deiner Bm 4/4's. Ich freue mich immer wieder über Riedmatt. Um Patricks Thread nicht zu kapern, werde ich nun bei nächster Gelegenheit selber einen auftun, um "Bonfol" zu präsentieren. Vielen Dank auch an "plusplus" für die Informationen bezügl. Weichenlaternen.

Ich melde mich.

Liebe Grüsse ins Forum, Lukas
 

nebenbahner

Lokführer
Hallo

Erst mal eine Situation das glaub der absolute Horror jedes Modellbahner wäre:
Ich habe ein Dachfenster dort wo meine Modellbahn steht. Vor etwa zwei Wochen wo es reichlich Regnete drang über Nacht Wasser ein - nicht nur tropfweise sondern fast Wasserfallmässig und eine richtig rostige Brühe.
Hätte ich meine alte Anlage Linthwil noch gehabt, wäre diese Brühe genau auf dem Bahnhof gelandet :-(
Das wäre der Supergau gewesen. Nun hat es meiner Anlage "nur" die Stützen mit Rostbraunem Spritzer erwischt und der ganze Boden natürlich in einer Sauerei.

Viel geht bei mir im Moment nicht mehr Modellbahnmässig. Etwas neues zu Bauen fehlt mir die Lust, der Platz und das Modellbahnbudget ist auch bei Null. Also tote Hose im Moment. Da gibt es nur eines - etwas an der bestehenden Anlage zu Basteln oder umgestalten.

Entschieden habe ich mich das die Linke Seite ein "besserer" Abschluss bekommt. Dies in Form einer Brücke. Unter der Brücke bzw. Arkaden habe ich vorgesehen das es noch Geschäfte geben wird, so in etwa wie in Zürich Aussersihlviadukt.
Das EG kommt definitiv weg und mit einem Baum wird das ganze ein bisschen Kaschiert.

DSC_0010.JPG

Der blaue Hintergrund wird, bin immer mehr der Meinung, dass dieser kein Hintergrundmotiv bekommt. Denn das ist sehr schwierig Umzusetzen bei meine Situation,



Und Anbei noch ein Foto: Die Loks müssen auch zwischendurch wieder mal Bewegt werden (was in letzter Zeit kaum noch vorkommt).

DSC_0009.JPG
 

Bastler

Teammitglied
Super-Moderator
Hoi Patrick

Erst einmal, das tut mir leid wegen deinem Wasserschaden, so was ist wirklich sehr ärgerlich...

Seitliche Abschlüsse glaubhaft zu gestalten ist immer sehr schwierig. Habe daher bei meiner Bücherschranksache rechts das Gebäude direkt schräg in die Ecke zulaufen lassen. Links ist das Problem immer noch ungelöst.

Deine Idee mit dem Viadukt und den Arkadengeschäften finde ich jetzt recht pfiffig, weil sie den an sich unnatürlichen Abschluss mit einer geraden Linie irgendwie glaubhaft machen. Dank der Geschäfte braucht es sodann keinerlei Illusionsmalerei zwischen den Bogenöffnungen. Sehr gute Idee!

Was ich dich schon lange fragen wollte und du mich mit der Budgetsache wieder drauf gebracht hast: wenn du was Neues baust, nimmst du immer neues Material oder machst du auch Recycling? Was rechnest du denn durchschnittlich an Materialaufwand für eines deiner Betriebsdioramen? Nähme mich noch Wunder, weil ich in der Regel ja ohne Budget baue

Gruss und viel neuen Mut Barni
 
Zuletzt bearbeitet:

Berthold

Rangierer
Lieber Patrick

oje, das ist tatsächlich sehr ärgerlich. Da hast du aber nochmals Glück im Unglück gehabt.

Ich freue mich jedes Mal, wenn ich von dir lese. Deine Arbeiten sind immer hervorragend. Ich hoffe daher sehr, dass die Lust und Freude am Bauen und Gestalten zurückkehrt.

Beste Grüsse, Lukas
 

nebenbahner

Lokführer
Guten Abend miteinander

Habe schon lange nichts mehr geschrieben hier in diesem Forum - wie die Zeit vergeht.
Meine Industriebahn besteht natürlich immer noch. Leider hab ich im Moment kaum Zeit für die Moba da ich eine Firma am Aufbauen bin und das gibt so viel zu tun. Aber zwischendurch freut es mich umso mehr wieder mal etwas kleines Basteln zu können.
Meine Anlage war inzwischen auf zwei Ausstellungen und wurde auch immer wieder umgebaut oder Verbesserungen gemacht.

Anbei zeige ich gern mal wieder Fotos vom heutigen Stand der Anlage:

So sieht die Anlage heute aus:

20230930_201138.jpg


Diverse Detail wurden umgebaut oder sind im Bau:

20240114_131722.jpg


Eine Tankstelle für die Diesellok der Industriebahn darf natürlich nicht fehlen. Diese ist zur Zeit im Bau und noch nicht fertig.

20240114_130803.jpg


Eine weitere Beiz ist dazugekommen. Prost :):

20240114_131624.jpg


Ein Industriegebäude wurde komplett Umgebaut:

20240114_131113.jpg


Wieder mal ein Foto von der Stadtszene:

20240114_130949.jpg


Weitere Wagen mit Inhalt konnte ich mal günstig ergattern. Diese wurden natürlich gealtert und dem Betrieb dementsprechend gestaltet:

20240114_131845.jpg


Und noch ein kleines Übersichtsfoto:

20240114_130906.jpg


Der neu gestaltete linke Anlagenteil...

20240203_200818.jpg


...und von nahem mit der Arkadenbeiz:

20240203_200836.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

plusplus

Teammitglied
Super-Moderator
Guten Tag Patrick

Die Bilder deines Industriedioramas "Riedmatt" faszinieren mich immer wieder - und über den Bau deiner Laubbäume werden wir mal diskutieren müssen... :thumbsup:
 

nebenbahner

Lokführer
Sal iRene

Vielen Dank. Das freut mich :)

Die Laubbäume sind nicht von mit selbst gebaut. An das habe ich mich noch nicht gewagt.

Die Bäume habe ich vor langer Zeit mal bei MBR bestellt. Ist ein polnischer Hersteller und hat echt wunderbare Bäume.


Kann ich absolut empfehlen.
 

Karli

Rangierer
Hallo Patrick,

Als stiller Mitleser möchte ich mich kurz melden um kundzutun, wie unglaublich toll deine kleine Welt um Riedmatt ist!

Respekt!

Ich freue mich auf weitere Bilder und Impressionen.

Gruss, Karli
 
Oben Unten