• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Übernamen von Loks und Zügen

RCP‘ler

RCP‘ler

Rangierer
Mitglied seit
16. Jul 2019
Beiträge
36
Alter
48
Guggugg,

Witzige Liste :thumbsup:

Zwischen Basel PB und RB verkehrte früher ein alter RBe 4/4 als Personaltransport, welcher auch „Schwellehüpfer“ genannt wurde.
 
Bastler

Bastler

Stellwerker
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
379
Alter
53
Hoi Teddy

ja da wäre noch der BLS BCFe 4/6 Nr. 736, welcher auch "Blauer Pfeil" genannt wurde. Ich kenne das Ding, weil ich ihn einerseits mal, als er noch bei der Sensetalbahn im Einsatz stand, benutzte und andrerseits weil ich den
Zurückrestaurierten zu meinem 50igsten gechartert habe («Blauer Pfeil» BCFe 4/6 Nr. 736).

"Mandarinli" wurde meines Wissens auch der (ex-Köf) Tm' der SOB genannt, die drei Ae 8/14 der SBB wurden sodann auch als Mammut-Lokomotiven bezeichnet. Der Fe 4/4 mit entsprechend blauweisen Doppel-Zweiachswagen wurde Arbeiterpullman genannt (Datei:SBB Fe 4-4 «Arbeiter-Pullman».jpg – Wikipedia) und schliesslich als Schnapshafe(?) oder Schnapsbrenner(?) wurde - so hab ich das in Erinnerung - die H 1/2 (also das Dings mit Gepäcknetz und stehendem Kessel, welches im Verkehrshaus steht) der Rigibahn genannt.

Im Schmalspurigen wurden die beiden ASD ABDe 4/4 (http://www.triebzug.ch/jeanhenrimanara/asdabde441a.jpg) mit B2, alle im Eurofima-look, als "TGV des alpes" bezeichnet.

...und dann gab es noch das Sihltal-Krokodil De 3/4 (ZMB Zürcher Museums-Bahn ZMB Zürcher Museums-Bahn)

Gruss Barni

p.s.: wenn mir noch was einfällt, melde ich mich nochmals
 
Zuletzt bearbeitet:
teddych

teddych

Teammitglied
Super-Moderator
Mitglied seit
21. Feb 2011
Beiträge
1 503
Vielen Dank für euren Input!

Gruss
Teddy
 
Bastler

Bastler

Stellwerker
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
379
Alter
53
Hoi Teddy

Wie ich gesehn habe, warst du schon wieder fleissig und hast die Inputs in deiner Seite verarbeitet...Respekt

Gruss Barni
 
Bastler

Bastler

Stellwerker
Mitglied seit
14. Nov 2014
Beiträge
379
Alter
53
Wie angedroht habe ich noch einen, der Bre 4/4 1 der SZB (heute RBS) welcher "Pendlerpintli" genannt wurde; allerdings war das eher ein Marketingname als ein Übername, anfangs war er auch noch nicht so lackiert und beschriftet; man wollte in den neunziger Jahren das Zugspendeln attraktiver machen und baute zwei Triebwagen eine Kaffeebareinrichtung ein.

Gruss Barni
 
teddych

teddych

Teammitglied
Super-Moderator
Mitglied seit
21. Feb 2011
Beiträge
1 503
Danke Barni, den kannte ich noch nicht. Zusammen mit dem Pendler-Pintli ist auf den Bildern gleich noch der Hoschtet-Schnägg zu finden. Auch den kannte ich nicht.

Danke und Gruss
Teddy
_________________
Nachtzug Malmö-Berlin
 
S

Siki

Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
12. Aug 2015
Beiträge
278
Hallo Teddy,

Dir ist wohl ein Fehler unterlaufen beim RABe 514. Dies ist ein DTZ, ein DPZ ist eine Re 450 + B(NDW) + AB + Bt.

Lg Simon
 
Oben Unten