Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Decoder aus 3431


vwolf

Bahnlehrling
Registriert seit
13. Jun 2018
Beiträge
4
Standort
Oberentfelden AG
#1
habe aus einer 3431 den beiliegenden Decoder ausgebaut. Die Lok ist aber aus 2. Hand und ich habe mich gefragt, welcher Decoder das sein könnte. Hab mittlerweile schon ein paar Typen gesehen, aber so einen noch nicht
Hat jemand eine Idee?

(Hintergrund: die Lok wurde mir als defekt verkauft (mittlerweile mit frischem Decoder von mir wieder in Fahrt gebracht) allerdings könnte es ein, dass der Vorbesitzer und ich :) einfach nicht wissen, wie an die Adresse ranzukommen ist.
Danke schon mal... 20180716_164254725_iOS.jpg 20180716_164311404_iOS.jpg
 
Registriert seit
24. Dez 2015
Beiträge
161
Alter
53
Standort
der Schweiz
#2
Hallo,

gibt es noch ein paar Angaben dazu - bspw. Märklin, Trix, Roco, Flischmann, Brawa, ... oder Loktyp, usw...?
Und vielleicht kannst Du uns ja noch mitteilen, was da auf dem quadratischen schwarzen Teil (Bild 1, im unteren Teil des Decoders) alles steht.

Zuweilen findet man auch direkt auf der Decoderplatine Aufdrucke, wie Buchstaben, Zahlen, oder auch beides...

Gruss Christian
 

vwolf

Bahnlehrling
Registriert seit
13. Jun 2018
Beiträge
4
Standort
Oberentfelden AG
#3
Danke Christian,
ja er stammt aus einer Märklin 3413 (sorry, peinlicher Zahlendreher...) also einer Dampflokomotive - SNCF BR 131 TA. Aufgrund Deiner Antwort habe ich die ganz grosse Lupe rausgeholt und konnte unter der Folie Zimo Mx.. lesen. Aufgrund der guten Seite von Huebsch et al (Decoder) muss es ein Mx 64 sein. Danke für Deine Anregung nochmals genauer nachzusehen. Jetzt kann ich testen ob er wirklich "abgeraucht" ist. merci!
 

Anhänge