Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Wasserdampf


Registriert seit
18. Aug 2011
Beiträge
50
Standort
Bodensee Süd (CH)
#1
Hallo Echtdampfer

Frage: Was nehmt Ihr für Wasser?
- Leitungswasser (mit/ohne Filterung)
- Destilliertes Wasser aus Drogerie/Apotheke
- Destillatgleiches Wasser (Autozubehör für Akkus etc.)
- Aufgefangenes Regenwasser (mit/ohne Filterung)
- Andere Lösung oder Mischung von was?

Ist die Wasserqualität überhaupt wichtig?
Eure Meinungen und Erfahrungen würden mich interessieren.

Gruss / Gleis13
 

schmalspur

Bahnlehrling
Registriert seit
18. Apr 2009
Beiträge
9
Standort
4222 Zwingen
#2
AW: Wasserdampf

Hallo Echtdampfer

Frage: Was nehmt Ihr für Wasser?
- Leitungswasser (mit/ohne Filterung)
- Destilliertes Wasser aus Drogerie/Apotheke
- Destillatgleiches Wasser (Autozubehör für Akkus etc.)
- Aufgefangenes Regenwasser (mit/ohne Filterung)
- Andere Lösung oder Mischung von was?

Ist die Wasserqualität überhaupt wichtig?
Eure Meinungen und Erfahrungen würden mich interessieren.

Gruss / Gleis13
Hallo

Ich habe diese Fragen erst jetzt gesehen, antworte nun mit ein wenig "Verzögerung":

Beim Thema Speisewasser wird in der Echtdampfszene ein viel zu grosses TamTam gemacht, da die Antwort eigentlich auf der Hand liegt:

Leitungswasser ist meist wegen dem mehr oder weniger hohen Kalkanteil nicht uneingeschränkt bauchbar. Es darf auch nicht vergessen werden, dass je nach Wasserqualität auch noch weitere "Schwebestoffe" im Wasser sind. Leitungswasser kann aber durch aus zur Not gebraucht werden, wenn das spezielle Speisewasser ausgegangen ist.

Destilliertes Wasser auf keinen Fall verwenden! Das destillierte Wasser versucht, die ihm entzogenen Stoffe wieder aufzunehmen. Da sind Kessel aus Kupfer oder Messing höchst geeignet dazu, Thema Lochfrass!

Ideal ist entmineralisiertes Wasser, so wie es z.B. aus dem Luftentfeuchter oder dem Wäschetrockner kommt oder wie man es für Autobatterien kaufen kann. Regenwasser ist auch in Ordnung, einfach gut filtern.

Dampfende Grüsse

Markus
 
Registriert seit
18. Aug 2011
Beiträge
50
Standort
Bodensee Süd (CH)
#3
AW: Wasserdampf

Destilliertes Wasser auf keinen Fall verwenden! Das destillierte Wasser versucht, die ihm entzogenen Stoffe wieder aufzunehmen. Da sind Kessel aus Kupfer oder Messing höchst geeignet dazu, Thema Lochfrass!

Ideal ist entmineralisiertes Wasser, so wie es z.B. aus dem Luftentfeuchter oder dem Wäschetrockner kommt oder wie man es für Autobatterien kaufen kann.
Hallo Markus

Danke für deine Antwort.

In ähnlichen Foren habe ich schon gelesen, dass das sog. "de-ionisierte" Wasser (also destillatgleiches Wasser für Autoakkus oder Haushaltgeräte) ähnlich wirken kann wie reines Dest-Wasser, siehe Lochfrass. Märklin empfielt für Echtdampfloks destilliertes Wasser unter Beimischung von ca. 5% Leitungswasser.

Was auch immer verwendet wird - das "Dampfen" macht echt Freude.

Gruss / Gleis13