• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Planung einer neuen H0 Anlage

Registriert seit
4. Jan. 2015
Beiträge
44
#22
Als ich von 10 Jahren von AC auf DC umgestellt habe, verkaufte ich alle meine M Gleise. Auch das erste Märklin Digitalsystem. Bis heute habe ich diesen Schritt nie bereut.

Gruss Bamileke
 

teddych

Mitarbeiter
Super-Moderator
Registriert seit
21. Feb. 2011
Beiträge
1 367
Ort
Auf der Sonnenseite des Üetlibergs
#23
Es ist ein Unterschied, ob man von M-Gleisen auf Zweileiter umstellt (und damit das Rollmaterial nicht mehr passt), oder ob die M-Gleise mit einem anderen Mittelleiter-Gleis getauscht werden (und das Rollmaterial nach wie vor darauf fährt).

Bei einer Umstellung von Mittelleiter auf Zweileiter würde ich das Gleismaterial (zusammen mit dem Rollmaterial) auch verkaufen. Marco möchte jedoch das Rollmaterial behalten.

Gruss
Teddy
_________________
Braucht es die Kondensatoren beim Digitalumbau noch?
 
Registriert seit
4. Jan. 2015
Beiträge
44
#24
Das stimmt Teddy. Die Wagen kann man behalten auch bei einer AC DC Umstellung, einfach die Achsen tauschen. Die gibts günstig von Piko. Was ich meinte ist, dass wenn er schon eine grössere Anschaffung macht von M aud C Gleise, würde ich anstatt das gleich auf DC wechseln. So habe ich es gemacht und noch nie bereut. Ist nur ein Input, selbstverständlich kann er machen was er will und den Nippelgleisen treu bleiben.

Gruss Bamileke