• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Digital Meine hübschen Dampflokomotiven - Dia-Show

Karli

Rangierer
Ich mag es, wenn Beiträge mit Fotos aufgewertet werden. Für meinen Geschmack hat es nicht genügend davon hier im netten Modellbahnforum. Nun will ich nicht gross rummotzen, sondern mit guten Beispiel vorangehen und einige Bilder und Impressionen zeigen.

Fangen wir gleich mit dem neuesten Schmuckstück an.
 

Karli

Rangierer
20240206_121822.jpg

Die BR 24 044


20240206_121736.jpg

... obwohl sie eine Einstiegs-Lokomotive bei Märklin ist


20240206_121853.jpg
... sieht sie nicht nur ultra gut aus


20240206_121753.jpg

... sondern verfügt nebst Licht und Sound auch über einen Dampfgenerator



Habe ich es bereits erwähnt? Ich liebe Züge!
Und im speziellen Dampflokomotiven.
 

Karli

Rangierer
Frisch angekommen, ausgepackt, fotografiert und noch keinen Millimeter gefahren.

20240206_121930.jpg

Also mir gefällt sie sehr, sehr gut.
Mein ganzer Stolz!

Oder wie Gollum sagen würde: "Mein Schatz!"
 

plusplus

Teammitglied
Super-Moderator
Ein ganz schönes Einstiegsmodell! Die 24er von Märklin war schon damals (vor über 60 Jahren) mein Traum; aber [Zitat] "man kann nicht alles haben".
Inzwischen hat sich eine dieser eleganten Nebenbahnloks doch noch in meiner Vitrine eingefunden - allerdings handelt es sich um die alte Variante, damals als FM 800 oder 3003 bezeichnet.
 

Karli

Rangierer
Die alten Varianten von Märklin sind ebenso wunderschön, wie die neuen. Es liegt an der unglaublich eleganten Optik dieser Eisenbahnepoche.
 

Karli

Rangierer
Aus einem Starter-Set stammt die kleine Tenderlokomotive aus der Baureihe 89.0 in knuddeligem schwarz.

20240201_153835.jpg
Dampflokomotive BR 89 003

20240201_153809.jpg
... sieht einfach herzig aus!

20240201_153903.jpg
Leider sind die Rückleuchten nur angedeutet.

Ich denke, so eine kleine Dampflok dürfte jeder haben. Sei es aus einem Märklin-Set für die neuen Fans ... oder sei es, weil da seinerzeit noch etwas vom Vater übergeben wurde.
 

Karli

Rangierer
Da bei mir zwei Starter-Sets dieses Jahr das digitale Eisenbahnzeitalter einleuteten darf auch das Duo gleichzeitig über das Oval gesteuert werden.

20240206_103645.jpg

20240206_103559.jpg

20240206_103715.jpg

Ich liebe Dampflokomotiven!
 

Karli

Rangierer
Neuzuwachs bei den kleinen Dampflokomotiven!

20240215_074905.jpg
BR 89 009

20240215_090045.jpg
Hier im Betrieb, erstmalig unter Strom gesetzt. Premiere. Die süsse kleine Lok "arbeitet" einwandfrei. Märklin macht da, wie immer, eine hervorragende Modell-Kunst.

Eigentlich erkenne ich keinerlei Unterschiede zwischen einer BR 89 003 und einer BR 89 009, da beide komplett identisch auftreten. Zumindest für mein ungeschultes Auge sind keinerlei Abänderungen zu sehen.

Lediglich bei der MS2 erscheint der angepasste Name im Display.
 

Karli

Rangierer
Der Neuzugang im Hause Karli ist eine BR 38 von Märklin.

20240215_084530.jpg
BR 038 382-8

20240215_084555.jpg
Deutlich erkennbar, dass hier eine höhere Dichte an Details und filigranen Kleinteilen eingesetzt wurde.

20240215_084630.jpg
Nebst einem üppigen akustischen Angebot an Fahrgeräuschen, Tönen und Betriebskulissen (bsp. Heizklappe öffnen) erfreut sich das Auge an einer hübsch beleuchteten Führerkabine und am Blick in den Heizkessel, wo das lodernde Feuer sichtlich für Hitze sorgt.

Ein Dampfmechanismus ist übrigens nicht mit dabei. (Lediglich die "Vorbereitung" dafür.) Das ist zu verschmerzen. Gut möglich jedoch, dass irgendwann der dafür nötige Einsatz noch gekauft wird.

Fazit: Meine bis anhin wohl schönste Dampflokomotive in der bescheidenen Sammlung ist ganz eindeutig diese fantastische BR 38.
 

Karli

Rangierer
Öha, da habe ich mich von meiner Überzeugung nur neue Schmuckstücke von Märklin zu erwerben abgewendet.

In meinem Loki-Shop stand diese beeindruckende Dampflokomotive und hat nur auf mich gewartet.
Liebe auf den ersten Blick!

20240223_141102.jpg
Eine ältere analoge Dampflok hat auch seine eigenen Reize.

20240223_141322.jpg
Die Windabweiser stehen etwas schief im Wind, so wie mir bei näherer Betrachtung dieses Fotos erscheint.

20240223_141137.jpg
Diese 003160-9 ist spürbar mit mehr Metall und mit ersichtlich weniger Kunststoff hergestellt, im Vergleich zu neueren Lokomotiven.

Nimmt man sie in die Hand fällt unweigerlich das höhere Gewicht auf!

20240223_141302.jpg
Der Schleifer (Stromabnehmer) befindet sich tatsächlich unter dem Kohle-Tender verbaut.

Wie bereits gesagt, die Lok ist noch analog. Bei den horrenden Apothekerpreisen für einen Umbau auf digital/mfx wird sie sicherlich nie modernisiert werden.

20240223_141230.jpg
Unter der Nummer 3085 wurde sie von Märklin gut geschätzt vor einem Vierteljahrhundert angeboten. Und ganz ehrlich, sie ist noch heute zum Verlieben hübsch!
 
Zuletzt bearbeitet:

Karli

Rangierer
Erstes Baujahr 1973. Diese Lok zierte vor vielen Jahren auch mal meine Anlage, gesupert und mit Glockenankermotor versehen...
Sooo alt?!? Wow.
Danke für die Info.

Ich habe das Alter mit Baujahr 2000 bis 2003 aus der Märklin Homepage für 3085 entnommen. Allerdings ist es gut möglich, dass diese Lokomotive tatsächlich beträchtlich älter sein dürfte.

Frage: Gibt es an der Lok eine Nummer oder Code an der man das Herstelljahr ablesen kann?
 

plusplus

Teammitglied
Super-Moderator
Bei dieser Lok von Märklin (bzw. Hamo) kann ich das Jahr der Erstehung anhand meiner persönlichen Verhältnisse rekonstruieren.
Nötigenfalls konsultiere ich auch den Sammlerkatalog von Koll. Mein Exemplar stammt zwar aus dem Jahre 1986, erfüllt aber für meine Bedürfnisse seinen Zweck.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karli

Rangierer
Hallo René, lieben Dank für deine Info. Den Sammlerkatalog von Koll kannte ich tatsächlich nicht. Unglaublich, was es so alles gibt.
Beste Grüsse
Karli
 
Oben Unten