Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Neubau, Anlagen - Planung


Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#1
Hallo zusammen,

Wir haben aktuell eine gestellte Anlage im Keller, diese haben wir vor ca 3 Jahren Digitalisiert. Leider ist die Anlage nunmal sehr "Analog lastig" und da wir noch ausreichend Platz haben sind wir auf die Idee gekommen eine Neue zu bauen. Einen Gleisplan dazu habe ich schon gezeichnet und möchte den jetzt gerne diskutieren und verbessern. Die Gesamtfläche beträgt ca 10 auf 4 Meter. In der Planung sind aktuell meine Wünsche mehr oder weniger drinn. Wo ich die grösten "Probleme" habe ist bei der Plaung des Bahnhofs.

Hier mal zwei Bilder






Wo wir noch Handlungsbedarf sehen :)

- Hauptbahnhof ggf bisschen viel Weichen ;)
- Nebenbahnhof mit Brauerei, noch bisschen starr ;)
- Einfahrt in Tunnel links nicht so enger Radius danke @Barni

Über euer Feedback würde ich mich Freuen.

Gruss Dani
 
Zuletzt bearbeitet:

Bastler

Stellwerker
Registriert seit
14. Nov 2014
Beiträge
319
Alter
53
Standort
Winterthur
#2
Lieber Dani

Gesegnet wer viel Platz hat....ich finde deinen Entwurf hübsch. Gefallen tut mir insbesondere, dass du der Versuchung widerstehen kannst, auf diesem Raum eine "Hochgebirgsachterbahn" zu installieren. Was vielleicht noch irgendwie korrigiert werden könnte ist die Kurve vor der Tunneleinfahrt nach dem Stausee, weil es die einzige Aussenkurvenansicht ist und gerade diese Kurve den kleinsten Radius aufweist.

Den Bahnhof finde ich ok, sicher nicht zu viele Weichen. Betrieblich gehe ich aufgrund deines Planes davon aus, dass du deine Züge va fahren lassen willst; die Rangiermöglichkeiten scheinen mir hier eher eine untergeordnete Bedeutung zu haben.

Gruss Barni
 
Zustimmungen: Indy

Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#3
Hallo Barni, Danke für deine Nachricht ...

Unsere Alt Anlage ist wie du es nennst eine Hochgebirgsachterbahn. Hier ist vor allem auch der Zugriff nicht wirklich gewährleistet und da man auch nicht jünger wird möchte ich dies vermeiden. Die Kurve ist ein Suuper hinweis, die werde ich wohl langezogener gestalten :) Rangieren kann lustig sein, möchte aber auf dem Grossen Bahnhof nicht rangieren, bei der Brauerei, oben im Bild gibt es eine möglichkeit Güterzüge zu teilen und wieder zusammen zu setzen. Hier werde ich dann auch entkupler u.s.w. Verbauen. Im Hauptbahnhof sollten Personenzüge Halten, Güterzüge durchbrettern :) Die meisten Güterzüge werden länger als 3 Meter und so haben die auch keinen Platz im Bahnhof. Leider werden grosse Bahnhöfe mit langen geleisen schnell optisch komisch, daher gehe ich mit Personen Züge auf max 3 Meter inkl Lokomotive ...
 

Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#4
Hallo, habe gerade gesehen das es einen Planungs Fred giebt .. kann den jemand verschieben :)

Dnake euch !
 

Bastler

Stellwerker
Registriert seit
14. Nov 2014
Beiträge
319
Alter
53
Standort
Winterthur
#5
Hallo

versteh deine Frage irgendwie intellektuell nicht; was für ein Fred soll verschoben werden? wohin? und warum?

Gruss Barni
 

Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#6
Hey Barni,

Meiner -> Planung :) so stelle ich mir das vor :) Habe ihn, so denke ich im falschen Thred eröffnet ...
 

Bastler

Stellwerker
Registriert seit
14. Nov 2014
Beiträge
319
Alter
53
Standort
Winterthur
#9
Ja Feedback wird schon kommen, egal ob das verschoben wird oder nicht; momentan sind alle irgendwie ein wenig träge im Forum; sogar einer der Vielberichter schrieb seit Dezember nichts mehr.

Gruss
 

Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#13
Hallo Teddy,

Danke dir für dein Feedback. Da gebe ich dir recht, der Nebenbahnhof wirkt starr, hier überlege ich mir die Anlage ein bisschen geschwungener zu gestalten, dann fällt die Parallele zur Kante nicht so auf.

Ich habe am HB noch rumgedoktert. Die Gleise gerade gezogen da sonst Perron Bau u.s.w. die Hölle wird ... Screenshot 2019-01-27 at 15.07.06.png
 

Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#14
Ah, falls sich hier jemand für Schattenbahnhöfe interessiert ;) hier der aktuelle Plan: Screenshot 2019-01-27 at 15.10.35.png
 

teddych

Mitarbeiter
Super-Moderator
Registriert seit
21. Feb 2011
Beiträge
1 450
Standort
Auf der Sonnenseite des Üetlibergs
#15
Hoi Dominic

Zwei Fragen zum Schattenbahnhof:

1. Willst du den unteren Ast nicht vorsehen als zweiter Schattenbahnhof? Erfahrungsgemäss werden die Züge immer mehr und nie weniger...

2. Beabsichtigst du beim gezeichneten Schattenbahnhof fix ein Zug pro Gleis zu parkieren? Falls du dich von dieser Vorstellung lösen könntest, dann kannst du die Gleise durchgehend machen (ohne Querverbindung in der Mitte). Mit ein paar zusätzlichen Rückmeldern kannst du bis zu zehn ein-Meter-Züge, fünf zwei-Meter-Züge, usw. auf einem Gleis abstellen. Oder ein neun-Meter-Zug und ein ein-Meter-Zug. Oder ... Grundsätzlich gibt es dir viel mehr Flexibilität um verschieden lange Züge vorzuhalten. Einziger Nachteil: Es kann immer nur der vorderste Zug auf die Strecke.

Gruss
Teddy
_________________
Fahrt mit der Velodraisine
 
Zustimmungen: Indy

Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#16
Hallo Teddy,

Zu 1. Habe ich nicht eingeplant, da ich gerne auch im Alter gut an den Unterflurmotoren im Hauptbahnhof kommen will. Sollte der Schattenbahnhof nicht mehr reichen kann ich ihn unten dem ersten erweitern. Zudem, sollte das Projekt einmal fertig gestellt sein (so in gefühlt 20 Jahren ;) ) wäre mehr als nochmals die gleiche Fläche verfügbar :) Ja, wir haben einen Grossen (zuGrossen) Keller.

Zu 2. Ja, da bin ich auch noch hin und Hergerissen, darum habe ich auch die zwei Kehrschleifen eingebaut, somit könnte ich dann wählen welche Züge auf der Anlage ersichtlich sind und unten mischen. GGF werde ich pro "Fahrseite" zwei Langgleise stehen lassen und den Rest kreuzen. Aktuell mache ich eine Zugsinventur ;) Ich habe Kombinationen von 60 cm z.B. Turbo, bis 400 cm z.B. Hupa Güterzüge :) Mir gefällt aber auch die Thematik Heimatsgleis sehr gut. Hier bin ich mental noch sehr Flexibel. Aber einen Mischaufbau kann ich mir gut vorstellen!

Gruss Dani :)
 

Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#17
Ah und noch zu 2. Die über 380 cm Gleise werden mit zwei Rückmeldern a 190 cm bestückt. und das Weisse Gleis unten ist die Einmessungs Strecke, die könnt ich auch noch zum Abstellen von kurzen Combos nutzen.
 

Indy

Rangierer
Registriert seit
5. Sep 2016
Beiträge
32
#18
@teddych

Der Schattenbahnhof kommt ohne Kreuzer in der Mitte .. Habe bischen mit meiner Steuerung Experimentiert und werde nun Lange geleise und mehrere Rückmelder in Serie verbauen. Danke für den Tip ..