• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Mein zweiter "Kruckenberg Zepp".

B

Bogie CH

Heizer
Mitglied seit
28. Apr 2017
Beiträge
52
Hallo zusammen

Soeben ist mein neustes Grossbahnprojekt in 1:11,25 fertig geworden.

Da man sich fast schämen muss, Fahrzeuge aus dem Trumpianerland zu bauen ist nun mein neustes Produkt eine rein schweizerische Angelegenheit!
DSC05473.jpg

Wir haben das Jahr 1935. Ein Experimentalfahrzeug. Kurz vorher hat die SLM die beiden ersten SBB Roten Pfeile mit Dieselantrieb gebaut. Die Konstruktion aus kombinierten Stalträgern mit Aluaufbau in Leichtbauweise war Neuland. Sulzer lieferte den Dieselmotor dazu. Als dritte Firma habe ich noch Escher Wyss dazugenommen. Die haben nämlich kurze zeit später die Verstellpropeller für die C-35 und C-36 der Schweizer Luftwaffe geliefert! Das Modell wird tatsächlich mit dem Propeller angetrieben und gebremst. Die Drehgestelle sind butterweich gefedert und besitzen freilauf Achsen. Mit einer Länge von 116cm auch nicht gerade klein.....

Später werde ich eine Dokumentation auf meiner Website hineinstellen.

Mit herzlichen Grüssen Martin Bogie
 
hannah

hannah

Zugchef
Mitglied seit
30. Okt 2019
Beiträge
1 025
Alter
65
Chapeau Martin!

Auf dieses Prachtstück helvetischer Handwerkskunst stoße ich mit einem Gläschen Moët & Chandon brut Imperial an.

Aus Freude an deinen Werken grüße ich aus Tornesch

Hannah
 
B

Bogie CH

Heizer
Mitglied seit
28. Apr 2017
Beiträge
52
Danke dir Hannah
Habe heute auch Gelegenheit das Glas zu heben. Auf den grenzenlosen Eisenbahnmodellbau!

Herzliche Grüsse Martin Bogie
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 334
Alter
54
Hoi Martin

Eine ganz skurriles Gefährt...und perfekt gebaut. Dein Massstab wäre eigentlich Spur IV oder?:thumbsup:

Gruss Barni
 
B

Bogie CH

Heizer
Mitglied seit
28. Apr 2017
Beiträge
52
Hallo Barni

Ist eigentlich 5 Zoll Echbahndämpflergrösse......

Herzliche Grüsse Martin Bogie
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 334
Alter
54
Hoi Martin

Finde deinen Ansatz irgendwie spannend; und die schiere Größe beeindruckt einfach. Was mich noch interessieren wuerde ist, wie du an ein Projekt herangeht. Nimmst du einfach die Pläne und baust 1zu1 nach oder konstruiert du die Sachen modellbahnmaessig von Grund auf selber? Gruss Barni
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 334
Alter
54
Hoi Martin

Danke für die Antwort; da mir eben die Colani-Loks der VHB gefallen und ich sie mir für Spur 0 nachbauen möchte, habe ich gedacht, es wäre ev. als Fingeruebung sinnvoll, vorerst ein Muster in der doppelten oder gar vierfachen Grösse zu basteln und da sind mir natürlich deine Prachtsmodelle in den Sinn gekommen, va, weil sich Holz nun mal etwas leichter verarbeiten lässt als Metall

Gruss Barni
 
Oben Unten