• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Rangieranlage Güterfelden

Bamileke

Bamileke

Heizer
Mitglied seit
4. Jan 2015
Beiträge
63
Hoi Zäme

mein Projekt im Moment ist eine kleine Rangieranlage. (200x80 cm) Mittlerweile bin ich beim 4. Gleisplan. Das Ziel ist ein paar Wagen zu rangieren. Z.B Wagen drei auf Abstellgleis 2 usw.
Hier ein paar Eckpunkte:

1. Fleischmann Profigleis H0
2. Roco Multimaus pro
3. Weichen und Drehscheibe analog betrieben
4. KSM-2 von TAMS

Werde wieder berichten. Der Grundrahmen ist schon seit Februar 2014 fertig, aber viel ist seither nicht gegangen.

Gruss Bamileke
Rangierbahn Güterfelden Version 4 PIX.jpg
 
Bamileke

Bamileke

Heizer
Mitglied seit
4. Jan 2015
Beiträge
63
Danke Rolf, dann sind wir schon zwei die den Plan akzeptabel finden. :lo01l::lo01l::lo01l:
Wegen Spuhr N muss ich dir natürlich recht geben auf dieser Grösse wäre das wirklich besser. Ich fahre aber H0 und dieses rangier Projekt soll ein Test Projekt sein. Möchte ein paar Sachen ausprobieren. Danach oder evt. auch gleichzeitig, (eher danach :D:D) wir eine grössere Anlage realisiert. (ca. 4x3,5m)
Wenn ich weiter bin, (das kann dauern) stelle ich mal paar Bilder ein.

Gruss Bamileke
 
aetzchef

aetzchef

Zugbegleiter
Mitglied seit
27. Mai 2011
Beiträge
152
hallo Bamileke,
falls mehr als nur lokomotiven rangiert werden soll, würde ich das so machen:
b580_anlage-xyz.JPG mfg
Aetzchef
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 080
Alter
54
Hallo Bamileke

hab mir deinen Plan angeschaut. Was mir besonders gefällt ist die schwungvolle Gleisführung, nicht parallel zur Anlagen kante. Umfahrmöglichkeiten sind auch deren zwei vorhanden, so dass sicher alle nötigen Manöver durchgeführt werden können.

Was mich noch interessieren würde ist das Thema oder die Themen die du darstellen möchtest. Soll es eine reine Testanlage im Stile des wohlbekannten "Time-Saver" werden oder aber planst du Industrie, Bahnmeisterei, Betriebswerk...? Ich habe den Link schon einmal erwähnt, aber ich finde es lohnt sich, sich auf www.carendt.com einmal ein wenig inspirieren zu lassen. Ein wenig WWW ist es zwar schon, die Warterei wird aber mit ungewöhnlichen Bildern von noch ungewöhnlicheren Anlageideen belohnt.

In diesem Sinne gutes Bauen, bin gespannt auf die Fortschritte.

Gruss Bastler
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 080
Alter
54
hoi Bamileke...

und wie geht's weiter?

Gruss Barni
 
Bamileke

Bamileke

Heizer
Mitglied seit
4. Jan 2015
Beiträge
63
Hi Barni

Danke der Nachfrage. Wie oben erwähnt kann es dauern. Habe aber schon news. Versuche am Samstag mal ein paar pix zu posten.

Gruss Bamileke
 
Bamileke

Bamileke

Heizer
Mitglied seit
4. Jan 2015
Beiträge
63
Hoi Zäme

es sind 4 Jahre vergangen, läck wie die Zeit doch vergeht ! In der Zwischenzeit habe ich den Rahmen zusammengezimmert. Wollte heute Fotos hochladen, aber oh Jammer ! Ich finde die Fotos nicht mehr. Werde jetzt noch suchen bis Samstag und sonst halt neue machen.

Gruss Bamileke
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 080
Alter
54
Hoi zaeme

Ja stressen wir den Bamileke nicht, ich gehe mal davon aus, das auch im 2020 noch Samstage vorkommen....bin aber trotzdem gespannt wie ein Flitzbogen auf die Bilder

Gruss Barni

p.s.: es heisst ja auch, was lange waert wird endlich gut...oder irgendwie so
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 080
Alter
54
Hoi Bamileke

Wie geht es eigentlich deinem Gueterfelden?

Gruss Barni
 
Bamileke

Bamileke

Heizer
Mitglied seit
4. Jan 2015
Beiträge
63
Hallo Barni
jetzt muss ich einfach mal was liefern. Also der Stand von Güterfelden ist leider nicht so weit. Ab 1.September habe ich aber mehr Zeit. Ich hoffe ich mach endlich mal weiter !

20200715_141900_resized.jpg
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 080
Alter
54
Hoi Bamileke

schon mal ein guter Anfang, was mir gefällt ist, das nicht einfach der ganze verfügbare Platz mit Schienen zugenagelt ist und dass die Gleisführung einen gewissen Schwung aufweist. Ist der Rundummel vorne rechts als Sbhf-Turntable vorgesehen?

Gruss Barni
 
Bamileke

Bamileke

Heizer
Mitglied seit
4. Jan 2015
Beiträge
63
Hoi Barni

nein den Rundummel habe ich Löli falsch ausgesägt und musste ihn wieder einsetzten....:):):):):)..... ich suche noch andere Fotos.... im September nehme ich die Platte runter vom Kasten und mach mal bessere Fotos.... obwohl es eine Testanlage ist, möchte ich sie ein bisschen ausschmücken....

Gruss Bamileke
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 080
Alter
54
Ho Bamileke

aber wenn er sich wegtarnen lassen würde, wäre das ev. noch interessant, es würde ja ein Wagen mit Lok drauf passen, was interesssante Rangiermöglichkeiten im Verdeckten gäbe. Gruss
 
plusplus

plusplus

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
3. Mrz 2016
Beiträge
577
Alter
70
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 080
Alter
54
Hoi René

Nein, ich meinte, aus dem Rundummel eine zweite (weggetarnt z.B mit einer Fabrikhalle) Drehscheibe machen, das wuerde die Ragiermoeglichkeiten ungeheuer vervielfachen.

Gruss Barni
 
hannah

hannah

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
30. Okt 2019
Beiträge
843
Alter
64
Off topic:

Guten Tag in die Runde,

nach vollständiger Evaluation der CARENDT-Präsenz kann ich den ganzen timesaver-concepts und micro-layouts weiterhin nichts abgewinnen.

Wer Gefallen an modellbahnerischen Denksportaufgaben findet, ist mit einer Simulationssoftware besser bedient. Analog bietet es sich an, einen Gleisplan zu basteln und Loks und Wagen mit Karton darzustellen, so wie ich es für meinen Beitrag zum Betrieb in Mühlenhagen praktizierte. (Brettspiel)

Wer auf kleinstem Raum Darstellen will, ist mit perfekt gestalteten Dioramen ohne Fahrbetrieb besser bedient.

Spur Z im Aktenkoffer, Spur N in großer Schreibtischschublade und Spur H0 auf Esstischgröße sind sicher ein sportliches Genre, haben aber mit Modellbahn nichts zu tun.

Spätestens bei Spur H0f in zwei Ebenen auf einem Kaffetisch wird die Schwelle zur Lächerlichkeit überschritten.

Ich habe für mein Spur-Null-Gedöns in der Wohnung auch keinen festen Platz, nehms aber gelassen hin und, vor allem, lass es einfach.

Das-musste-mal-raus-Grüße aus Tornesch

Hannah
 
Bastler

Bastler

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
1 080
Alter
54
Hoi Hannah

Selbverstaendlich darfst du hier im Forum deine Meinung aeussern, das ist ja gerade der Sinn solcher Foren. Der Austausch mit Gleich- oder eben nicht ganz Gleichgesinnten fuehrt ja vielmals auch dazu, dass man seine eigenen Vorstellungen immer wieder ueberprueft und allenfalls revidiert. Mit "Hat mit Modellbahn nichts zu tun" stellst du aber eine absolute These auf und tust nicht bloß deine Meinung kund, darum sollte damit sparsam umgegangen werden, denn damit schreckst du allenfalls andere Teilnehmer gerade ab, und schlimmstenfalls beleidigst du sie sogar. Solche Foren sind nun aber meiner Ansicht nach am fruchtbarsten, wenn moeglichst viele verschiedene Meinungen und Ideen vetreten sind, wir wollen ja keinen Einheitsbrei (das ist ez allerdings meine ganz persönliche These, grins).

Gruss Barni

Ps: gibt's Fotis von deinem Brettspiel
 
Zuletzt bearbeitet:
hannah

hannah

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
30. Okt 2019
Beiträge
843
Alter
64
Hoi Barni,

wenn ich in einem Off-Topic-Beitrag meine Meinung äussere, stelle ich keine absoluten Thesen auf.

Ein Brettspiel existiert natürlich nicht, weil ich im Gärtchen ja real rangieren kann. Als Trockenübung bastelte ich mir jedoch einen Kartongleisplan, importierte sein Foti in die Textverarbeitung, in der ich dann kleine Textfelder hin- und herschieben kann:

1594995237324.png

Könnte man/frau natürlich auf ein Brett kleben und aus Quadratstab 5 mm kleine Klötzchen zum Verschieben bauen. Spielfläche = 60 x 15 cm. Dazu ein paar Aufgabenkarten die per Würfel gelost werden und die Stoppuhrfunktion eines smartphone - und das Rangierbrettspiel ist komplett.
Bewertungskriterien: Zeitbedarf und Anzahl der benötigten Rangierfahrten.

Installationen in Aktenkoffern, Schreibtischschubladen und auf Kaffeetischen lasse ich mir trotzdem nicht als Modellbahn unterjubeln. Sorry.

Aus Spaß an der realen Modellbahn in angemessener Größe freundliche Grüße aus Tornesch

Hannah
 
Oben Unten