• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Wiedereinstieg

msteffen

msteffen

Rangierer
Mitglied seit
12. Jan 2011
Beiträge
28
hallo zusammen

nach jahren möchte ich wieder anfangen mir eine neue bahn zu bauen , Trix spur n.

Gleismaterial (minitrix )hab ich schon so einiges , nun stehe ich vor einem problem.
analog liegt mir jetzt nicht so denn für jeden kreis extra trafo .
digital wäre jetzt meine richtung ,allerdings weiss ich noch nicht was man dazu alles benötigt .

nun meine frage , ist es besser eine startpackung zu kaufen oder die komponenten einzeln und wenn was brauche ich alles .... sollte für den einstieg nicht zu teuer sein ;) (also so luxusausgabe)

ich hoffe ihr könnt mir ein paar tipps geben .
 
Micky

Micky

Teammitglied
Innendienst
Mitglied seit
13. Sep 2004
Beiträge
2 433
Alter
60
AW: Wiedereinstieg

Hallo msteffen,

eigentlich würde ich eine Startpackung empfehlen. Vorteil wäre das Du erst einmal alles hättest was Du zum Digitalbetrieb brauchst und von der Startpackung auch noch einen Zug den Du vielleicht nicht hast.
Aber die Startpackungen sind auch teilweise recht bescheiden bestückt so dass Erweiterungen zum Teil nur mit viel Aufwand betrieben werden können.
Meistens musst Du alle Komponenten neu noch einmal kaufen.
 
msteffen

msteffen

Rangierer
Mitglied seit
12. Jan 2011
Beiträge
28
AW: Wiedereinstieg

also am besten die komponenten einzeln besorgen ... ok lok usw für digitalbetrieb hab ich noch nicht ... aber kommt noch .
 
U

uwe0663

AW: Wiedereinstieg

Hallo msteffen,

was Micky schon sagt. Zu empfehlen wäre eine Startpackung.
Da ist alles dabei was Du für den digitalen Betrieb brauchst.
Es ist eine digitale Lok dabei und Du kannst sofort los legen.
Man kann auch Startpackungen mit zwei digitalen Loks bekommen.
Vom einzel Kauf würde ich abraten, das wäre unterm Strich
viel zu teuer.
Viel Spaß beim digitalen Betrieb.:):):)

Gruß
Uwe
 
msteffen

msteffen

Rangierer
Mitglied seit
12. Jan 2011
Beiträge
28
AW: Wiedereinstieg

nabend zusammen

so hab heute nach der arbeit mal etwas im netz gesucht und dabei auf die Trix t66950 Mobile Station gestossen , was haltet ihr von diesem teil?

Startsets mit 2 loks z.b. habe ich nix gefunden vll habt ihr noch ein paar tipps wo man solche sets bekommt


gruss ms
 
Palme

Palme

Zugchef
Mitglied seit
5. Nov 2008
Beiträge
848
AW: Wiedereinstieg

Hallo ms!

Als eingefleischter HO Bahner bin ich heute bei dieser Startpackung schwach geworden:
FM DCC-STARTSET RH 2016 ÖBB 931084 im Conrad Online Shop

Bei mir in der Filiale kostete sie sogar nur 269 Euronen. Die Multimaus ist auch dabei, was in dieser Preisklasse nicht so schnell Konkurrenz findet.

Ich werde nun meine alten Schätzchen digitalisieren und mir eine kleine, aber feine N anlage bauen.
Die MS von trix finde ich nicht schlecht, sieht auch gut aus, was mich aber stört ist die begrenzte Lokbibliothek, das gibts bei der Multimaus nicht.
aber letztens entscheidet man immer sekbst, was gefällt und womit man gut umgehen kann.
 
Micky

Micky

Teammitglied
Innendienst
Mitglied seit
13. Sep 2004
Beiträge
2 433
Alter
60
Palme

Palme

Zugchef
Mitglied seit
5. Nov 2008
Beiträge
848
AW: Wiedereinstieg

Hallo Micky

ich begrüsse Dich zum N-Bahner. :D :D :D :D
Ich habe das schlau gemacht und meine N Sachen behalten. Ich habe noch den Zug aus dem Minitrix Startset von 1976. Fährt zwar nicht mehr, aber ist halt Nostalgie. Und letztens habe ich eine Schachtel mit Bastelmaterial gefunden. Die Großanalge macht mir momentan wenig Spaß. Jetzt baue ich mal wieder was kleines. Bilder folgen.
 
Schorschl

Schorschl

† VERSTORBEN †
Mitglied seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 257
Alter
75
AW: Wiedereinstieg

Hallo zusammen!

@ Micky und Kurti, :D:D ich habs mir ja gedacht was pasiert wenn zwei Blinde zusammen kommen, :D
jetzt weiß ich es! Die spielen mit einer N Bahn, weil sie da mehr tasten müßen, :D
um nicht den genauen Grund schreiben zu müßen. ( Grabschen) :D:D
 
Palme

Palme

Zugchef
Mitglied seit
5. Nov 2008
Beiträge
848
AW: Wiedereinstieg

Hallo Schorschl,

oft bereitet es mehr Freude, die kleinen Dinge zu betasten, als die Großen! :D:D:D:D
Was Du Dir da drauf reimst darfst Du aber nur ins Forum schreiben, wenn es auch jugendfrei ist. :lo01l::lo01l::lo01l:

Ich träume immer noch von meiner ersten N Anlage. Die hat mir etliche Jahre Freude bereitet. Und wie gesagt, es sind noch einige Fahrzeuge da davon, wird Zeit, das die wieder aufs Gleis kommen.:thumbsup:
 
P

Prellbock1

AW: Wiedereinstieg

Guten Morgen Kurt,

"N" macht einfach Spaß! Solange ich nicht zittere wie Espenlaub, werde ich meine ganzen Fahrzeuge nicht gegen einen "Märklin-Kreis" eintauschen.
Böse Zungen raten den Älteren unter uns immer wieder sogar zum frühen Umstieg auf LGB! *grins*;);)

Versuch´s ruhig wieder. Hier sind genügend "Fachleute", welche Dich unterstützen können. Ich kann Dir z.B. verraten, wie man Gleise sauber bekommt!:D:D

Grüßle

Dieter der Prellbock1 der es diesmal nicht so ganz ernst meint.
 
Palme

Palme

Zugchef
Mitglied seit
5. Nov 2008
Beiträge
848
AW: Wiedereinstieg

Hallo Dieter,

bei den Reinigungstipps werde ich gerne auf Deinen Rat zurückgreifen, noch sind die Gleise ja sauber, was sich aber ändern wird.:p
Mit LGB ist ein guter Tipp, aber solange mich meine Augenärztin gut versorgt und meine Lupe vergrößert, gehts auch.:lo01l:
 
P

Prellbock1

AW: Wiedereinstieg

Okay Kurt,

die Frage mit der Spurweite wäre damit für die nächsten 10 Jahre geklärt! *lach*

Ernsthaft, falls Du Hilfe brauchst, dann schrei ruhig. Soweit ich helfen kann, herzlich gern. Zum reinigen der Schienen habe ich früher immer ein langes Stück Sperrholz verwendet, an dessen Ende ich feines Schleifpapier fest geklebt hatte. Ne Weile hielt es ja, doch die Ergebnisse waren recht unbefriedigend.Inzwischen habe ich von GFN die kleine, weißblaue Lok mit den Schleifscheiben und zusätzlich von Tomix den Schienenstaubsauger. Und der ist sehr gut. Man glaubt nicht, was für eine Menge Staub, Fusseln und anderer Dreck von dem aufgenommen werden. Die Investition lohnt sich auf Dauer. Ne starke Lok vorne dran und los damit.

Meine Via Mala ist inzwischen auch soweit fertig. Morgen werde ich sie "wässern". Dazu das NOCH zwei Komponenten Wassergel. Der "Froschteich", auch großartig See genannt wäre damit dann auch erst mal fertig, bis die Feinarbeit anfängt.

Heute Abend werde ich noch anfangen, das "Dörfli" zu begrünen. Mal sehen, was dabei raus kommt. Hoffentlich geht die Gallery bald wieder, dann kommen ein paar neue Bilder rein.

So, jetzt bau mal schön. Und wie gesagt, wenn Du was wissen willst, frag mich. Du kannst, wie der Schorschl, auch meine Telebimmelnummer haben.


Schönen Abend


Dieter der Prellbock1
 
Micky

Micky

Teammitglied
Innendienst
Mitglied seit
13. Sep 2004
Beiträge
2 433
Alter
60
P

Prellbock1

AW: Wiedereinstieg

´n Abend Micky,

danke für die Info. Na ja, ich wollte Kurt vorhin 2 oder 3 Bilder mitschicken. Ging nicht. Der nahm meine Bilder nicht an. Error 403. Naja,irgendwann geht wieder alles. Mal sehen, vielleicht hänge ich auch alles in die Gallery.

Grüßle


Dieter der Prellbock1
 
msteffen

msteffen

Rangierer
Mitglied seit
12. Jan 2011
Beiträge
28
AW: Wiedereinstieg

nabend zusammen

so nun habe ich mir ein einsteigerset von fleischmann besorgt (digital)

platte steht soweit auch .... gleisplan habe ich soweit auch im kopf und auf papier ( darauf erkenn nur ich was :D).

nun stehe ich vor einem prob, welche höhe kann ich bei einem anstieg der gleise bei ca 1,20 m erreichen .... ohne das sich die lock plagen muss da hoch zu kommen .

für tipps und tricks bin ich immer offen .

gruss ms
 
hannes der modellbahner

hannes der modellbahner

Stellwerker
Mitglied seit
30. Okt 2009
Beiträge
305
Alter
24
AW: Wiedereinstieg

Moin
Allgemein gilt 3%-4% auf einer graden und in einer Kurve allerhöchstens 2%

1% ist 1cm auf einem Meter
 
msteffen

msteffen

Rangierer
Mitglied seit
12. Jan 2011
Beiträge
28
AW: Wiedereinstieg

ok danke für die rasche antwort ... nun muss ich mal schaun wie ich da auf ca 15 cm komme .
 
P

Prellbock1

AW: Wiedereinstieg

Guten Morgen Steffen,

da wirst Du wohl kaum um einen Gleiswendel herum kommen.15 cm bedeuten in aller Regel drei Windungen, wenn man eine Mindestdurchfahrhöhe von 5cm zugrunde legt. Sicher gibt es steilere Auffahrten als 2% - 3%, das dürfte aber 1.) die Anhängelast erheblich verringern,2.) Dir auf Dauer die Motoren reihenweise durchbrennen lassen. Schlimmstenfalls mußt Du ein sogenanntes Wendeloval wählen, was Dir die Höhenüberbrückung erleichtert. Es gibt solche ovalen Wendel schon von anderen Modellbahnern, welche die gleichen Probleme hatten, wie Du.

Einen schönen Sonntag wünscht Dir


Dieter der Prellbock1
 
msteffen

msteffen

Rangierer
Mitglied seit
12. Jan 2011
Beiträge
28
AW: Wiedereinstieg

nabend

jo auf nen wendel bin ich auch gekommen und ist auch schon in bau , also eigenbau mag nix fertiges kaufen ... macht ja sonst keinen spaß.

der wendel wird ca 30 cm hoch .. wird 2 gleisig befahren allerdings mit der möglichkeit den wendel auf der halben strecke zu verlassen denn einen zug möchte ich am berg an einer steilwand entlag fahren lassen .. der andere bis ganz oben um dort eine lange hängebrücke zu passieren .

in diesem bereich habe ich meinen gleispaln ... nur das eck mit dem bahnhof macht mir noch etwas kopfweh :b22: da habe ich noch keinen guten einfall gehabt bzw ob ich nur 1-2 abstellgleise einplane oder einen eigenen rangierbahnhof.

die maße der platte sind 200 x 210 x 90 L-form , ich denk mal das sollte reichen um schön lange daran zu bauen und gestalten.

gruss marco
 
Oben Unten