Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Umbau HAG Ae 8/8 unf AE 4/4 oder RE 4/4 möglich?


Kleinbah H0

Bahnlehrling
Registriert seit
19. Nov 2018
Beiträge
16
#1
Hallo zämä
habe von einem Kollegen ein Untergstell einer HAG AE 8/8 Gleichstromerhalten, leider ohne Gehäuse. Dieses ist mir aber mit über 400.- zu teuer, darum möchte ich gerne die AE 8/8 auf eine AE 4/4 oder wenn möglich auf eine RE 4/4 umbauen, die Gehäuse sind da wohl nicht ganz so teuer.
Könnte mir evtl. jemand ein paar Tips geben ob und wie dies funktioniert? Könnte evtl. auch von einer anderen Marke ein Gehäuse verwendet werden, welches mit HAG kompatibel ist?
Wenn es jedoch zu kompliziert und zu teuer wird, verkaufe ich das Untergestell, evtl. hat ja jemand eine AE 8/8 zu der er es gebrauchen kann

Danke und Gruss


Grüsse Adrian
 

Anhänge

Registriert seit
24. Dez 2015
Beiträge
175
Alter
53
Standort
der Schweiz
#2
Hallo Adrian,

nichts gegen das Forum hier, ich meine aber, solltest Du diese Fragen im Old-HAG Forum plazieren.
Ich vermute mal, dass man Dir dort eher weitere Auskünfte erteilen kann...

Gruss Christian
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Stellwerker
Registriert seit
14. Nov 2014
Beiträge
352
Alter
53
Standort
Winterthur
#3
Hallo Adrian

Die alten Hag-Blechchassis sind in der Regel ziemlich ähnlich und die Gehäusebefestigung geschieht immer durch eine zentrale Schraube; da passt ohne grosse Arbeiten (ev. Entfernen oder Austausch des angenieteten Bahnräumers) praktisch jedes HAG-Gehäuse aus dieser Serie drauf; allerdings sind die Anbauteile am Unterboden natürlich nicht immer die gleichen; es kann sein, dass du dann halt einen Bastard produzierst. Passend ist sodann auch das LIMA-Re 4/4 I Gehäuse (so eine habe ich selber).

Gruss Barni
 

Kleinbah H0

Bahnlehrling
Registriert seit
19. Nov 2018
Beiträge
16
#4
Hallo
habe eine HAG AE 4/4 Gehäuse erworben, welches aber nur grundiert ist. Ich habe dazu noch ein paar Fragen:

- gibt es eine genaue Farbtonbezeichnung für das BLS Braun und Dachfarbe mit Farbnummer oder ähnlich? Und wo bekomme ich diese Farben?
- wo bekomme ich Ausbauteile wie Scheibensätze, Gitter, Geländer, Gläser für die Scheinwerfer , Pantograf etc.
- wo gibt es Ätzbilder mit Wappen, Loknummer etc.?

Danke und Gruss

Adrian
 

Anhänge

Registriert seit
24. Dez 2015
Beiträge
175
Alter
53
Standort
der Schweiz
#5
...gibt es eine genaue Farbtonbezeichnung für das BLS Braun und Dachfarbe mit Farbnummer oder ähnlich? Und wo bekomme ich diese Farben?
Die BLS hat einen eigenen Braunton verwendet. Wenn Du jedoch eine entsprechende Vorlage (andere Lok) hast, wäre mein Tipp eine/n Airbrusher/In, der Modelle lackiert; kontaktieren; die Farben in Kleinmengen bekommst Du ggf. auch beim Autolackierer, der den entsprechenden Farbton scannen und anmischen kann.

...- wo bekomme ich Ausbauteile wie Scheibensätze, Gitter, Geländer, Gläser für die Scheinwerfer, Pantograf etc...
Teilweise vielleicht noch direkt bei HAG; aber nur über den HAG-Fachhändler, der Rest vielleicht noch hier.
Du solltest Dir eine HAG-Ersatzeilliste (eine nackte Exceleiste ohne Bilder) organisieren, und die entsprechenden Ersatzteile dort heraus suchen (lassen).

...- wo gibt es Ätzbilder mit Wappen, Loknummer etc.? ...
Eventuell noch hier, ansonsten im Internet suchen...

Die Frage stellt sich abschliessend aber, ob sich der ganze Aufwand (und die Investitionen) am Ende gegenüber einem Fertigmodell bei einer der Auktions-Plattformen lohnen werden...

Christian