• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Märklin MS 2 mit wählbaren Ausgänge für MoBa oder Programmiergleis

scootman

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
2. Dez. 2011
Beiträge
362
Ort
DownTown Zürich
#1
Hallo zusammen


Ich möchte Euch über meinem neusten Umbau hier kurz berichten, vielleicht können noch andere auch von dem Umbau/Erweiterung provitieren wie ich. Doch seit bewusst, dass ein allfälliger Umbau und Nachbau selbst verantwortet werden muss!

Immer wieder hat es mich genervt, wenn ich die Lok auf meiner Moba/Teppichbahn entfernen musste, nur damit ich eine neue Lok bei meiner MS 2 Anmelden konnte die noch nicht in der Liste war. So wurde ich nun bei meinem letzten Stummitreffen in Sindelfingen (D) und durch ein Bild aus dem Stummiforum inspiriert zu diesem Umbau meiner MS 2. Zudem hat ja die CS 2 auch ein Programmiergleis Anschluss ;) wieso soll das den die MS 2 nicht auch haben.
Hier nun einpaar Bilder.

Die Ausgangslage


Die neuen Löcher für die Buchsen und den Kippschalter


Die Verkabelung und das Endprodukt


Jetzt will ich es noch sauber Beschrieften.
 

Palme

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
5. Nov. 2008
Beiträge
850
Ort
Österreich
#2
AW: Märklin MS 2 mit wählbaren Ausgänge für MoBa oder Programmiergleis

Hallo Michael!

Eine wirklich saubere Arbeit hast Du da hingelegt, ich gratuliere Dir dazu. :thumbsup: Bei meiner nächsten Anlage wird es auch ein Programmiergleis geben, ev. greife ich dann auf diese Idee zurück.
 

scootman

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
2. Dez. 2011
Beiträge
362
Ort
DownTown Zürich
#3
AW: Märklin MS 2 mit wählbaren Ausgänge für MoBa oder Programmiergleis

Sali Kurt,

danke für Deine Antwort. Naja, so "sauber" kam es auch nicht raus, ich hätte beim Bohren mehr drauf achten sollen, damit die Löcher auch wirklich auf der gleichen Höhe wären. Aber so arg schlimm sieht es zum Glück auch nicht aus. :)

In der zwischen Zeit, habe ich noch mit dem Beschriftungsgerät die Gleisbox beschriftet. Damit man sieht, wo der Schalter gerade steht und welcher Ausgang man gewählt hat.
 

scootman

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
2. Dez. 2011
Beiträge
362
Ort
DownTown Zürich
#4
Mein Test & Programmier Gleis hat am 04. November 2017, also nach 4 Jahren, ein Upgrade bekommen ;) :)



Edit meint: Da dieser Beitrag verloren ging ... wurde er nun wieder neu reingestellt :D
 
Registriert seit
24. Dez. 2015
Beiträge
130
Alter
52
Ort
der Schweiz
#6
Finde ich ebenfalls eine sehr gute Idee, auch mit den kombinierten Spurweiten :thumbsup:.

Für ein automatisches Einmessen/Ermitteln der Motorparameter wird die Gleislänge - soweit mir bekannt - nicht ausreichen.
Machts Du das dann auf einer/der Anlage oder gibt es dafür noch ein extra Programmiergleis?

Gruss Christian
 

scootman

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
2. Dez. 2011
Beiträge
362
Ort
DownTown Zürich
#7
Moin Michi

Gute Idee. Ich habe ähnliche Projekte für die CS3. Testgleise für AC und DC.
Gruss
Stefan
Sali Stefan,
Danke und bitte berichte dann auch von Deinem Projekt :) :thumbsup:

Finde ich ebenfalls eine sehr gute Idee, auch mit den kombinierten Spurweiten :thumbsup:.

Für ein automatisches Einmessen/Ermitteln der Motorparameter wird die Gleislänge - soweit mir bekannt - nicht ausreichen.
Machts Du das dann auf einer/der Anlage oder gibt es dafür noch ein extra Programmiergleis?

Gruss Christian
Sali Christian,
Danke auch Dir, ja für das automatische Einmessen der Motoren ist dies viel zu kurz und auch nicht gedacht ;)
Aber z.B. wenn man eine Lok hat, die man gerne auf der MoBa oder Parkettbahn fahren lassen möchte, aber die noch nicht in der MS2 gespeichert ist und auch keine Lok-Speicherkarte hat, oder man möchte wissen, welche Adresse diese Lok gerade wieder hat (und da waren schon ein paar Personen beim Helis froh drum gewesen, wenn es drum ging die Lok-Adresse bei der IB einzutippen), so kann man sie kurz auf das Gleis stellen und diese Lok bequem mit der MS2 anmelden, ohne dass man alle anderen Loks vom MoBa-Gleis zu nehmen.

Und da ich nun auch schon für einen Kollegen ein RhB Krokodil in Spur G digitalisiert habe, kam ich einpaar Wochen danach auf die Idee, das M-Gleis zwischen das LGB Gleis zumachen.