• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Preisrätsel ohne Preis

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi Vincenz

Da ich es nicht genau weiss, aber trotzdem etwas schreiben will, wuerde ich mal sagen auf dem Netz der MGB. Die Deko des Deh ist relativ aktuell, also ist das Bild wahrscheinlich noch nicht so alt. Und nun kommt dass Dilemma....

Die Fensterlaibungen des bahngebäudes deuten eher auf die FO hin, die gleismässige Situation aber eher auf eine Art Keilbahnhof, den es dort nirgends gibt, also doch BVZ..ist es allenfalls Zermatt?

Gruss Barni
 

Bastler

Teammitglied
Moderator
Hoi Vincenz

haha, dann bin ich mit meinen Überlegungen ganz daneben gelegen...an die SchB habe ich echt nicht gedacht... Gruss und Danke
 

maenni1

Zugbegleiter
Sieh, Teddy, dies hingegen hatte ich kaum beachtet, war zu sehr von der Deh begeistert
Vincenz
 

teddych

Teammitglied
Innendienst
Hallo zusammen

Das ist meines Wissens die einzige symmetrische Dreiwegweiche die an einem richtigen Stellwerk in Betrieb ist. Halbwegs moderne Stellwerke unterstützen Dreiwegweichen von Haus aus nicht. Siemens musste da quasi eine Einzelanfertigung an Stellwerk machen damit diese Dreiwegweiche ferngesteuert betrieben werden kann.
Die sonstigen mir bekannten Dreiwegweichen sind eigentlich nur zwei verschränkte Standardweichen und gar keine richtigen Dreiwegweichen. So auch die "Dreiwegweiche" von Märklin im C-Gleis Programm. Die M- und K-Dreiwegweiche hingegen sind echte, symmetrische Dreiwegweichen.

Gruss
Teddy
_________________
Modellbahnsteuerung mit RailControl
 

maenni1

Zugbegleiter
Hallo Teddy, mein stop over in G. diente lediglich dem Studium der Deh II, als Wegleitung zum letzten Schliff an meinem Modell. Von der Weiche merkte ich leider nichts, shame on me...
Grüße,
Vincenz
 
Oben Unten