• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Steuerwagen Abt 4182, Baubeschrieb

Registriert seit
20. Mai 2012
Beiträge
55
Ort
Bezirk Meilen
#1
Liebe Modellbaukameraden,
Obwohl bereits im "Blettli" beschrieben, möchte ich diesen Umbau eines Einheitswagens in diesem Forum vorstellen.
Als Vorbild dienten mir die nach-beschafften Steuerwagen für vierteilige Pendelzüge mit Deh 4/4II - Baujahr 1987 - ACMV/SIG/BBC - Gewicht 15,50t - LüP 17,91m - 24 Sitzplätze 1.Klasse.
Als Basis diente ein Einheitswagen von ROCO, LSE. Zur Erreichung der korrekten Wagenlänge musste der Wagen um eine Fensterlänge verkürzt werden. Dies erfolgte mit der Laubsäge in vorsichtigen Arbeitsgängen.
Der Drehzapfen fiel damit weg und wurde später weiter vorne neu fixiert.
Am exakt senkrecht abgeschliffenen Wagenende erfolgte nun der Zusammenbau mit dem Einstieg und dem Führerstand.
Dazu verwendete ich Polystyrol - Platten 1,5mm. Die Fenster sägte ich wiederum mit der Laubsäge aus und bearbeitete mit Feile und Schleifpapier nach. Es ist maßgebend für den Erfolg, dass alle Stirnflächen plan geschliffen sind. Als Kleber kam Aceton zum Einsatz. Für kritische Verbindungen zog ich eine dünne Schicht Uhu – Plast über die Naht.
Für die Aufnahme der Scheibenwischer, Luftschläuche etc. Bohrte ich 1,3mm Messingröhrchen in die Front und befestigte diese mit Turbo Sekundenkleber.
Den ausgeschnittenen Drehzapfen schliff ich bis auf ca. 1 mm hinunter und platzierte diesen so, dass der Mittelpuffer (verkürzt und ohne Kupplungsfeder) in die richtige Position
zu liegen kam.
Für das Dach verwendete ich Reste von zwei Mitteleinstiegswagen, fügte diese zusammen und brachte die Rippen an.
Da der Steuerwagen den Strom für die Wagenbeleuchtung und die Frontlampen liefert, sind die Drehgestelle mit Achsstromabnehmern bestückt. In der Toilette befindet sich ein ElKo zur Glättung der Stromversorgung. Die Digitalspannung (AC) wird über eine Brückenschaltung und Widerstände zu den LED's geleitet.
Den Führerstand spritzte ich Reseda - Grün und den Wagen mit Feuerrot 53000 von ELITA. Für die Fenster verwendete ich Makrolon, lässt sich besten bearbeiten und
kleben und ist glasklar.

Euch allen frohe Festtage und
Beste Grüsse
Vincenz


P1060621.JPG

P1060623.JPG

P1060622.JPG

P1060624.JPG

P1060108.JPG

P1060619.JPG

P1060696.JPG

P1060707.JPG

P1060722.JPG