• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Meine Spur 0 Installation

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René,

Wie wäre es, wenn ich ein Fahrverbot für die Strasse machen würde und sie zur Privatstrasse umwidmen würde?

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René

besser so?

IMG_20210226_2156436.jpg

Habe ez nid nur an die Linksabbieger, sondern auch noch an die Stromhöseler gedacht.

Gruss Barni
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
wenn ich ein Fahrverbot für die Strasse machen würde und sie zur Privatstrasse
Wäre auch eine Möglichkeit, d.h. das Anschlussgleis und Strasse wären in Privatbesitz - ab BUe (mit den Wechselblinkern) Anschl.Gl. Vmax 10 km/h. Also: Das Zufahrtssträsschen ab Abzweiger mit teilweise im Strassenbereich verlaufendem Gleis ist nicht in das BUe-Konzept des Hauptübergangs integriert ...
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René

Habe ez die Situation signalisationstechnisch mit einem Linksabbiege- und einem Fahrverbot gelöst

IMG_20210227_1437334.jpg

IMG_20210227_1437019.jpg

Das Zusatzschild 'sauf rivérains' kanni dann erst next Woche basteln, wenni wieder Zugriff auf den Drucker habe

Gruss Barni

Ps:die Machart des Schildes habe ich bei Roger-Örlikon abgekuckt...

Ps2: nachdem das Signalisationsproblem gelöst wurde, warten M. Duport und Me. Lerenard vor der entstehenden Buvette auf ihren Apéro....Geduld werden sie allerdings haben müssen.

IMG_20210227_1538497.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Kleine Bastelei

IMG_20210227_1659070~2.jpg

Wegen des sumpfigen Geländes so nahe am Bied-Ufer wurde der Telefonmast nicht direkt eingeschlagen, sondern an einem eingegraben Betonfertigteil befestigt

Gruss Barni
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
In der Gemeinde Orchamps-Vennes etwas nördlich von Morteau befindet sich das Rest. Du Chêne, bekannt für seine Morchelgerichte.
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René

Danke für den Tipp; kulinarisch kannt ich in dieser Region erst die saucisse de Morteau...

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Wegen den Coronamassnahmen müssen R. Duport und Me. Lerenard ihren Apéro in der Buvette mit 2m Abstand geniessen.

IMG_20210228_1752099.jpg

Da das Gebäude dem Toilettenhäuschen in CdR nachempfunden ist, gibt es selbstverständlich auch noch einen Locus

IMG_20210228_1749536.jpg

Gruss Barni
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René

Das weiss ich noch nicht, bin grad ein wenig am experimentieren mit Gläsern und Flaschen ( der Vorteil von Spur 0 ist ja gerade, dass man in diesem Massstab sowas überhaupt angehen kann). Der Chili-con-Carne-Teller mit Löffel, den sich Duport bestellt hat, weil seine Frau heut abend weg ist und nicht für ihn kocht, ist leider davongespickt und derzeit unauffindbar...

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René ,

ja wenn die gerne coloriertes Sägemehl fressen...

Hier mal die ersten Konturen, damit die Buvette bald den Betrieb aufnehmen kann...

IMG_20210301_2104475.jpg

Und Me. Lerenard muss auch bald mal aufs WC

IMG_20210301_2103413.jpg

Gruss Barni

Ps: die Dachkonstuktion mit Giebelverschalung wirkt zwar etwas merkwürdig opulent, entspricht aber so etwa dem Vorbild
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Ok, die Buvette ist weniger als ein TP, stelle hier trotzdem drei Fotos ein, weil ich eine neue Machart ausprobiert habe...aus lauter Gwunder wie es wird, habe ich wohl allerdings ein wenig unsorgfältig gearbeitet

Habe hier das Türfoti auf Bierdosenblech aufgezogen, was mir die Möglichkeit gab, das ganze etwas zu prägen

IMG_20210302_2140512.jpg

Nach dem Bemalen und Spritzen mit Klarlack

IMG_20210302_2147474.jpg

Sieht es eingebaut etwa so aus

IMG_20210302_2213097.jpg

Gruss Barni
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Zur Resteverwertung: eine komische Laterne.

IMG_20210303_2143181.jpg

Da der Mast aus irgend einem hohlen Bambusstickel besteht, konnten die elektrischen Abschlüsse innerhalb des Mastes geführt werden

Gruss Barni
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Nach der Zugfahrt entsorgt Me. Lerenard ordnungsgemäss seine Coronamaske...

IMG_20210305_2021572.jpg

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Unterdessen isst M. Duport sein wieder aufgefundenes Chili-con-Carne (optisch maximal Kantinenqualität) wie auch der Wein, angesichts des Goblets wahrscheinlich Kalterersee. könnte heute wieder weisse Tusche posten; der Lackmalstift ist Chabis für die Fenster


GrussIMG_20210305_2157535.jpg
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René

Le Lerard meidet eben auch kleine Regelverstösse, weil er sich um sein Patent sorgt. Grins und Gruss Barni

ps: ez habe wieder viel Bäbistubemässiges gepostet...muss mal wieder was Richtiges machen

Ps2: in diesem Sinne das letzte Bildchen

IMG_20210307_1549460.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Habe mich heute ein wenig der Rampe und der Wagenwascheinrichtung gewidmet

IMG_20210307_2200280~2.jpg
IMG_20210307_2159320~2.jpg
...die Unkräuter wachsen netterweise dort, wo es unsaubere Übergänge zu tarnen gilt...

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Noch etwas für Eisenbahnromantiker

IMG_20210308_2214032~2.jpg

Da ich sowieso den Perron etwas verbreitern musste vor der Buvette, habe ich mich an Renés Beschreibung von Couvet RVT erinnert; auch hier wieder ein totes Schmalspurgleis, das früher einmal zur Rollschemmelanlage geführt haben könnte (der Kräuterkistlispeisewagen stand auch mal da) und welches durch den Bereich der Buvette führt.

Gruss Barni
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten