• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Kitbashing mit SBB Zweiachsern von Liliput

plusplus

Teammitglied
Moderator
Hallo allerseits

Kürzlich diskutierten wir über die Entgleisungssicherheit der SBB Zweiachsern von Liliput. Das brachte mich auf die Idee, mal alle meine auf Basis der Originalmodelle umgebauten Wagen fotografisch festzuhalten.

Die Wagen erhielten die Beschriftung der Epoche IIIb, also so, wie sie nach der Klassenreform ab Sommer 1956 eingesetzt wurden. Alle Wagen wurden mit einer Kadee-Kpl. (fest montiert) ausgestattet, die Puffer etwas gekürzt und die Radsätze wurden im Hinblick auf eine verbesserte Entgleisungssicherheit mit einer Dreipunktlagerung ausgestattet. Die Details der Beschriftungen sind nicht immer absolut vorbildgetreu, oft habe ich mal ganz pragmatisch die (meist schwierig aufzutreibenden) Abreibebeschriftungen verwendet, welche gerade zur Hand waren ...

b_160329 SBB B3 Ep IIIb_alt_v_002.jpg
Aus früher C wird B3

b_210615 SBB B3 Ep IIIb_exB3 010_red.jpg
Aus früher B wird B3

b_210615 SBB B Ep IIIb_exBC 014_red.jpg
Aus früher BC wird B (wahlweise auch AB)

b_210615 SBB F3 Ep III_exF3 016_red.jpg
Aus F wird F3 (mit Nummer des zweiachsigen Wagens)

b_210615 SBB FZ Ep III_exFZ 015_red.jpg
Aus F wird FZ (Seitenwände Messing geätzt, von Roland Born)

b_210615 kue SBB B kurz Ep IIIb_exB 011_red.jpg
Aus B wird B kurz (Ep. II bzw. IIIa, Umbau Kurt L.)

b_210615 kue SBB F kurz Ep III_exF 013_red.jpg
Aus F wird F kurz (Umbau Kurt L.)

b_210615 kue SBB C kurz Ep IIIa_exC 012_red.jpg
Aus C wird C verkürzt (Ep. II bzw. IIIa, Umbau Kurt L.)
Zu dieser Variante finde ich allerdings keine Vorbildinformationen. Die von Kurt angebrachte Wagennummer entspricht einem C mit "normaler" Länge (?)
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme
@René, danke für die Aufstellung; interessant wäre ez aber auch noch zu wissen, was für Veränderungen du genau du am Fahrwerk vorgenommen hast und wie genau.

@ Rufi, interessante Nischenfahrzeuge, danke

Gruss Barni
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
Veränderungen du genau du am Fahrwerk vorgenommen hast
Ganz einfach:
  • Sprengwerk entfernen
  • für den mittleren Radsatz zwei Messing-U-Profile auf den Wagenboden quer einkleben, dabei bereits jetzt darauf achten, dass später der mittlere Radsatz schön in der Mitte des Kastens zu liegen kommt
  • mittlere Radhalterung zuschneiden und an den äusseren Kanten zufeilen, bis er seitwärts und in der Höhe genügend Spiel hat (mittlerer Radsatz soll den Wagen nicht tragen, sonst gibt's insbesondere Probleme beim Befahren von Gleiskuppen.
Werde dazu demnächst hier ein Bild eingestellen.
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
Als Ergänzung zu #4 hier noch drei Bilder sowie einige zu beachtende Details des Umbaus:

Mittlere Radsatzaufhängung
Zuschneiden gemäss Foto, äussere Kanten dünn feilen, auf ca. 0.5 - 0.8 mm. Die Trägerplatte soll in den U-Führungen genügend Spiel haben.

b_210722 B3 Umbau_red.jpg

U-Profile
Profilmasse aussen 2 x 2 mm. Am Wagenchassis mit Kontaktkleber o.ä. rechtwinklig und parallel aufkleben.
Achtung: Die Trägerplatte ist im Bezug auf die Achsmitte etwas asymetrisch. Also beim Aufkleben der U-Profile diese (geringe) Asymetrie berücksichtigen.

b_210722 B3 Umbau 01_red.jpg


Die Trägerplatte soll in den U-Profilen geführt werden, soll aber auch genügend Spiel haben, auch in der Höhe (!) - der Wagen darf nur die äusseren Achsen belasten! Die im Bild rechte Kante der Trägerplatte habe ich ganz wenig rund zugefeilt, dadurch wird das Risiko eines Verkanntens in den U-Profilen vermindert.

b_210722 B3 Umbau 02_red.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Rufi

Heizer
Hallo Rufi
Soeben habe ich im aktuellsten Semaphor eine Aufnahme dieses Wagens gesehen.
Autor dieser Spezialausgabe über Güterwagen ist Daniel Amann!
Genau, habe das Bild auch gesehen und dabei an dich gedacht. Ich habe auch noch Pläne den 3-Achsigen Wagen der Abbildung darüber aus einem alten Gepäckwagen umzubauen.
Leider fehlt mir auch noch der Typ Meiringen, es gibt also noch 2 Wagen zu basteln, bis ich alle Begleitwagen für die 60er Jahre habe.
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Gratulation an René, das mit der dritten Achse ist pfiffig gelöst; seh ich das richtig, dass du die zwei äußeren Achsen nach wie vor fix im Rahmen gelagert hast? Offenbar lesen alle das Semaphor...zum Thema Sputnik kann ich noch den Gaskasten beisteuern

IMG_20201010_1204295.jpg

Gruss Barni
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
Leider fehlt mir auch noch der Typ Meiringen
Einen solchen besass ich als Jugendlicher. Er wurde von Swisstoys hergestellt, wenn ich mich richtig erinnere. Nach dem Erscheinen des moderneren (und schöneren) Db von Liliput wurde der alte "verkauft" ...
Vor ein paar Jahren konnte ich bei ricardo wieder einen Lilput Db mit Beschriftung der Ep. 3 ergattern; weitere Güterzüge verkehren ggf. mit einem für Reisezüge nicht mehr benötigten B, B3 oder F als Begleitwagen.
 
Oben Unten