• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Info mobax.de maßstabsgetreue Straßenmarkierungen / Fahrbahnmarkierungen H0 TT N / UPDATE SCHWEIZ

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi Mischa

Das freut mich doch, wenn du positive Kritiken für dein Produkt erhalten hast; ich bin auch sicher, dass sich deine Folien einfach anwenden lassen und ein überzeugendes Resultat liefern.

Bezüglich deiner Bushaltestelle muss ich dir einfach sagen, dass die gemäss SSV anders und ohne Schriftzug "BUS" ausgestaltet sind. Selbstverständlich habe ich nicht alle Bushaltestellen in der Schweiz gecheckt und eventuell existiert eine solche, wie du sie präsentierst auch irgendwo, allgemein gebräuchlich sind aber die blossen Zickzacklinien. Der Schriftzug " BUS" wird In der Regel und gemäss SSV bei Busspuren verwendet.

Gruss Barni
 

mobax.de

Bahnlehrling
Hey Barni,

Danke für Dein Feedback. Wir werden die Bushaltestelle CH dann nochmal anpassen und den BUS Schriftzug durch und weitere Zickzacklinien ersetzten.

Grüße Mischa
mobax.de
 

mobax.de

Bahnlehrling
NEU bei uns im Shop:

Bahnsteig Sicherheitsabstand, weiß.

Sicher weißt Du, dass die weiße Linie am Bahnsteig den Sicherheitsabstand zur Bahnsteigkante markiert. Dass es lebensnotwendig ist einen ausreichenden Abstand zur Bahnsteigkante zu halten, wissen hingegen wenige.

Sicherheitsabstand Bahnsteig.jpeg
(Beispielfoto Bahnsteig 1:160 / Spur N)

Unser Set beinhaltet genau diese maßstabsgetreuen Linien. Das Set kommt inklusive der hilfreichen Übertragungsfolie. Somit ist das gerade aufbringen der Linien noch einfacher!

M-Bahnsteig_V01.jpeg

Die Schweizer Version wird noch folgen, da die Produktion sehr aufwendig ist! Bitte habt noch etwas Geduld. Danke eure Mischa von mobax.de
 

teddych

Teammitglied
Innendienst
Ihr seid wirklich innovativ!

Für die Schweiz solltet ihr euch den Link vom BAV reinziehen: Markierungen auf Perrons: BAV und Sehbehinderte finden gemeinsam einen Weg Ist zwar etwas trocken, aber wenn man es "richtig" machen will durchaus lohnend. Das gilt für euch als Hersteller, wie auch für die Modellbahner die es anwenden. Denn das ist auch so etwas, was im Unterbewussten durchaus wahrgenommen wird, wenn es unpassend verlegt wird.

Gruss
Teddy
_________________
Modellbahnsteuerung RailControl
 

mobax.de

Bahnlehrling
7A5CAE37-51A6-445D-BDDB-E8CCF05658AA.jpeg
Hier schon mal eine kleine Preview eines ersten Tests in 1:87. Natürlich Richtlinienkonform!

Mischa
mobax.de
 

plusplus

Teammitglied
Moderator
Diese taktil-visuellen Linien werden in der Schweiz allerdings erst seit den letzten Jahren angebracht - ich würde mal sagen, so ab Epoche VI (NEM).
 
Oben Unten