Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Steuerungen, die Planung


H

huesi61

#1
[FONT=&quot]Hallo Freunde des 1:87er Vergnügens[/FONT]

[FONT=&quot]Ich möchte hier mal ein Beispiel geben wie man eine Steuerung planen kann.[/FONT]
[FONT=&quot]Als erstes gehört mal dazu dass man sich im Klaren ist was man tun möchte.[/FONT]

[FONT=&quot]Ich hatte folgenden Wunsch an meine Modelleisenbahn:[/FONT]

[FONT=&quot]Ich möchte mal dasitzen können und zusehen wie meine Zügelchen im Bahnhof hält, nach abgelaufener Zeit wieder losfährt um eine Runden zu fahren bis es im Bahnhof wieder anhält. [/FONT]

[FONT=&quot]Ich war dann aber doch nicht ganz überzeugt von der Idee. Denn wenn der Zug jedes Mal am Bahnhof stehen bleibt wird das aber ja irgendwie auch langweilig?[/FONT]

[FONT=&quot]Dann entstand das Konzept! [/FONT]

[FONT=&quot]Ich wollte das der Regionalzug alle 2 Runden, [/FONT]
[FONT=&quot]der Schnellzug alle 3 und [/FONT]
[FONT=&quot]den Güterzug alle 5 Runden anhalten.[/FONT]
[FONT=&quot]So war klar das sich das Bild vor dem Bahnhof immer wieder Verändert.[/FONT]

[FONT=&quot]Ein frommer Wunsch [/FONT]:D

[FONT=&quot]Wir haben es bei den meisten Bahnen mit einem Zyklus zu tun. [/FONT]
[FONT=&quot]Egal ob wir hin und her, vor und zurück oder im Kreis fahren.[/FONT]
[FONT=&quot]Es gilt nun diesen Zyklus zu regeln, einzugreifen, zu befehligen.[/FONT]
[FONT=&quot]Es gibt da jede Menge Bausteine auf dem Markt. [/FONT]
[FONT=&quot]Die haben Namen wie: [/FONT]
[FONT=&quot]Ein und Ausschaltverzögerung, Anfahrt & Bremsautomatik, Aufenthaltsschalter, Einzeltasten Weichensteuerung, Weichenfolgeschaltung, Weichenrückmelder, Universalfernschalter, Gleisbesetztmelder und, und…[/FONT]
[FONT=&quot]Ich mache keine Werbung für diese Produkte, ich kenne sie zu wenig bis gar nicht. [/FONT]
[FONT=&quot]Ich weis also nicht genau wie diese zu steuern sind, dazu bräuchte ich ein Schema.[/FONT]

[FONT=&quot]Aber als erstes sollte man sich schon einen Kriegsplan zurechtlegen.[/FONT]

[FONT=&quot]Anfangen würde ich mit einem Prinzipschema, so etwa in dieser Form[/FONT]

Steuerung Prinzip 001.jpg

[FONT=&quot]Es geht dabei überhaupt noch nicht um das wie, es geht nur um das Prinzip[/FONT]
[FONT=&quot]Ein Prinzip Schema wächst, wie die Steuerung selber, wie ein Baum. Zeile um Zeile kommt dazu.[/FONT]
[FONT=&quot]Bei meinem Plan ist dem Prinzip ein Schaltplan beigefügt, dies ist nicht unbedingt nötig, es handelt sich dabei nur um eine Studie, der Plan wird anders.[/FONT]

[FONT=&quot]So hier ist ein Blockdiagram. Das Blockdiagram zusammen mit dem Prinzipschema[/FONT]
[FONT=&quot]helfen uns die gewünschten Bausteine auszuwählen.[/FONT]
[FONT=&quot]Hier ist ersichtlich wer mit wem kommuniziert. Ich hab bei den Verbindungslinien von Hand die kleinen Striche gemacht, das sind die Anzahl Fäden / Drähte die ich ziehen muss. So viele sind es eigentlich nicht, oder ?
Die Anzahl der Drähte ermittelte ich erst bei umsetzten der Steuerung.[/FONT]

Blockdiagramm 001.jpg

[FONT=&quot]Hier ist der Schaltplan. Mit dieser Schaltung fährt der Zug 5 Runden und bleibt am Bhf stehen. Das ist eine Zählsteuerung, bei jeder Runde wird ein Relais fortgeschaltet, bis man zu letzen Relais gelangt, durch eine Zeitglied das jetzt nicht ersichtlich ist wird dieser Zyklus wieder gestartet. Er beginnt von neuem.[/FONT]

Schema 001.jpg

[FONT=&quot]Das nächste was Ihr seht ist das Verdrahtungsplan. Hier hab ich meinen Print VON HINTEN ! aufgezeichnet. Jedes Bauteil muss auf den Plan.
[/FONT]
[FONT=&quot]Tipp: Beim Verdrahten würde ich jede erledigte Verbindung abmarkieren.[/FONT]


Verdrahtungsplan 001.jpg


[FONT=&quot]So sieht der Print von Vorne aus.[/FONT]

IMG_1291-001.jpg

[FONT=&quot]Und hier von hinten[/FONT]

IMG_1293-001.jpg

[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]Gruss, Rolf
[/FONT]
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 257
Alter
74
Standort
Niederbayern
#2
AW: Steuerungen, die Planung

Hallo zusammen!

@ Rolf, super Deine Platinen und Steuerungsschaltpläne. :thumbsup:
Aber das genau macht bei mir und genau das ist der grund,
warum ich Digital mit Steuerungsprogramm fahre und steuere!
Das was Du als Elektrospezialist da herstellts, :thumbsup: kann ich mit sicherheit nicht herstellen! :cry:
So schön das für dich ist, so schwierig ist es für mich.
Ich tu mich ja schon schwer das Programm zu beherschen,
geschweige solche Platinen als Steuerung herzustellen! :D

Aber zu Schluß kann ich das mit meinen Programm alles was Du möchtest auch machen!
Sei es durch den Stellwärter oder Zähler oder Matrix, ich muß halt nur programmieren! :)

So hatt jeder seinen Spaß und Freude am Hobby - Modellbahn!
 

Gereon

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
16. Sep 2011
Beiträge
433
Standort
D-86807 Buchloe
#4
AW: Steuerungen, die Planung

Hallo,

ich habe vieles hier im Forum schon gesehen und gelesen. Leider habe ich noch kein Verzeichnis gefunden, in dem Anschriften für die Beschaffung von elektrischen Bauteilen enthalten ist. Conrad elektronik ist nicht der billigste, kennt jemand noch andere oder gibt es hier ein Thema auf dem man schon nachschauen kann?

Würde mich über eine Rückantwort freuen, kann auch als PN geschickt werden.


Gruß an alle
 
P

Prellbock1

#5
AW: Steuerungen, die Planung

Oh, Du Ärmster,

da solltest Du mal bei Voelkner Elektronic nachsehen, oder z.B. bei Mükra, oder mal einfach elektronische Bauteile in Deine Suchzeile eingeben. Gereon, ich glaube, das Problem ist weniger die Beschaffung der Bauteile, als mehr die Kenntnis darüber, welche man suchen und beschaffen muß.


Grüßle

Dieter der Prellbock1 etwas hinterhältig grinsend
 

teddych

Mitarbeiter
Super-Moderator
Registriert seit
21. Feb 2011
Beiträge
1 418
Standort
Auf der Sonnenseite des Üetlibergs
#6
AW: Steuerungen, die Planung

Hallo Zusammen

@Gereon:
In der Schweiz ist Distrelec bei vielen sehr beliebt, was elektronische Bauteile anbetrifft. Distrelec ist aber glaub ich auch in Deutschland mit einer Zweigniederlassung vertreten.

Ansonsten: Gib mal die Bezeichnung des Bauteiles in die Suchmaschine ein. Alldatasheet oder der Hersteller hat ein Datenblatt dazu online. Ev. musst du die letzten Buchstaben oder so weglassen, damit es gefunden wird. Jedoch ist es sicher von Vorteil, wenn du bereits weisst, was ein entsprechendes Bauteil auch macht. Eine Ahnung der englischen Namen der Bauteile ist auch von Vorteil.

@Rolf:
Vielen Dank für deine Dokumentation! Ich bin gelernter Elektroniker und habe auch Freude etwas selbst zusammenzulöten. Wie Schorschl schon erwähnt hat gibt es heute genügend Software, die das bereits kann. Das erübrigt bei mir dann doch das Selbsterstellen von derartigen elektronischen Bausteinen. Aber jeder soll machen, was ihm Freude bereitet!

Gruss
Teddy
__________________________
Diodentrick, auch für S88 mit Optokoppler
 

Gereon

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
16. Sep 2011
Beiträge
433
Standort
D-86807 Buchloe
#7
AW: Steuerungen, die Planung

Danke erst mal an die Antworter,


ich werde mich da mal bei Gelegenheit informieren.


Aber was Ihr da baut ist ja vom feinsten.


gereon
 

GTown

Bahnlehrling
Registriert seit
20. Feb 2016
Beiträge
3
Alter
50
Standort
Eifel
#8
Hallo Leute. Markus hier.

Wie aktuell ist das hier denn noch?

Hab Rolfs (huesi61) analoge SBHF-Steuerung auf seiner WebSite entdeckt und hätte ein paar Fragen an ihn. ;-).

Ich könnte so eine analoge Fahrreglung auch gut gebrauchen, hab allerdings überhaupt keine Ahnung wie man so ein Schaltplan liest und umsetzt. Und dann wird es schon schwierig, ne?

Lieben Gruß aus der Eifel.
Markus
 

teddych

Mitarbeiter
Super-Moderator
Registriert seit
21. Feb 2011
Beiträge
1 418
Standort
Auf der Sonnenseite des Üetlibergs
#9
heusi61 wird dir wohl nicht mehr antworten.

Einen Schaltplan lesen können bedingt, dass man alle Bauteile kennt und weiss was sie machen und wie man sie einsetzen kann. Das ist wie bei der deutschen Schift. Du musst wissen welcher Buchstabe wie ausgesprochen wird und wie die Grammatik dazu zusammengebaut ist.

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du die deutsche Sprache als Werkzeug beherrschst, somit könntest du dich bei den Grundlagen zu Elektrotechnik und Elektronik einlesen: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/grd/index.htm

Gruss
Teddy
_________________
Doppeltraktion
 

GTown

Bahnlehrling
Registriert seit
20. Feb 2016
Beiträge
3
Alter
50
Standort
Eifel
#12
Hallo Micky.

Hab mal leise angefragt bei ihm. Jetzt heisst es warten. :cool:

Aber vielen Dank für die Info.

Gruß Markus :thumbsup:
 

falcon7

Bahnlehrling
Registriert seit
28. Okt 2014
Beiträge
14
#13
AW: Steuerungen, die Planung

Hallo,

ich habe vieles hier im Forum schon gesehen und gelesen. Leider habe ich noch kein Verzeichnis gefunden, in dem Anschriften für die Beschaffung von elektrischen Bauteilen enthalten ist. Conrad elektronik ist nicht der billigste, kennt jemand noch andere oder gibt es hier ein Thema auf dem man schon nachschauen kann?

Würde mich über eine Rückantwort freuen, kann auch als PN geschickt werden.


Gruß an alle
hallo
elektronikbauteile gibts bei

Grieder Elektronik Bauteile AG

viel spass

stefan