Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Messingmodell FO Hge 4/4 I, N°36


Registriert seit
20. Mai 2012
Beiträge
60
Standort
Bezirk Meilen
#1
Liebe Modellbahner,
Nach einer längeren "Verschnaufpause", jedoch solange meine Hände nicht zittern, wage ich mich an ein neues Modell, die Hge 4/4 36. Die 37 kennt ihr ja schon, nun geht's wieder ans Messing zuschneiden und sägen.
Die Pläne dazu hatte ich früher erstellt, damals für die 16, 32 und 37.
Ausgangsmaterial ist Messingblech, 1 mm für das Chassis und 0.6 mm für das Dach.
Diesmal begann ich mit dem Dach, für mich das schwierigste Teil, da beim Biegen der Radien gerne ein falsches Maß entsteht.
Nun ist das Dach bereit und die erste Seitenwand gesägt, wie immer mit der Laubsäge N° 1.
Hier die Bilder dazu:

IMG_20180406_093757.jpg

IMG_20180406_093757.jpg

IMG_20180406_093818.jpg


IMG_20180405_183236.jpg

IMG_20180415_115532.jpg

Die nächsten Teile werde ich euch dann je nach Fortschritt vorstellen

Beste Grüsse
Vincenz
 

Bastler

Stellwerker
Registriert seit
14. Nov 2014
Beiträge
264
Alter
52
Standort
Winterthur
#5
Das waere sehr nett. Wuerde es dann in denn Massstab 1:60 runterrechnen. Da habe ich frueher schon mal Etwas gebaut. Gruss Barni
 

Bastler

Stellwerker
Registriert seit
14. Nov 2014
Beiträge
264
Alter
52
Standort
Winterthur
#6
Lieber Vicenz

Ich habe deine Pläne ausgedruckt und sie auf meinen Massstab umgerechnet. Deinen anderen Beitrag betreffend Baufortschritte habe ich auch gesehen. Was mir noch nicht klar ist, wie die rahmenumlaufende (im weitesten Sinne wannenförmige) Schürze ausgebildet wird. Lötest du die einfach auf seitlich auf das liegenden U-Profil auf? Eine weitere Frage wäre noch die Dimensionen des U-Profils. Ich danke dir schon jetzt für die Zeit, meine Frage zu beantworten.

Gruss Barni
 
Registriert seit
20. Mai 2012
Beiträge
60
Standort
Bezirk Meilen
#7
Lieber Barni,
Danke für dein Interesse. Der Rahmen besteht aus einem H -Profil, 5 x 5 mm, der Kasten wird darin "versenkt", so dass dann eigentlich kein Spalt mehr sichtbar bleibt. Der Kasten wird mittels Stütze in der Mitte mit den Rahmen verbunden (Schraube) Kann jederzeit abgenommen werden.
Hierzu die Bilder:

P1070833.JPG

P1070835.JPG

P1070834.JPG

Beste Grüsse und viel Erfolg beim Basteln
Vincenz