• Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Spur - Brio & Co

F

Freddy

Stellwerker
Mitglied seit
26. Aug 2008
Beiträge
345
Hallo zusammen :wave:

Habe vor ein paar Monaten begonnen eigene Holzspielbahn-Fahrzeuge (Brio-kompatibel) herzustellen.

Die ersten Fahrzeuge sind auch gut gelungen. :thumbsup:

Allerdings bin ich mit den gefundenen Rad-Alternativen noch nicht richtig glücklich. Habe unterschiedliche Typen gefunden, aber nicht was ich wirklich gewollt hätte :b22: .

Als Standard bräuchte ich Holzrädchen von ca. 2 mm Stärke und 20 mm Durchmesser. Bevorzugt wie ein Knopf, gerundete Aussenkante und ein ( 1 ) Loch im Zentrum zur Radaufnahme (oder ganz ohne).

Als erweiterte Varianten mit reduziertem Durchmesser bis ca. 15 mm.

Die Bauskizzen für die nächsten Modelle liegen alle schon vor, aber ohne bessere Räder beginn ich noch nicht.

Kann mir eine/r von Euch etwas Brauchbares empfehlen?
Würde so ca. 100 - 200 Stk. kaufen auf's Mal, falls der Preis stimmt.

Herzlichen Dank

:wave: Gruss
Freddy
 
Volker

Volker

Stationsvorsteher
Mitglied seit
13. Aug 2005
Beiträge
1 388
Alter
42
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Freddy
Nun ich muß zugeben ich habe letztens mit meiner
nichte und meiner alten hlzeisenbahn gespielt
und ich muß sagen das war richtig lustig so nach
dem motto back to the roods aber mal spaß
bei seite für wen stellst du selbst ne holzeisenbahn her für
dich oder für deinen nachwuchs

Gruß Volker:)
 
F

Freddy

Stellwerker
Mitglied seit
26. Aug 2008
Beiträge
345
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Volker

So kams:

Ich hatte als Kind leider keine solche Holzspielbahn mit Schienen.
Sooo gerne hätte ich eine gehabt! War aber seinerzeit für's Budget meiner Eltern untragbar.

Vor 2 Jahren wars, glaub ich, da hatte eines der schweizer Radio-TV-Unternehmen eine sehr günstige, grosse Packung im Angebot.
Ich konnte nicht widerstehen ich hab sofort zwei gekauft.
Eine Packung haben meine Neffen auf Weihnacht erhalten, die zweite habe ich beiseite gestellt, für den eigenen Nachwuchs.

Leider waren die "Loks", oder das was so bezeichnet wurde, :thumbsdown: "bescheiden". Sie waren nicht schön und viel zu lang. Vernünftig um die Kurven oder durch die Weichen kommst Du nicht damit!
Die Kinder spielten so gut es ging, zum Teil ohne Lok.
Das hatte mich veranlasst, mich ein wenig umzusehen, was so auf dem Markt ist.
Das relativ mickrige Züglein, das eine Handelskette in ihrem Sortiment hatte, zu zünftigem Preis, hat mich zum Nachdenken bewogen.
Es gab und gibt zwar eine grosse Auswahl an Zubehör, aber wie ich eben bin, hatte mein Ego da andere Pläne entwickelt.
Es kann doch nicht so schwer sein, eigene Fahrzeuge zu entwickeln, die voll kompatibel mit dem Rest sind und trotzdem absolut einmalig.
Wie ich eben bin, eine jede Idee muss umgesetzt werden!

Ich machte mich auf die Suche nach allen möglichen Grössen und Formen von Holzleisten. Suchte diverse mögliche Räder, Magnete, Farben und Ideen.

Ich wollte einfach wieder mal völlig frei kreativ sein! Dabei herauskommen sollten Züglein für meine Neffen und später meinen Sohn, die absolut ein- (resp. zwei-) malig sind.

Nachdem der zweite der Neffen (der Kleine) auch mit der Holzbahn zu spielen begonnen hatte, erhielt dieser seine eigene Packung mit weiteren Schienen und der grössere die von mir gebaute Lok und zwei Containerwagen.

Die Freude war gross, so gross dass ich nun andauernd wieder "im Depot"
eine Revision durchführen muss :n045::h020::k038:.

Nachdem ich sehr zufrieden war mit meiner Konstruktion, meine Neffen aber auch, möchte ich gerne den Rest ebenso verwirklichen.
Immer dann wenn ich Lust hab was zu tun, das Werkzeug dafür ist rasch weggeräumt und die Farben sind lufttrocknend und Wasser-auswaschbar.

Gleichzeitig möchte ich die ganzen Entwürfe auch für meinen Sohn umsetzen, obwohl er zur Zeit noch zu klein ist für diese. Der soll dann erst mit einfachsten Fahrzeugen beginnen.

So kams..., ich darf meine Kreativität toben lassen und die Kinder haben spezielle Spielsachen (auch wenn sie's vielleicht nicht wissen :D ).

Gruss
Freddy
 
Nessie

Nessie

Stellwerker
Mitglied seit
29. Okt 2007
Beiträge
274
Alter
53
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Freddy

Das nähme mich jetzt auch wunder, ob Du die Fahrzeuge einfach für Dich machst, oder gibts Konkurrenz für Brio? :D

Jetzt habe ich doch grad kürzlich die Holzbahn meiner Kinder zur Börse gebracht – wir fanden, das sei sonst ein bisschen viel Bahn: Brio-Bahn, Lego-Bahn UND dann noch Märklin...

Lg, Chrigi
 
Nessie

Nessie

Stellwerker
Mitglied seit
29. Okt 2007
Beiträge
274
Alter
53
AW: Spur - Brio & Co

Jetzt warst Du grad ein bisschen schneller als ich...
Wie alt ist denn Dein Sohn? Meine zwei sind 5jährig (bald 6) und 4jährig.

Lg, Chrigi
 
H

Harry

AW: Spur - Brio & Co

servus Freddy

Würde so ca. 100 - 200 Stk. kaufen auf's Mal, falls der Preis stimmt.
Wie wäre es bei einer solchen Menge, wenn du dir eine einfache Drechselbank zulegen würdest. Ohne eigenen Motor sondern z.B. mit einer Bohrmaschine angetrieben? Ich denke, so eine Werkzeug kostet nicht die Welt. Vielleicht gibt es auch bei ebay preisgünstige Gebrauchte.

Bevor du zuviel Kohle für fertig gedrehte Räder ausgibst. Die bekommt man bestimmt auch nicht gerade für 10ner!



.
 
F

Freddy

Stellwerker
Mitglied seit
26. Aug 2008
Beiträge
345
AW: Spur - Brio & Co

...ob Du die Fahrzeuge einfach für Dich machst, oder gibts Konkurrenz für Brio? :D ...

:wave: Hallo Chrigi

Natürlich ist das die grösste Konkurrenz für Brio, alle anderen Mitstreiter hab ich schon hinter mir gelassen ... :65:!!!

Ach ja, Legobahn hatte ich auch ein wenig (die blauen Schienen und ein Motorblock und ein Batteriekasten, das Nonplusultra seinerzeit !!!).
Das war ein Riesenspass, aber eben auch viel zu wenig Schienen :(.
Lego hatte ich damals alle verkauft um meiner neuen Eisenbahn ein wenig "unter die Arme zu greifen".
Lieber als Züge bastelte ich aus Lego allerdings Sattelschlepper und Anhängerzüge (LKW, oder Trucks auf neudeutsch) meine grösste Liebe als kleiner Junge (vor unserem Haus hielten alle Brummer zweispurig, die die Nord - Südachse D - CH - I via Basel befuhren / heute gibts da die Autobahn :rolleyes: ).

Ach ja, mein Sohn..., der ist 7 (bald 8) :happywink: .....................ähm, .... Monate!
Meine Neffen sind ca. 5 J. und 3 J. :lo01l: .

Und noch was..., zuviel Bahn gibts nicht, nur zuwenig Platz :b8::lol1: ................................:kopfplatsch: !


Gruss
Freddy
 
F

Freddy

Stellwerker
Mitglied seit
26. Aug 2008
Beiträge
345
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Harry :hello:

Danke für den Tipp!

Habe zwar auch schon an so was ähnliches gedacht, aber ich weis nicht wie gut meine Fähigkeiten diesbezüglich sind und

:65: möchte (wortwörtlich) nicht überall "das Rad neu erfinden" :b8:,

behalte das jedoch nach wie vor im Hinterkopf und komm später evtl. drauf zurück. Vielleicht stolper ich ja mal über was drüber :lo01l: ?

Herzlichen Dank.

Gruss
Freddy
 
H

Harry

AW: Spur - Brio & Co

Servus Freddy


ich weis nicht wie gut meine Fähigkeiten diesbezüglich sind

Ich denke nicht, dass das sooo schwer sein wird. Hier geht es ja nicht um 1000tel mm sondern um größere Toleranzen.


möchte (wortwörtlich) nicht überall "das Rad neu erfinden"

Einmal ein Dreh-Werkzeug mit den richtigen Maßen aus Stahl hergestellt und man kann mit etwas Übung lauter identische Räder drechseln.

Bis die Chefin ruft, das Holz ausgeht, der Bedarf gedeckt ist, man keinen Bock mehr hat, die Maschine oder das Werkzeug kaputt ist, die Stromsicherung auslöst, usw. :D :lo01l: :rolleyes: :shocked:



.
 
Micky

Micky

Teammitglied
Innendienst
Mitglied seit
13. Sep 2004
Beiträge
2 433
Alter
60
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Freddy,

gibt es Bilder von Deiner Arbeit?
 
Volker

Volker

Stationsvorsteher
Mitglied seit
13. Aug 2005
Beiträge
1 388
Alter
42
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Freddy
Ja Stimmt Micky hat recht das haben wir jetzt wohl alle hier vergessen
gibt es bilder von deiner arbeit
Ach ja und hier habe ich noch einen link für dich schau dich mal
um das ist eine firma kleine werkzeugfirma in der eifel in westdeutschland
die stellen werkzeug für kfz bedarf und werkzeuge und maschinen
für hobby bastler her ich habe von ihnen eine lötstation die sehr gut
ist leider ist diese nicht mehr zu haben von ihnen harry kennt die firma
auch den er hat die gleiche lötstation
aber wie gesagt schau dich mal um freddy das werkzeug welches die
firma herstellt ist ist qualitativ sehr hochwertig und gut

Hier der noch der Link

http://www.proxxon.de/

Gruß Volker:)
 
F

Freddy

Stellwerker
Mitglied seit
26. Aug 2008
Beiträge
345
AW: Spur - Brio & Co

@ Micky

Ja ....:smiliecam:





... mein Werk war inspiriert von Mä-Kat.07/08-S.131 ...
... resp. Mä-CH07-S.23 ...
 
F

Freddy

Stellwerker
Mitglied seit
26. Aug 2008
Beiträge
345
AW: Spur - Brio & Co

@ Volker

Danke für den Tipp! :)

Gruss
Freddy
 
F

Freddy

Stellwerker
Mitglied seit
26. Aug 2008
Beiträge
345
AW: Spur - Brio & Co

Anhang anzeigen 524

Prototyp-Zug:

.............................................................:IThankYou:......................................................​
8535BrioAusschn800x0822.jpg

Re 460 118-3 "Gotthard" / "Gottardo" mit zwei Containerwagen



(Leider halten die Plastikachslager keine schlagartig auftreffenden 30 kg Kind )
 
Volker

Volker

Stationsvorsteher
Mitglied seit
13. Aug 2005
Beiträge
1 388
Alter
42
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Freddy
Na das sieht doch mal toll aus
es ist kaum zu glauben was man alles
selbst machen kann man muß nur wollen
und ehrlich gesagt wenn du da noch
schöne holzräder dran hast an den
bähnchen dann kann das aber ohne
probleme mit brio mithalten

Gruß Volker:)
 
Micky

Micky

Teammitglied
Innendienst
Mitglied seit
13. Sep 2004
Beiträge
2 433
Alter
60
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Freddy,

:respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:

Das gefällt mir doch auch mal SUPER!!!
 
Nessie

Nessie

Stellwerker
Mitglied seit
29. Okt 2007
Beiträge
274
Alter
53
AW: Spur - Brio & Co

Hallo Freddy

Ist super gelungen, finde ich! :hello:

In einem Jahr oder so schiebt Dein Sohn sicher schon stolz Deine Züge über die Schienen... und 30kg bringt er dann noch lange nicht auf die Waage :biggrin:

Mein jüngerer Sohn hat übrigens schon mit gut 2 Jahren angefangen zu löchern "Mamiiii, ich wett dini elektris Ysebahn!!!" :b8:

Lg, Chrigi
 
F

Freddy

Stellwerker
Mitglied seit
26. Aug 2008
Beiträge
345
AW: Spur - Brio & Co

Hallo miteinander

Herzlichen Dank für Eure positiven Rückmeldungen :cool: !

Ich bin tatsächlich auch zufrieden, dass mein erster Prototyp recht gut gelungen ist. Es ist mir aber durchwegs bewusst, wo noch Verbesserungsbedarf besteht - ich arbeite dran! :k038:

Mein Ziel ist, eine kleine Reihe der unterschiedlichen SBB-Loks herzustellen.
Keine "Modelle", aber doch so, dass der dargestellte Typ identifizierbar ist.
Das schliesst speziell die Farbgebung mit ein, "annähernd" dem Vorbild entsprechend und doch in deutlichen Spielbahnproportionen.

Vielleicht wird das nächste Exemplar aber erst in einem Jahr fertig, ich brauch dazu meine "kreative Phase" :lo01l: .

Hab einfach mal kurz alles zu Papier gebracht um die Proportionen so ungefähr definieren zu können.
Hierbei habe ich Freude dran, einfach die Ideen umzusetzen, selbst wenn die fertigen, schönen Zügli dann innert kurzer Zeit lädiert sind. :cry:

Sollte mein Zmuggel allerdings nur halb nach mir kommen, so wird damit gespielt ohne zerstört zu werden :D ,
:021: dann hätte auch ich lange Zeit etwas davon :icon_hypocrite: .

Gruss :wave:
Freddy
 
H

Harry

AW: Spur - Brio & Co

Servus Freddy


Was ist denn nun aus dem Projekt geworden? Hast du etwas machen können und wenn ja, was?



.
 
Oben Unten