Was ist neu?
  • Wenn dies dein erster Besuch hier ist, lies bitte zuerst die Hilfe durch. Du musst dich vermutlich registrieren!, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke oben auf 'Anmelden oder registrieren', um den Registrierungsprozess zu starten. Du kannst auch jetzt schon Beiträge lesen. Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert.

Eisenbahner's Modellbahnprojekt


Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#21
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Heute habe ich begonnen, die Weichen anzuschiessen und mit dem Lauer Schattenbahnhofsystem zu verbinden. Als nächstes muss das Stellpult gefertigt werden. Dazu habe ich das Gleisbild auf dem Excel erstellt und ein Probedruck gefertigt, um die Grösse und die Distanzen der einzelnen Gleise so zu optimieren, dass Drucktasten problemlos eingebaut werden können, ohne dass es ein Gewürge mit den Befestigungsmuttern gibt. Das Gleisbild werde ich auf durchsichtiger Folie drucken, und auf eine Mainboardplatte kleben. Natürlich werde ich sobald das Fahrpult fertig ist, auch noch Bilder einbringen... ;)
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 257
Alter
74
Standort
Niederbayern
#22
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo zusammen!

@Adrian, also ich muß sagen Hut ab vor Eueren Bauvorhaben und deren Erbauer! :respekt::respekt:

Alleine wenn ich daran denke,
für dieses Projekt ein Steuerungspult zu bauen mit manueller Bedienung! :thumbsup: :shocked:

Vom sonstigen Problemen und Themen ganz abgesehen.

Aber es wäre schön von der fertigung des Stellpultes,
den Arbeitsablauf mit Text und Bildern zu dokomomtieren!
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#23
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Schorschl,

Dein Wunsch sei mir Befehl, habe ein paar Bilder geschossen, und werde nun mal versuchen, mein Vorhaben bezüglich Schaltpult mit Bildern zu dokumentieren.
Kurz vorweg, es werden 3-4 Schaltpulte benötigt, je nachdem, wie viel Platz zur Verfügung steht...
Das erste habe ich begonnen. Hier müssen zwei Bahnhöfe drauf: Schattenbahnhof und Bahnhof der Nebenbahn.

Nund zum Bilderbeschrieb:

Als erstes habe ich mir mal eine "Kiste" in der Form eines Pultes gezimmert, welche dann auf eine nichtmehr benötigte Kommode vom grossen schwedischen Möbelhaus geschraubt wurde.

DSC08123.jpg

Auch der Anschluss der Weichen ist bereits im Gang. Roco hat ein Stecksystem, welches ich beibehalten möchte, damit ein allfälliger Wechsel des Weichenmotors besser von statten geht. Jede Weiche hat ein eigenes Kabel, welches auch fein säuberlich angeschrieben wurde.
Die Kabel sind Restbestände von Telefonkabel (4-Adrig), welche ich im Laufe der Zeit zusammengetragen habe... Viel davon aus meiner Lehrzeit als Elektromonteur, was auch schon über 15 Jahre her ist... ;)

DSC08128.jpg

Anschliessend habe ich im Pult das Schattenbahnhof- Steuersystem eingebaut. Es sind zwei Steuerungen, da im Prinzip zwei Schattenbahnhöfe hinter einander liegen (Kehrschleife).
Nach dem Einbau der Steuerungen habe ich begonnen Kabelkanal zu montieren, und die Kabel der Weichen werden nach und nach in den "Kasten" hereingeführt und angeschlossen. Der provisorische Fahrbetrieb sollte wenn möglich aufrecht erhalten bleiben...

DSC08124.jpg

Am PC habe ich mit dem Excel Programm den Gleisplan für das Stellpult entworfen, und einen provisorischen Druck auf Papier vorgenommen, welches nun die Endgrösse aufweisen dürfte.
Den Ausdruck werde ich auf bedruckbare selbstklebende A4 Folien drucken, und auf das Mainboard aufkleben. Die Idee mit dem Mainboard ist, dass mit Boardmarker Notizen machbar und mit Magneten Züge "sichtbar" gemacht werden können.
So sollte sich das Steuerpult später präsentieren...

DSC08126.jpg
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 257
Alter
74
Standort
Niederbayern
#24
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian!

Vielen vielen Dank für Deine Mühe und Arbeit die Du dir machst und hier diese Doku einstellst!
Von dem riesen Herstellungsaufwand gar nicht zu reden!! :thumbsup::thumbsup:
Einfach gigantisch auf was Ihr euch da eingelassen habt, mit diesen Super Projekt! :respekt:

Wenn ich aus gesundheitlichen Gründen könnte, würde ich euere Arbeit gerne mal besichtigen.

Was ist da schon Hamburg gegen dieses Eigenprojekt!
Hoffe Du hältst uns schön auf den laufenden und nochmals vielen Dank!
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#25
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Schorschl,

Da steigt einem ja direkt die Schamröte ins Gesicht, ab soviel Kompliment! :)

Nunja, mit Hamburg können wir uns nicht gerade messen, aber es ist ein schönes Projekt, mit vielen Herausforderungen, welche jetzt schon zahlreich sind. Ich wäre gerne ein wenig weiter, aber die zu Verfügung stehende Zeit lässt nicht mehr zu...

Das Verkabeln des Schattenbahnhofes nimmt doch mehr Zeit in Anspruch, als gedacht, aber ich bin stetig dran. Sobald ich fertig verdrahtet habe, kann es mit dem Probelauf losgehen. Es fehlen noch vier Gleise, dann sind beide Schattenbahnhöfe Gleismässig komplett, und die Verkabelung kann beim zweiten Bahnhof losgehen...

Hier noch ein paar Bilder

DSC08133.jpg

Der Schattenbahnhof, wie er sich momentan Präsentiert, rechts fehlen noch 4 Gleise



Das Gleisbild des Schattenbahnhofes. Das PDF kann geöffnet werden, zur besseren Darstellung
 

Anhänge

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#26
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Heute habe ich das Gleisbild vom Schattenbahnhof für das Stellpult auf Wassserfeste Selbstklebefolie ausgedruckt, und auf die Mainboardplatte aufgebracht. Die Aussparungen für die Steuermodule (Lauer LBS 90) habe ich mittels Trennscheibe ausgeschnitten, anschliessend mit einem scharfen Cutter die Aussparungen in der Folie herausgetrennt. Die Module sind eingebaut, jetzt folgt noch der Anschluss, und die Testerei kann auf der einen Hälfte des SB losgehen. Bilder folgen...

Grüsse

Adrian
 
Registriert seit
28. Jan 2010
Beiträge
70
Standort
abtwil sg
#27
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

hallo adrian
auch mein kompliment zu deiner anlage, sieht toll aus und das stellpult verleiht einem das gefühl ein stellwerksangestellter zu sein:)
weiterhin viel spass

Enzo
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#28
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Enzo,
Danke für das Kompliment. Ja ich denke, ich bin noch ein alter "Fahrdienstleiter", der noch gerne manuell die Fahrstrassen bedient. Heute ist es auch beim grossen Vorbild so, dass alles per Mausklick eingestellt wird...

Hier noch die versprochenen Bilder dazu, es ist allerdings bei weitem noch nicht alles eingebaut...

DSC08185.jpg


DSC08186.jpg

Die ersten drei Gleise sind verkabelt, und es funktioniert schon etwas... :jump: Die Gleise können schon bedient werden. Allerdings die Weichen auf der Ausfahrseite sind noch nicht elektrisch angeschlossen, aber das wird noch!

Grüsse Adrian
 

Uwe

Stellwerker
Registriert seit
27. Mrz 2008
Beiträge
259
Alter
32
Standort
Winterthur, Schweiz
#29
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian

Sieht Fenomenal aus! Und auch wie schritt für schritt eine schöne Anlage entsteht!
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#30
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Miteinander,

Es tut sich ständig etwas in kleinen Schritten. Der eine Teil des Schattenbahnhofes ist bereits Einfahrseitig fertig verkabelt, und die Testphase ist angelaufen. Bisher bin ich mit der Steuerung sehr zufrieden, es funktioniert so, wie ich mir das vorgestellt habe. Nun geht es daran, auch den zweiten Teil des Schattenbahnhofes zu verkabeln, aber da fehlen mir noch Teile der Steuerung, nach welchen ich im ebay noch Ausschau halte, um die fehlenden Teile zu komplettieren... Als nächstes wird sicher auch wieder was an der Strecke in Angriff genommen, z.B. fehlen noch 3 Umgänge am grossen Wendel, auf der AC Strecke gibt es auch noch viel zu tun, z.B. die Fertigstellung des Schattenbahnhofes, Streckenführungen am AC und DC Teil etc... Es muss aber dafür noch einen Berg an Schienenmaterial angeschafft werden...


Grüsse

Adrian
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#31
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Heute habe ich die restlichen Weichen (Ausfahrweichen) angschlossen, und an der Schattenbahnhofsteuerung angeschlossen. Die ersten sieben Gleise werden somit ab jetzt über die Steuerung vollumfänglich bedient werden. Ebenso wurden die fehlenden Herzstückpolarisierungen fertig gestellt.
Nun geht es an die restlichen Gleise (8 -14). Die fehlenden vier Gleise müssen noch verlegt werden, und anschliessend geht es auch hier daran, Leitungen für die Weichen und Haltepunkte zu verlegen, und diese wiederum zu verkabeln.

Grüsse
Adrian
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#32
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Heue stand für einmal nicht viel auf der Pendenzenliste, ausser dass die eine oder andere Maschine einen kleinen Service erhielt, (Haftreifenwechsel und anbringen von Wappen und Loknummern an einer Roco Ae 6/6) und der Panzerzug aufgegleist wurde. Der umfasst nun
8 Panzertragwagen bestückt mit Leos der Schweizer Armee, sowie 5 Schützenpanzern M 113 auf 3 Ks Wagen verteilt. Jetzt braucht es eine kleine Verschnaufpause vom Bauen, dann kann es wieder mit Volldampf weiter ans Werk gehen.

Grüsse
Adrian
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 257
Alter
74
Standort
Niederbayern
#33
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian!

Es ist ja wirklich bewundernswert mit welchen Elan und Ausdauer Du an daß Projekt ran gehst

;) Hut ab vor diesen Handwerkern! :D

:D :D Aber daß Du dir nun schon eine eigene Armee erstellst das ist schon verdächtig, :D :D

:D Möchtest Du die dann zum Arbeiten einteilen? :D

:D Bist ja ein kluges Kerlchen. :lo01l:

Ist schon toll wenn man dann sieht, wie es immer fertiger wird!

Und uns mit Deinen Beiträgen immer Ansporn und Anregung zu kommen läßt! :thumbsup:
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#34
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Adrian!

Es ist ja wirklich bewundernswert mit welchen Elan und Ausdauer Du an daß Projekt ran gehst
:D :D Aber daß Du dir nun schon eine eigene Armee erstellst das ist schon verdächtig, :D :D
:D Möchtest Du die dann zum Arbeiten einteilen? :D
Hallo Schorschl,
Für mich ist die Arbeit an der MoBa Erhohlung und Entspannung, so paradox wies tönt, aber es ist so... ;)
Und zu der Armee, Du weisst ja, jeder Schweizer hat ein Gewehr zu Hause, ich ein ganzes Panzerbatallion dazu! :D Und wenns den Jungs da in Ihren fahrenden Stahlkisten langweilig wird, hast Du das richtig gesehen, werden sie zum Arbeiten abkommandiert...
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#35
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Liebe MoBa Gemeinde,
Heute habe ich an einer heiklen Stelle mit einer zu tiefen Durchfahrtshöhe eine Stromabnehmerführung eingebaut. Ich habe einen stärkeren Kupferdraht an Tunneloberleitungsmasten angelötet. Jetzt ist das Risiko eines Abrisses der Stromabnehmer gebannt.

Grüsse
Adrian
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#36
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Zusammen,
Gestern wurde wieder bis heute in die frühen Morgenstunden gearbeitet (bis 3 Uhr morgens :))
Wir haben wieder Trassenarbeiten und Gleise für den AC Bereich verlegt

DSC08235.jpg DSC08234.jpg DSC08241.jpg

Der Trassenverlauf der AC Strecke wird auch je länger je mehr sichtbar

Wieder einmal eine Übersicht der Chaosbaustelle.... :)
DSC08240.jpg DSC08242.jpg

Nachlieferung Bild der selbst hergestellten Stromabnehmerführung im "Tunnel"
DSC08237.jpg

Grüsse
Adrian
 

Schorschl

† VERSTORBEN †
Registriert seit
29. Apr 2008
Beiträge
1 257
Alter
74
Standort
Niederbayern
#37
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo Ihr beiden!

Schön wenn man sieht wie es Gestalt annimmt! :thumbsup:

Jetzt kann man sich immer mehr vorstellen,
was für ein gewaltiges Projekt Ihr Euch da vorgenommen habt!:respekt:

Aber die Arbeit und die Zeit die man hier Opfert, lohnt sich! :thumbsup:

Macht weiter soooooo!
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#39
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo zusammen,
Gestern wurde wieder etwas an der MoBa gewerkelt. Die fehlenden Gleise des DC Schattenbahnhofes wurden fertig verlegt. Der SB umfasst nun 14 Gleise, welche durchgehend befahren werden können. Nun folgt die Verkabelung der Weichen für die Gleise 8-14. Sobald ich alle Lauer SB Steuermodule habe, werden diese natürlich auch entsprechend angeschlossen.
Im AC- Teil wird der Kurvenbereich für den SB neu gestaltet, da zu enge Radien vorhanden sind. Dies bedingt auch die Anpassung des entsprechenden Brettes. Auch der erste Wendel ist leider immer noch nicht ganz fertig, doch möchte ich das im verlaufenden Jahr zu Ende bringen, damit ich mal einen kleinen Rundkurs fahren kann.

Grüsse
Adrian
 

Eisenbahner

Mitarbeiter
Moderator
Registriert seit
10. Jan 2008
Beiträge
669
Standort
CH, Berner Seeland
#40
AW: Der Start zur neuen Modellbahnanlage in AC und DC

Hallo zusammen,
An diesem verregneten Wochenende bot es sich förmlich an, an der MoBa weiter zu werkeln. Der Wendel ist um einen Umgang höher geworden, die Gleislänge ist dementsprechend um 4m länger (oder 8, wenn beide Gleise miteinbezogen werden). Auch kam beim Fuhrpark noch einmal eine SBB E 3/3 welche zur GTB (Gürbetalbahn) E 3/3 umgestaltet werden soll, sowie ein brauner K2 der SBB hinzu. Zur umgestaltung der Lok werde ich im Forum sicherlich berichten.
Auch für den Bahnhof der Nebenstrecke wurde das Brett bereits Montiert, welches zur Zeit mal als Ablage dient.
Grüsse
Adrian