• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Meine Spur 0 Installation

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René

Klar, voluminös ist beabsichtigt, macht aber den Berg, der abnehmbar bleiben muss, etwas unhandlich und auch nicht beso stabil.

Dieser Berg ist nur der mittlere Hintergrund, der hintere Hintergrund soll dann (an der Wand nur gemalt, in der Ecke noch etwas plastisch) so quasi den Gegenhang des klusartigen Tales darstellen und die Bergstrecke verschwindet dann so zwischen den Kulissen. Das sollte aber eigentlich nicht auffallen, weil der Aspekt, wie er auf dem letzten Bild dargestellt ist, nur mit der Kamera möglich ist.

Der Betrachterstandort befindet sich hier bei den Bäumen um den Bied

IMG_20210622_2208106~2.jpg

etwa hier

IMG_20210605_1447557.jpg

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Der Gerümpelsammler hatte wohl letzte Woche Ferien und ein wenig an seiner 'Perle' herumgebastelt

IMG_20210702_0005320~2.jpg

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

So langsam verbindet sich das Gebäude mit seiner Umgebung

Detailaufnahmen:

IMG_20210706_2208292.jpg

IMG_20210706_2223112.jpg

Was auch aus Luft und Seitenansicht sichtbar wird:

IMG_20210706_2210305~2.jpg

IMG_20210706_2225173~3.jpg

Kein Vergleich zum vormals leeren Col-des -roches...

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

War das ganze Weekend zimli beschäftigt. Drum nur was Kleines:

R. Duport sperrt das Gleis, weil nächste Woche die Schotterarbeiten beginnen.

IMG_20210711_1805319~2.jpg

IMG_20210711_2034193~2.jpg

Die Vorrichtung kann wie im Original am Schienenfuss eingehängt werden...geht allerdings nur bei Schienenstössen, weil sonst die Stege des Schwellenrostes im Wege sind...

Gruss Barni
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Hier eine Idee wie man Spalten zwschen abnehmbaren Berg und Tunnerlportal cachieren kann

IMG_20210712_2250587~3.jpg

Ob es ein Fangnetz ist oder ob die Berührung mit der nicht vorhandenen Fahrleitung verhindert werden soll, weiss ich auch nicht.

Gruss Barni
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
Ob es ein Fangnetz ist oder ob die Berührung mit der nicht vorhandenen Fahrleitung verhindert werden soll
Spielt ja eigentlich keine Rolle, Hauptsache das Gitter erfüllt seinen Zweck, sowohl in 1:45 wie auch in 1:1 ...

... und sowas müsste ich bei mir eigentlich auch noch prüfen, s. unten ...

_b_190908 Betonviadukt 03 red.jpg

... ach, auf diesem Bild sieht man das inzwischen modellierte Gelände ja gar nicht :kopfplatsch:
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Habe mal den Torsobahnhof ein wenig mit Signalen möbliert

IMG_20210719_2245311~3.jpg

IMG_20210719_2244535.jpg

Obwohl ein wenig billig und chlütterig, schafft es zumindest auf den ersten Blick etwas Bahnatmosphäre

Gruss Barni
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
Hallo Barni

... und die Auswahl eines vierkammerigen Signals inkl. Abfahrbefehl (pardon: Signal für Abfahrerlaubnis) "signalisiert" uns, dass im hier nicht sichtbaren Bereich wohl noch einige Weichen befahren werden ... ;)
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi René

Danke für den Hinweis...wie müsste das richtige Signal aussehen für die gegebene Gleissituation? Muss es eh nochmals neu machen, da etwas pfuschig

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Da ich jetzt nicht das Felsenthema von René verwässern will, zeige ich meine Felsen hier

IMG_20210725_2311508~2.jpg

Die ganze 'Jurakette' bzw der 'Berg' besteht hier aus verchrügletem Stopfmaterial, von hinten getragen von einem Wellkartongerüst, von vorne mit Spritzspachel etwas stabilisiert, das Grün und die Abbrüche aus der Spraydose (grün und Granitoptik - Granit im Jura!!!); die Übergänge und Abbrüche müssen nun noch von Hand mit Gouache konturiert werden, dann etwas Streumaterial und ein paar Bäumchen und fertig...

Gruss Barni..
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
hier aus verchrügletem Stopfmaterial
Diese Technologie wird auch von Modelbaufirmen vertrieben - sog. Knitterfelsen; habe ich mal in Friedrichshafen gesehen.
Diesen von dir erwähnten Spritzspachtel werde ich mir auch mal organisieren - tönt gut, auch für andere Anwendungen.
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Ja dieses Drahpapier gab oder gibt es von Noch. Papierfelsen haben allerdings den Nachteil, dass man keine Bäume reinstecken kann....überlege mir, ob ich die ganze Partie von hinten noch ausschäumen soll...grübel

Gruss Bani
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Zur Abwechslung mal etwas ganz Anderes

IMG_20210726_2144047~2.jpg

Die Ausschachtung des Schlammfängers ist mal nicht gemalt, sondern mit Steinimitationen aus Korkzapfen beklebt oder - wie man's nimmt - gemauert. Korksteine haben eine natürliche Struktur, denen man nach dem Färben die Steinoptik abnimmt

Gruss Barni
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi zäme

Was mit der Korkmauer begann, endet mit der fertig ausgestalteten Fassung des Bied

IMG_20210728_2151293~2.jpg
Wasser Plexi auf blauem Verpackungsmaterial

Gruss Barni

Ps: die Mauern könnte ich unten noch etwas feucht malen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten