1. Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich Jetzt registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Spur Z, was beachten?

Dieses Thema im Forum "Spur Z" wurde erstellt von OpasJunge, 03.06.2009.

  1. OpasJunge

    OpasJunge Bahnlehrling

    Registriert seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    bei Zürich
    Hallo Zusammen,

    bin neu hier im Forum, und wollte mich mal erkundigen was man bei Spur Z beachten muß? Ich bin eigentlich N-Bahner, habe auch ein paar H0 Loks (von Opa ;) )aber jetzt einfach keinen Platz mehr für N. Meine Loks sind auch sehr alt. Die Wohnverhältnisse in der Schweiz sind nicht so günstig (zumindest momentan nicht)...

    Aber egal. Modellbahn muß sein und eine kleine Tischlerplatte von 1,30m * 0,60m liegt bereit, ist aber für N einfach zu gering. Sie wird Platz auf meinem Schreibtisch finden.

    Die Br. 24 in miniclub habe ich bei ebay ersteigert, jetzt steigere ich noch auf Gleise und ein paar Wagen. Es soll nur ein vorübergehender Umstieg sein aber was muß ich nun beachten bei miniclub? Wie sind die Lauffähigkeiten der Lok, welche Steigungen sind machbar, welcher Radius muß mindestens sein?

    Ich würde die 24er auch gerne auf Epoche II umbeschriften. Gibt es Decals für Z?

    Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.

    Gruß, Marc
  2. Eric

    Eric Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Kriens, Schweiz
    AW: Spur Z, was beachten?

    Hallo Marc
    Herzlich willkommen im Forum - ich freue mich natürlich um jeden Z-Zugang ! :D

    Ich möchte dir nun ein paar Antworten (aus meiner Sicht) auf deine vielen Fragen geben:
    • Steigungen nicht grösser als 2% (also 2cm auf 100cm), da die Loks keine Haftreifen haben (kann man aber mit viel Aufwand nachrüsten). Soll die Lok nur 2-3 Wagen ziehen kann es auch etwas steiler sein. Enge Kurvenradien in Steigungen vermeiden.
    • Kurvenradius möglichst gross - weil es besser ausschaut (alle Loks fahren auch auf dem engsten Radius 17cm) - ich benutze im sichtbaren Bereich gerne Flex-Gleise.
    • Laufeigenschaften der Loks sind zwischen hervorragend und schei..., dies lässt sich aber meisstens korrigieren.
    • Sauberkeit und sehr genaues Verlegen der Schienen ist oberstes Gebot, damit die Loks schön laufen.
    • Loks wollen gepfegt werden (Reinigung der Laufräder, Kohle-Bürsten, Schmiermittel usw.)
    • Original-Trafo von Mär... sind auch schei... - da gibt es viel besseres
    • Es gibt viele Spezialanbieter für Zubehör, aber vieles kann/muss man selber bauen.
    • Z-Decals bekommt man bei Spezial-Anbietern in D, muss aber den Link noch suchen...
    ... das hoffe ich natürlich nicht. Ich hoffe und glaube, du wirst mit Z viel Freude haben. :)
  3. Eric

    Eric Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Kriens, Schweiz
    AW: Spur Z, was beachten?

    Hallo Marc
    Habe eben noch etwas für Z-Einsteiger gefunden.
    Lade bei Modellbahntechnik-aktuell die Ausgabe 38 vom Mai 2009 runter. Da gibt es auf Seiten 11-13 einige Tipps zu Z.
  4. OpasJunge

    OpasJunge Bahnlehrling

    Registriert seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    bei Zürich
    AW: Spur Z, was beachten?

    Hallo Eric,

    vielen Dank für die ausführlichen Antworten und für den Link!

    Andere Trafos? Ich wollte mir eigentlich noch ein Einsteigerset dazu kaufen. Da wäre ja der Trafo drin... Hast Du einen speziellen Trafo im Auge?

    Nun, vorübergehend sind schon einige Jahre. Aber der vorhandene Platz lässt halt nichtmal N zu. Und Z fasziniert ja schon irgendwie. So kleine Loks und dann doch ziemlich nah am Original.

    Die 24er z.B. gefällt mir sehr gut, nur der riesige DB-Keks stört.

    Ja, die Kurven... Wie gesagt, die Platte ist nur 0,60 m breit. Aber etwas Steigung und ein Tunnelchen sollte schon sein. Kennt man halt aus der Kindheit von Weihnachten her :)

    Flexgleise? Gute Idee!

    Dann noch eine Frage: Die Gleise immer neu kaufen oder kann man auch gebrauchtes Material erstehen? Eher neu, was?

    Gruß, Marc
  5. Eric

    Eric Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Kriens, Schweiz
    AW: Spur Z, was beachten?

    Hallo Marc
    Die "braunen" von Märklin kann man brauchen, die "blauen" und die "weissen" würde ich nur für Licht- und Schaltstrom benutzen.
    Ich setze die Regler von Jörger ein. Damit laufen die Loks butterweich und auch extrem langsam (ca. 5-10cm/min)

    Ich kaufe auch viel gebrauchtes Material. Bei Ricardo oder eBay halt immer mit ein wenig Risiko dass das Material aus Rückbau einer Anlage beschädigt ist.

    Am liebsten kaufe ich Schienen und Rollmaterial auf Börsen - da sieht und fühlt man was man kauft!
  6. OpasJunge

    OpasJunge Bahnlehrling

    Registriert seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    bei Zürich
    AW: Spur Z, was beachten?

    Hallo Eric,

    das tönt ja schonmal ganz gut. Hm...ich warte jetzt ab, bis die kleine 24er hier einrollt. Dann werde ich weiter sehen. Wie gesagt, ich dachte noch an ein Starterset. Aber sicher bin ich mir nicht.

    Hat es in Z eigentlich auch schweizer Lokmodelle früherer Epochen? Ich dachte an eine Szenerie Schweiz-Deutschland.


    Besten Dank!

    Marc
  7. gimi

    gimi Bahnlehrling

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Zürich
    AW: Spur Z, was beachten?

    Hallo!
    Ich habe eine 2 "neue" Z lokomotiven gekauft. Die laufen ganz OK, aber ich habe gemerkt, dass die werden sehr heiss nach 3 oder 4 rundfahrten.
    Ist das im ordnung oder soll ich damit was machen?

    MfG
    Gimi
  8. Micky

    Micky Mitarbeiter Super-Admin

    Registriert seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    2.303
    Ort:
    Oberburg, BE
    AW: Spur Z, was beachten?

    Hallo Gimi,

    eigentlich sollten sie nicht sehr Heiss werden. Die Loks sind neu aus dem Laden? Vielleicht hilft es die Loks mal gründlich zu reinigen und neu zu ölen. :rolleyes:
  9. gimi

    gimi Bahnlehrling

    Registriert seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Zürich
    AW: Spur Z, was beachten?

    "neu" aus ricardo.

    kann ich das ins eisenbahn laden bringen? Habe wenig werkzeug und wenig erfahrung mit so kleine loks.
    demfall schalte ich die trafo besser aus.
  10. Micky

    Micky Mitarbeiter Super-Admin

    Registriert seit:
    13.09.2004
    Beiträge:
    2.303
    Ort:
    Oberburg, BE
    AW: Spur Z, was beachten?

    Sicher könntest Du die Loks zur Reparatur in den Laden bringen, kostet eben einiges... Vielleicht sprichst Du mal den Eric an, der kann so etwas auch für Dich machen. :cheesy:

Diese Seite empfehlen